• aktualisiert:

    White Sulphur Springs

    Erfolgserlebnis für Lisicki bei World Team Tennis

    Sabine Lisicki       -  Konnte einen Erfolg feiern bei World Team Tennis in den USA: Sabine Lisicki.
    Konnte einen Erfolg feiern bei World Team Tennis in den USA: Sabine Lisicki. Foto: Gerry Penny/epa/dpa

    Die wegen zahlreicher Verletzungen und der Erkrankung an Pfeifferschem Drüsenfieber bis auf Platz 595 der Weltrangliste zurückgefallene Berlinerin gewann bei der World Team Tennis in White Sulphur Springs (US-Bundesstaat West Virginia) an der Seite der Tschechin Kveta Peschke im Doppel. Damit holte sie bei der Showkampfserie für Mannschaften wichtige Punkte für ihr Team New York Empire.

    Lisicki und Co. setzten sich gegen die Philadelphia Freedoms am Ende mit 25:17 durch, auch weil Routinier Kim Clijsters im Einzel gegen Australian-Open-Champion Sofia Kenin mit 5:4 gewann. Bei der Serie werden jeweils nur Sätze bis fünf gespielt.

    Die 37 Jahre alte Clijsters hatte erst im Februar ihr Comeback gegeben, ihre bislang einzigen beiden Partien seit ihrer Rückkehr aber verloren. Die WTA-Tour pausiert derzeit wegen der Corona-Krise seit Anfang März. Der Neustart ist für Anfang August in Palermo geplant.

    © dpa-infocom, dpa:200716-99-812259/2

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!