• aktualisiert:

    TISCHTENNIS

    Eine ganz bittere Niederlage für Haßfurt

    Tischtennis

    Bezirksoberliga Männer Nord

     

    TSV Brendlorenzen II – SpVgg Hambach 9:6  
    SV Schwanfeld – TSV Schwebheim 9:5  
    TSV Waigolshausen – TSV Brendlorenzen II 4:9  
    SV Ramsthal – TSV Goßmannsdorf 9:4  
    TSV Arnshausen – TSV Schwebheim 9:5  
    TSV Gochsheim – TV/DJK Hammelburg 8:8  

     

     

    1. (2.) TSV Brendlorenzen II 6 5 0 1 50 : 28 10 : 2  
    2. (1.) TV/DJK Hammelburg 7 4 2 1 55 : 37 10 : 4  
    3. (3.) TSV Gochsheim 5 3 1 1 41 : 31 7 : 3  
    4. (7.) TSV Arnshausen 6 3 0 3 42 : 42 6 : 6  
    5. (8.) SV Ramsthal 4 2 1 1 33 : 24 5 : 3  
    6. (5.) SV Schwanfeld 4 2 0 2 27 : 29 4 : 4  
    7. (4.) TSV Waigolshausen 4 2 0 2 24 : 28 4 : 4  
    8. (6.) SpVgg Hambach 5 2 0 3 33 : 36 4 : 6  
    9. (9.) TSV Schwebheim 5 1 0 4 28 : 39 2 : 8  
    10. (10.) TSV Goßmannsdorf 6 0 0 6 15 : 54 0 : 12  

     

    Erneut stand Goßmannsdorf vor einer schweren Aufgabe. Gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Ramsthaler gelang Goßmannsdorf kein Doppelerfolg. Erst nach einem 1:5-Rückstand konnten die Gäste auf 3:6 verkürzen, die sechste Niederlage aber nicht mehr verhindern.

    Punkte für Goßmannsdorf: Timo Dünninger, Niki Abel (2).

    Bezirksliga, Gr. 2 Südost, Männer Nord

     

    TV Hofheim – TTC Kerbfeld 4:9  
    DJK Schonungen-Mainb. – SC Schweinfurt 9:5  
    SV DJK Unterspiesheim – TTC Sand 9:0  

     

     

    1. (1.) TSV Bad Königshofen IV 5 5 0 0 45 : 8 10 : 0  
    2. (2.) SV DJK Unterspiesheim 5 4 0 1 38 : 16 8 : 2  
    3. (3.) FC Knetzgau 4 3 0 1 31 : 18 6 : 2  
    4. (4.) DJK Schonungen-Mainb. 6 3 0 3 37 : 46 6 : 6  
    5. (5.) SC Schweinfurt 6 2 1 3 40 : 46 5 : 7  
    6. (6.) TSV Gochsheim II 3 2 0 1 18 : 14 4 : 2  
    7. (7.) TTC Kerbfeld 5 2 0 3 30 : 34 4 : 6  
    8. (8.) TV Hofheim 6 1 1 4 38 : 48 3 : 9  
    9. (9.) SV Kleinmünster 5 1 0 4 24 : 43 2 : 8  
    10. (10.) TTC Sand 5 1 0 4 13 : 41 2 : 8  

     

    Im Nachbarschaftsduell hatte Hofheim drei Stammspieler zu ersetzen, schlug sich aber gegen den in Bestbesetzung angetretenen TTC Kerbfeld recht ordentlich. Viel Pech hatte Jonas Schmitt vom TV Hofheim, der ins erste Paarkreuz aufrückte und zwei Mal im fünften Satz mit 9:11 unterlag. Mit diesem Sieg zieht Kerbfeld in der Tabelle an Hofheim vorbei.

    Punkte für Hofheim: Jonas Schmitt/Christian Kneuer, Erhard Scholpp/ Robert Koch, Scholpp, Martin Schamberger. Kerbfeld: Matthias Mantel/Christian Schuler, Florian Schunk (2), Jürgen Reinwand, Mantel (2), Marco Leuner (2), Schuler.

