• aktualisiert:

    TISCHTENNIS

    Kerbfeld besiegelt Kleinmünsters Abstieg

    TISCHTENNIS

    Bezirksoberliga Männer Nord

    TSV Brendlorenzen II – TSV Goßmannsdorf 9:0
    TSV Arnshausen – SV Ramsthal 9:1
    SV Ramsthal – SV Schwanfeld 9:4
    SpVgg Hambach – TV/DJK Hammelburg 3:9
    TSV Arnshausen – TSV Waigolshausen 9:4
    TSV Gochsheim – TSV Schwebheim 9:3

    1. (2.) TV/DJK Hammelburg 15 10 2 3 121 : 82 22 : 8
    2. (1.) TSV Brendlorenzen II 15 10 1 4 116 : 75 21 : 9
    3. (3.) TSV Arnshausen 14 9 2 3 112 : 75 20 : 8
    4. (5.) SV Ramsthal 14 8 2 4 102 : 84 18 : 10
    5. (4.) SpVgg Hambach 14 8 1 5 104 : 77 17 : 11
    6. (6.) TSV Gochsheim 14 7 3 4 103 : 90 17 : 11
    7. (7.) SV Schwanfeld 14 5 1 8 89 : 107 11 : 17
    8. (8.) TSV Waigolshausen 11 4 0 7 64 : 82 8 : 14
    9. (9.) TSV Schwebheim 12 2 0 10 57 : 96 4 : 20
    10. (10.) TSV Goßmannsdorf 15 0 0 15 35 : 135 0 : 30

    TSV Brendlorenzen II – TSV Goßmannsdorf 9:0. Wiederum nichts zu holen gab es für das nur zu fünft angetretene Schlusslicht Goßmannsdorf gegen den Titelanwärter TSV Brendlorenzen II, wobei am Ende sieben gewonnene Sätze auf der Habenseite von Goßmannsdorf standen.

    Bezirksliga, Gr. 2 Südost, Männer Nord

    DJK Schonungen-Mainb. – TSV Gochsheim II 4:9
    SC Schweinfurt – TV Hofheim 9:6
    TSV Bad Königshofen IV – TTC Sand 9:1
    TSV Gochsheim II – FC Knetzgau 9:3
    SV Kleinmünster – TTC Kerbfeld 2:9

    1. (1.) TSV Bad Königshofen IV 14 14 0 0 126 : 16 28 : 0
    2. (2.) SV DJK Unterspiesheim 15 9 2 4 111 : 76 20 : 10
    3. (3.) TSV Gochsheim II 15 8 1 6 95 : 90 17 : 13
    4. (6.) TTC Kerbfeld 13 6 2 5 94 : 84 14 : 12
    5. (4.) DJK Schonungen-Mainb. 14 7 0 7 87 : 105 14 : 14
    6. (5.) FC Knetzgau 15 5 3 7 84 : 108 13 : 17
    7. (7.) SC Schweinfurt 14 5 1 8 82 : 110 11 : 17
    8. (8.) TTC Sand 15 5 1 9 80 : 112 11 : 19
    9. (9.) TV Hofheim 13 4 2 7 87 : 98 10 : 16
    10. (10.) SV Kleinmünster 14 1 2 11 75 : 122 4 : 24

    Das Tabellen-Nachbarschaftsduell entschied Gochsheim II in Schonungen-Mainberg für sich und baut damit den Vorsprung bei einem Spiel mehr auf nun drei Punkte aus. Eine schmerzliche Niederlage musste Hofheim im Abstiegskampf beim SC Schweinfurt hinnehmen und rutscht damit auf einen direkten Abstiegsplatz, während der SC zumindest vorübergehend sogar den Relegationsplatz verlassen kann. Diesen nimmt nun der TTC Sand ein, der die erwartete Niederlage beim vier Spieltage vor Schluss als Meister feststehenden TSV Bad Königshofen IV einstecken musste. Der TSV Knetzgau verlor mit drei Ersatzspielern in Gochsheim II deutlich und muss nun aufpassen, dass er nicht noch in den Abstiegskampf mit einbezogen wird. Der Abstieg ist für den SV Kleinmünster nicht mehr zu vermeiden, obwohl dieser bei der scheinbar deutlichen Niederlage gegen Kerbfeld in sechs Spielen erst im fünften Satz das Nachsehen hatte.

