• aktualisiert:

    FUßBALL A-KLASSE 6

    Friesenhausen unterstreicht seine Ambitionen eindrucksvoll

    Mit Haken und Ösen beharken sich der Kleinsteinacher Nico Rieger (links) und Jörg Reis vom RSV Buch. Foto: David Englert

    Fußball (jre)

    A-Klasse Schweinfurt 6

    SV Friesenhausen – Hausen/Marktsteinach/Forst II 8:1
    FC Kleinsteinach – RSV Buch 3:2
    Lendershausen/Ostheim – Wülflingen/FC HAS II 2:4
    Ermershausen/Schweinsh. – Untertheres/Ottend. 3:1
    Birnfeld/Oberlauringen – Rügheim/Mechenried 1:5
    Pfaffendorf/Gemeinf. – Abersf./Löffelst./Reichm. 5:2

    1. (2.) SV Friesenhausen 6 4 2 0 21 : 8 14
    2. (4.) SG Ermershausen/Schweinsh. 6 4 1 1 19 : 9 13
    3. (1.) Untertheres/Ottendorf 6 4 1 1 18 : 9 13
    4. (5.) SG Pfaffendorf/Gemeinf. 6 3 2 1 24 : 8 11
    5. (3.) RSV Buch 6 3 1 2 21 : 13 10
    6. (8.) FC Kleinsteinach 4 2 1 1 8 : 5 7
    7. (9.) Rügheim/Mechenried 6 2 1 3 13 : 12 7
    8. (10.) SG Wülflingen/FC Haßfurt II 6 2 1 3 9 : 12 7
    9. (6.) Abersf./Löffelst./Reichm. 5 2 0 3 14 : 16 6
    10. (7.) SG Lendershausen/Ostheim 6 2 0 4 10 : 20 6
    11. (11.) Birnfeld/Oberlauringen 6 1 0 5 7 : 28 3
    12. (12.) Hausen/Marktsteinach/Forst II 5 0 0 5 3 : 27 0
    Die nächsten Spiele, Samstag, 15. September, 14 Uhr: Hausen/Marktsteinach/Forst II – DJK Abersfeld/L/R, 16 Uhr: SG Wülflingen/FC Haßfurt II – Birnfeld/Oberlauringen, Sonntag, 16. September, 15 Uhr: SG Pfaffendorf/Gemeinf. – FC Kleinsteinach, RSV Buch – SV Friesenhausen

    SV Friesenhausen – SG Hausen/Marktsteinach/Forst II 8:1 (3:1). Mit einem wahren Schützenfest ballerte sich der SV Friesenhausen an die Spitze der Liga. Im ersten Abschnitt konnten die Gäste die Partie noch einigermaßen offenhalten und gingen sogar in Führung, ehe im zweiten Abschnitt nur noch der SV Friesenhausen am Drücker war.

    Tore: 0:1 (10.) Steffen Sahlender, 1:1 (18.) Lukas Hofmann (FE), 2:1 (30.) Julian Hepp, 3:1 (45.+2) Tim May, 4:1 (53.) Johannes Grünewald, 5:1 (61.) Tobias Schlund, 6:1 (64.) Tomislav Pendic, 7:1 (70.) Felix Willner, 8:1 (79.) Tomislav Pendic.

    FC Kleinsteinach – RSV Buch 3:2 (0:1). Der RSV erwische Kleinsteinach auf dem falschen Fuß und ging schnell in Führung. Ansonsten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die erst in einer hitzigen Schlussphase durch Timo Riegers Freistoß entschieden wurde.

    Tore: 0:1 (3.) David Mantel, 1:1 (63.) Nico Rieger (HE), 2:1 (80.) Alkan Kadriev, 2:2 (89.) Andreas Röthlein, 3:2 (90.+5) Timo Rieger. Rot: Thomas Fuchs (Buch, 90.+6/Unsportlichkeit). Bes. Vorkommnis: Tobias Oppermann (Kleinsteinach) parierte Foulelfmeter (59.)

    DJK Abersfeld/L/R – SG Pfaffendorf/Gemeinfeld 5:2 (1:1). Nach einer einigermaßen ausgeglichenen ersten Hälfte brachte Daniel Reuß den Gastgeber dank seines Hattricks auf die Siegerstraße.

    Tore: 0:1 Marco Michel, 1:1 (43.) Florian Fuchs, 2:1, 3:1, 4:1 (52., 63., 69.) Daniel Reuß, 5:1 (71.) Jens Schüll, 5:2 (75.) Nico Werner.

    SG Ermershausen/Schweinshaupten – SG Untertheres/Ottendorf 3:1 (2:1). Wesentlich besser aus den Startlöchern kam die SG Ermershausen/Schweinshaupten, die dem nunmehr gestürzten Spitzenreiter alles abverlangte. Zwar versuchte Untertheres/Ottendorf nach dem Anschlusstreffer noch einmal Text.

    Tore: 1:0 (4.) Philipp Oeser, 2:0 (29.) Philipp Oeser, 2:1 (36.) Maximilian Zink, 3:1 (75.) Philipp Prediger.

    SG Birnfeld/Oberlauringen – Rügheim/Mechenried 1:5 (1:2). Das Kellerduell fand in der SG Rügheim/Mechenried einen verdienten Sieger, der nach einer guten Stunde innerhalb von nur vier Minuten mit drei Treffern für klare Verhältnisse sorgen konnte.

    Tore: 0:1 (28.) Ricco Hein, 1:1 (35.) Ole Ölkers, 1:2 (39.) Roland Hübner, 1:3 (63.) Mario Gehrig, 1:4 (64.) Sebastian Heß, 1:5 (67.) Maximilian Diem.

    SG Lendershausen/Ostheim – SG Wülflingen/FC Haßfurt II 2:4.

    Weitere Infos waren von dieser Partie nicht zu bekommen.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!