    Bezirksklasse A, Gr. 4 Südost, Männer Nord

     

    DJK Happertshausen – DJK Schonungen-Mainb. II 9:0  
    TV Obertheres – TV Haßfurt 9:1  
    DJK Happertshausen II – TSV Grettstadt 9:3  
    DJK Marktstein./Löffelsterz – FC Knetzgau II 8:8  
    DJK Schonung./Mainb. II – TTC Fuchsstadt 3:9  
    TTC Fuchsstadt – TV Haßfurt II 9:3  

     

     

    1. (1.) DJK Happertshausen 6 6 0 0 54 : 12 12 : 0  
    2. (2.) TTC Fuchsstadt 6 6 0 0 54 : 14 12 : 0  
    3. (3.) TV Haßfurt 7 5 0 2 53 : 30 10 : 4  
    4. (4.) DJK Schonung./Mainb. II 7 4 0 3 39 : 40 8 : 6  
    5. (5.) TV Obertheres 7 3 1 3 42 : 42 7 : 7  
    6. (6.) FC Knetzgau II 7 3 1 3 43 : 46 7 : 7  
    7. (7.) Marktstein./Löffelsterz 7 2 2 3 51 : 49 6 : 8  
    8. (8.) DJK Happertshausen II 6 1 0 5 13 : 48 2 : 10  
    9. (9.) TV Haßfurt II 5 0 0 5 21 : 45 0 : 10  
    10. (10.) TSV Grettstadt 6 0 0 6 10 : 54 0 : 12  

     

    Lediglich fünf Sätze gab Spitzenreiter Happertshausen gegen Schonungen ab und freut sich nun auf das Topspiel gegen Fuchsstadt am Donnerstag. Im Kellerduell setzte sich das bisherige Schlusslicht Happertshausen II nach starker Leistung und 8:0-Führung gegen den weiterhin punktlosen TSV Grettstadt sicher durch und gab die Rote Laterne an Grettstadt ab. Für eine faustdicke Überraschung sorgte der TV Obertheres mit einem vor allem in dieser Höhe niemals zu erwartenden Sieg gegen den favorisierten TV Haßfurt. Knetzgau II erkämpfte sich beim Tabellennachbarn nach dreieinhalb Stunden spannendem Tischtennis ein etwas glückliches Remis. Haßfurt II schlug sich zwar beim Topfavoriten Fuchsstadt recht ordentlich, musste aber am Ende wieder mit leeren Händen heimreisen.

    Punkte für Happertshausen: Wolfgang Hepp/Robin Grünewald, Joachim Hau/Josef Back, Julian Hepp/ Alexander Hau, Joachim Hau, Julian Hepp, Wolfgang Hepp, Grünewald, Back. Happertshausen II: Thomas Brücher/Jakob Hepp, Rene Grünewald/Dieter Hau, Michael Wagner/Christian Bühler, Brücher, Grünewald, Hepp (2), Wagner, Bühler. Obertheres: Uwe Sinner/Werner Viernekäs, Karsten Gerike/Frank Voit, Stefan Seifert/Bertram Tremel, Sinner (2), Seifert, Gerike, Voit, Tremel. Haßfurt: Fabio Kraut. Knetzgau II: Berthold Kutschera/Tobias Barthelmeß, Ulrich Schnös, Kutschera, Barthelmeß (2), Markus Öffner, Michael Dingler (2). Haßfurt II: Siegbert Veith/Karlheinz Drescher, Jürgen Grutke, Drescher.