    Punkte für Hofheim: Andreas Walter, Jonas Schmitt, Christian Kneuer, Michael Götz (2). Sand: Andreas Wittig/Meik Lutz,

    Knetzgau: Michael Troll/Thomas Fichtner, Fichtner, Berthold Kutschera. Kleinmünster: Jürgen Schleyer/Oliver Weber, Schleyer. Kerbfeld: Jürgen Reinwand/Florian Schunk, Marco Leuner/Albert Leuner, Reinwand (2), Schunk, Matthias Mantel, Marco Leuner, Christian Schuler, Albert Leuner.

    Bezirksklasse A, Gr. 4 Südost, Männer Nord

    TSV Grettstadt – TV Obertheres 5:9
    TV Haßfurt – TTC Fuchsstadt 1:9
    Happertshausen II – DJK Marktstein./Löffelsterz 0:9
    TV Haßfurt II – DJK Schonung./Mainb. II 9:7
    DJK Happertshausen – TSV Grettstadt 9:4

    1. (1.) TTC Fuchsstadt 14 13 0 1 123 : 33 26 : 2
    2. (2.) DJK Happertshausen 14 13 0 1 122 : 41 26 : 2
    3. (3.) TV Haßfurt 14 11 0 3 108 : 60 22 : 6
    4. (4.) TV Obertheres 15 8 1 6 102 : 96 17 : 13
    5. (5.) DJK Schonung./Mainb. II 14 8 0 6 89 : 82 16 : 12
    6. (6.) Marktstein./Löffelsterz 14 5 2 7 89 : 92 12 : 16
    7. (7.) TV Haßfurt II 14 5 1 8 90 : 100 11 : 17
    8. (8.) FC Knetzgau II 15 3 2 10 79 : 117 8 : 22
    9. (9.) DJK Happertshausen II 14 2 0 12 37 : 118 4 : 24
    10. (10.) TSV Grettstadt 14 0 0 14 26 : 126 0 : 28

    Grettstadt hielt zwar gegen den stark ersatzgeschwächten TV Obertheres gut mit, stand am Ende erneut ohne Punktgewinn da. Ähnlich erging es diesem im zweiten Spiel dieser Woche bei der DJK Happertshausen, wo die DJK verletzungsbedingt zwei Einzel kampflos abgeben musste. Das spannendste Spiel in dieser Liga gewann Haßfurt II etwas überraschend und überzeugend im Schlussdoppel durch Merkel/Kraut.

    Punkte für Haßfurt: Klaus Merkel/Fabio Kraut. Obertheres: Frank Voit/Rainer Zull, Frank Voit, Werner Viernekäs (2), Kai Voit, Detlef Bönsch, Zull (2), Detlef Birkl. Haßfurt II: Klaus Merkel/Fabio Kraut (2), Merkel (2), Kraut, Siegbert Veith (2), Heiko Pakendorf, Karlheinz Drescher. Happertshausen: Wolfgang Hepp/Robin Grünewald, Josef Back/Dieter Hau, Joachim Hau, Grünewald (2), Back (2), Alexander Hau, Dieter Hau.

    Bezirksklasse B, Gr. 4 Südost, Männer Nord

    TV Königsberg – TTC Kerbfeld II 9:5
    VfB Humprechtshausen – TV Hofheim II 8:8
    TSV Goßmannsdorf II – DJK Dürrfeld 9:1

    1. (1.) SV Untereuerheim 13 10 2 1 110 : 62 22 : 4
    2. (2.) TSV Goßmannsdorf II 13 11 0 2 106 : 58 22 : 4
    3. (3.) SG Franken Sennfeld 11 8 0 3 87 : 53 16 : 6
    4. (4.) TV Hofheim II 14 6 3 5 100 : 90 15 : 13
    5. (5.) DJK Dürrfeld 14 6 0 8 80 : 101 12 : 16
    6. (6.) TTC Kerbfeld II 13 5 1 7 74 : 83 11 : 15
    7. (7.) TV Königsberg 13 5 0 8 76 : 93 10 : 16
    8. (8.) VfB Humprechtshausen 14 2 2 10 69 : 112 6 : 22
    9. (9.) SV Kleinmünster II 13 0 4 9 63 : 113 4 : 22

    In Bestbesetzung angetreten, errang Königsberg gegen Kerbfeld II, das auf zwei Stammspieler verzichten musste, einen verdienten Sieg. Humprechtshausen musste sich nach einer 4:1 und 8:4 Führung gegen Hofheim II noch mit einem Remis begnügen und Goßmannsdorf II hatte gegen Dürrfeld, das ohne ihr etatmäßiges erstes Paarkreuz antrat, wenig Mühe.