    Bezirksklasse B, Gr. 4 Südost, Männer Nord

     

    SG Sennfeld – TV Königsberg 9:2  
    SV Untereuerheim – TV Königsberg 9:0  
    VfB Humprechtshausen – SV Kleinmünster II 9:3  

     

     

    1. (1.) SV Untereuerheim 6 5 1 0 53 : 25 11 : 1  
    2. (2.) TSV Goßmannsdorf II 6 5 0 1 50 : 27 10 : 2  
    3. (3.) DJK Dürrfeld 5 4 0 1 39 : 28 8 : 2  
    4. (4.) TV Hofheim II 6 3 1 2 45 : 38 7 : 5  
    5. (5.) TTC Kerbfeld II 7 2 1 4 37 : 49 5 : 9  
    6. (6.) SG Franken Sennfeld 4 2 0 2 29 : 21 4 : 4  
    7. (7.) TV Königsberg 4 1 0 3 19 : 32 2 : 6  
    8. (9.) VfB Humprechtshausen 6 1 0 5 26 : 48 2 : 10  
    9. (8.) SV Kleinmünster II 6 0 1 5 23 : 53 1 : 11  

     

    Etwas zu hoch fiel die Niederlage des TV Königsberg in Sennfeld aus, da die Gäste alle vier Fünfsatzspiele verloren. Nicht in Bestbesetzung angetreten, hatte Königsberg zudem beim Spitzenreiter Untereuerheim nicht den Hauch einer Chance.

    Punkte für Königsberg: Andreas Müller (2).

    Bezirksklasse D, Gr. 2 Südost, Männer Nord

     

    DJK Dürrfeld II – TV Haßfurt III 3:9  

     

     

    1. (1.) TV Haßfurt III 5 5 0 0 45 : 17 10 : 0  
    2. (2.) TSV Grettstadt II 5 4 0 1 42 : 24 8 : 2  
    3. (3.) Marktstein./Löffelsterz II 4 3 0 1 32 : 11 6 : 2  
    4. (4.) TV Obertheres II 6 3 0 3 31 : 38 6 : 6  
    5. (5.) DJK Marktsteinach/L. III 5 2 0 3 27 : 36 4 : 6  
    6. (6.) DJK Üchtelhausen II 4 1 0 3 19 : 33 2 : 6  
    7. (7.) DJK Happertshausen III 5 1 0 4 23 : 43 2 : 8  
    8. (8.) DJK Dürrfeld II 4 0 0 4 19 : 36 0 : 8  
    9. (9.) TV Königsberg II z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  

     

    Tabellenführer TV Haßfurt III wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte nach klarer 7:0-Führung trotz mancher sehr enger Spiele verdient.

    Punkte für Haßfurt III: Andreas Oehrl/Moritz Oehrl, Reiner Hülbig/ Hartmut Hopperdietzel, Christoph Blesch/Luis Oehrl, Andreas Oehrl, Blesch, Hülbig (2), Hopperdietzel, Moritz Oehrl.

    Bezirksklasse C, Gr. 3 (4er), Männer Nord

     

    SV Gemeinfeld – DJK TG Hausen 8:2  
    TSV Schwebheim IV – TSV Grafenrheinfeld III 6:8  

     

     

    1. (1.) 1. FC Arnstein II 6 4 2 0 46 : 33 10 : 2  
    2. (2.) SV Gemeinfeld 5 4 0 1 37 : 19 8 : 2  
    3. (3.) TSV Grafenrheinfeld III 6 4 0 2 42 : 27 8 : 4  
    4. (4.) DJK TG Hausen 6 4 0 2 39 : 28 8 : 4  
    5. (5.) SV Oberwerrn 6 3 1 2 37 : 29 7 : 5  
    6. (6.) TTC Sand II 5 3 0 2 32 : 19 6 : 4  
    7. (7.) SV Kolitzheim II 6 2 1 3 32 : 37 5 : 7  
    8. (8.) SSV Gädheim 5 1 0 4 19 : 36 2 : 8  
    9. (9.) TSV Schwebheim IV 4 0 0 4 12 : 32 0 : 8  
    10. (10.) DJK Wülfershausen III 5 0 0 5 4 : 40 0 : 10  

     

    Im Verfolgerduell konnte sich Gemeinfeld nach einem 2:2-Zwischenstand am Ende klar behaupten.