    Punkte für Königsberg: Frank Schwinn/Hubert Helmerich, Theo Lutsch/ Thomas Müller, Andreas Müller, Helmerich (2), Lutsch, Thomas Müller (2), Jürgen Hau. Kerbfeld II: Martin Suhl/Manuel Leuner, Eduard Suhl, Martin Suhl (2), Albert Leuner. Humprechtshausen: Steffen Nöller/Florian Walter, Thomas Rückert/ Julian Bathon, Mario Schuler (2), Rückert (2), Nöller, Walter. Hofheim II: Michael Weisheit/Robert Koch, Martin Schamberger, Weisheit (2), Koch (2), Rolf Hirschlein, Sebastian Teinzer/ Schamberger. Goßmannsdorf II: Fabian Wirth/Klaus Zimmermann, Karsten Prediger/Andreas Schätzlein, Wirth (2), Prediger, Zimmermann, Andreas Schätzlein, Stefanie Derleth, Nadja Schätzlein.

    Bezirksklasse C, Gr. 3 (4er), Männer Nord

    SSV Gädheim – DJK TG Hausen 3:8
    SV Gemeinfeld – DJK Wülfershausen III 8:2
    TSV Schwebheim IV – SV Oberwerrn 6:8
    1. FC Arnstein II – SV Kolitzheim II 8:2
    DJK TG Hausen – TSV Grafenrheinfeld III 8:4

    1. (1.) TTC Sand II 14 11 0 3 100 : 49 22 : 6
    2. (2.) SV Gemeinfeld 14 11 0 3 103 : 53 22 : 6
    3. (3.) SV Oberwerrn 15 9 2 4 96 : 75 20 : 10
    4. (4.) 1. FC Arnstein II 15 7 2 6 88 : 90 16 : 14
    5. (5.) DJK TG Hausen 14 7 0 7 77 : 80 14 : 14
    6. (6.) SSV Gädheim 14 6 1 7 76 : 92 13 : 15
    7. (7.) SV Kolitzheim II 14 4 3 7 79 : 87 11 : 17
    8. (8.) TSV Grafenrheinfeld III 14 5 0 9 75 : 83 10 : 18
    9. (9.) TSV Schwebheim IV 14 4 1 9 71 : 95 9 : 19
    10. (10.) DJK Wülfershausen III 14 2 1 11 46 : 107 5 : 23

    Gädheim wird nach dieser schmerzlichen Niederlage gegen die TG DJK Hausen, die ja am Wochenende auch noch gegen Grafenrheinfeld III gewann, von dieser in der Tabelle überholt. Mit dem klaren Sieg gegen Wülfershausen III bleibt Gemeinfeld auf Tuchfühlung zu Spitzenreiter Sand.

    Punkte für Gädheim: Andreas Eck (2), Christian Lorz. Gemeinfeld: Johannes Rützel/Frank Hassfurter, Oliver Schuhmann (2), Rützel (2), Hassfurter, Jonathan Schneider (2).

    Bezirksklasse D, Gr. 2 Südost, Männer Nord

    Happertshausen III – DJK Marktstein./Löffelsterz II 0:9
    TSV Grettstadt II – TV Haßfurt III 1:9
    DJK Dürrfeld II – DJK Marktsteinach/L. III 9:6

    1. (1.) Marktstein./Löffelsterz II 12 11 0 1 104 : 30 22 : 2
    2. (2.) TV Haßfurt III 12 11 0 1 105 : 43 22 : 2
    3. (3.) TV Obertheres II 12 7 0 5 71 : 74 14 : 10
    4. (4.) TSV Grettstadt II 11 6 1 4 77 : 64 13 : 9
    5. (5.) DJK Marktsteinach/L. III 11 3 1 7 66 : 86 7 : 15
    6. (6.) DJK Dürrfeld II 12 3 0 9 63 : 100 6 : 18
    7. (7.) DJK Happertshausen III 10 2 0 8 41 : 79 4 : 16
    8. (8.) DJK Üchtelhausen II 12 2 0 10 52 : 103 4 : 20
    9. (9.) TV Königsberg II z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0

    Bereits vier Spieltage vor Saisonende sicherte sich Haßfurt III mit einem eindrucksvollen Sieg bei Grettstadt II den Aufstieg, zusammen mit Marktsteinach/Löffelsterz II, das Happertshausen III klar dominierte.