    Punkte für Gemeinfeld: Oliver Schuhmann/Jonathan Schneider, Schuhmann (2), Johannes Rützel, Frank Hassfurter (2), Schneider (2).

    Bezirksklasse D, Gr. 6 Südost, Männer Nord

     

    RV Solidarität Schweinfurt III – FC Knetzgau III 1:8  
    TSV Grettstadt III – Marktsteinach/Löffelsterz IV 8:4  
    TTC Fuchsstadt III – DJK Üchtelhausen III 8:0  
    TTC Fuchsstadt – SV Untereuerheim II 0:8  

     

     

    1. (1.) FC Knetzgau III 6 6 0 0 48 : 25 12 : 0  
    2. (2.) SV Untereuerheim II 6 5 1 0 47 : 16 11 : 1  
    3. (3.) TTC Fuchsstadt III 7 4 1 2 47 : 34 9 : 5  
    4. (4.) TSV Grettstadt III 6 4 0 2 43 : 22 8 : 4  
    5. (5.) SG Franken Sennfeld III 6 3 0 3 40 : 28 6 : 6  
    6. (6.) VfL Niederwerrn IV 6 2 1 3 29 : 33 5 : 7  
    7. (7.) Marktsteinach/Löff. IV 6 2 0 4 28 : 37 4 : 8  
    8. (8.) RV Solidarität SW III 6 1 2 3 25 : 41 4 : 8  
    9. (9.) DJK Üchtelhausen III 7 1 1 5 16 : 47 3 : 11  
    10. (10.) TTC Fuchsstadt 6 0 0 6 8 : 48 0 : 12  

     

    Erst nach einer 7:0-Führung gab Tabellenführer Knetzgau III beim Soli Schweinfurt III, der nur drei Spieler stellen konnte, den einzigen Punkt ab.

    Punkte für Knetzgau III: Michael Dingler (2), Torsten Haas, Daniel Fritscher.

    BZKL B Gr. 3 Südost Jungen Nord Ufr.

     

    TTC Fuchsstadt– TTC Sand II 8:2  
    TTC Sand III – SpVgg Untertheres 7:3  
    TV Haßfurt – TTC Kerbfeld 7:3  

     

     

    1. (1.) TV Haßfurt 7 4 2 1 40 : 30 10 : 4  
    2. (2.) TTC Fuchsstadt 5 4 1 0 37 : 13 9 : 1  
    3. (3.) DJK Dürrfeld 5 4 0 1 30 : 20 8 : 2  
    4. (4.) TSV Röthlein 5 3 0 2 31 : 19 6 : 4  
    5. (5.) TTC Sand II 5 3 0 2 29 : 21 6 : 4  
    6. (6.) TTC Sand III 6 2 1 3 25 : 35 5 : 7  
    7. (7.) SpVgg Untertheres 4 1 0 3 18 : 22 2 : 6  
    8. (8.) TTC Kerbfeld 5 1 0 4 18 : 32 2 : 8  
    9. (9.) FC Knetzgau II 6 0 0 6 12 : 48 0 : 12  

     

    Bei zwölf gewonnenen Sätzen wurde der TTC Sand II beim Tabellenzweiten Fuchsstadt etwas unter Wert geschlagen. Sand III setzte sich in einer spannenden Partie sicher gegen Untertheres durch, und Spitzenreiter Haßfurt ließ gegen Kerbfeld nichts anbrennen. (jb)

    Punkte für Sand II: Luca Helbig, Bastian Hetterich. Sand III: Björn Böhmer/Daniel Zink, Cedrik Meyer/Elias Bartl, Böhmer (2), Zink (2), Bartl. Untertheres: Jonas Meißner, Elias Klement, Marco Pfeffer. Haßfurt: Gabriel Schlembach/Alina Licha, Schlembach (2), Licha (2), Louis Spitzner, Nils Krines. Kerbfeld: Linus Eiring/David Geiling, Ole Dürr (2).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!