    Punkte für Haßfurt III: Andreas Oehrl/Moritz Oehrl, Chien Thuan Tang/Hartmut Hopperdietzel, Martin Olbort/Reiner Hülbig, Andreas Oehrl (2), Olbort, Tang, Hülbig, Moritz Oehrl.

    BZKL D, Gr. 6 Südost (4er), Männer Nord

    Marktsteinach/Löffelsterz IV – DJK Üchtelhausen III 8:0
    SG Franken Sennfeld III – TTC Fuchsstadt 8:4
    RV Solidarität Schweinfurt III – SV Untereuerheim II 7:7
    TSV Grettstadt III – TTC Fuchsstadt III 6:8
    Marktsteinach/Löffelsterz IV – SG Sennfeld III 5:8
    FC Knetzgau III – DJK Üchtelhausen III 8:0

    1. (1.) FC Knetzgau III 14 13 1 0 111 : 47 27 : 1
    2. (2.) SV Untereuerheim II 14 10 3 1 107 : 45 23 : 5
    3. (3.) TTC Fuchsstadt III 15 10 1 4 102 : 72 21 : 9
    4. (4.) SG Franken Sennfeld III 15 9 1 5 102 : 64 19 : 11
    5. (5.) TSV Grettstadt III 14 9 0 5 92 : 58 18 : 10
    6. (6.) Marktsteinach/L. IV 16 7 2 7 92 : 89 16 : 16
    7. (7.) VfL Niederwerrn IV 14 4 2 8 66 : 84 10 : 18
    8. (8.) DJK Üchtelhausen III 15 3 1 11 41 : 97 7 : 23
    9. (9.) RV Soli. Schweinfurt III 15 1 3 11 45 : 112 5 : 25
    10. (10.) TTC Fuchsstadt 14 0 0 14 22 : 112 0 : 28

    Lediglich drei Satzverluste, das ist die stolze Bilanz des Spitzenreiters Knetzgau III gegen Üchtelhausen III auf dem Weg zur Meisterschaft.

    Punkte für Knetzgau: Michael Dingler/Torsten Haas, Reimund Kneuer/ Daniel Fritscher, Dingler (2), Haas (2), Fritscher, Jessie Mühlbauer.

    BZKL A Gr. 1 Nord Jungen Nord Ufr.

    TSV Aschach – TSV Brendlorenzen II 6:4
    DJK Happertshausen – TTC Mellrichstadt I 9:1
    TSV Bad Königshofen IV – TSV Aschach 3:7
    SV Ramsthal – TSV Stangenroth II 10:0

    1. (2.) TSV Aschach 11 10 0 1 77 : 33 20 : 2
    2. (1.) Heimatverein Burglauer II 10 9 1 0 82 : 18 19 : 1
    3. (3.) TSV Bad Königshofen IV 11 7 1 3 64 : 46 15 : 7
    4. (4.) TTC Mellrichstadt I 13 7 0 6 60 : 70 14 : 12
    5. (6.) SV Ramsthal 11 5 0 6 63 : 47 10 : 12
    6. (5.) DJK Happertshausen 10 4 1 5 56 : 44 9 : 11
    7. (7.) TV Poppenlauer 11 4 0 7 44 : 66 8 : 14
    8. (8.) TSV Brendlorenzen II 13 3 1 9 53 : 77 7 : 19
    9. (9.) TSV Stangenroth II 12 0 0 12 11 : 109 0 : 24

    Der in der Tabelle besser platzierte TTC Mellrichstadt trat mit nur zwei Spielern in Happertshausen an und kam bei vier kampflosen Punkten nur zum Ehrenzähler.

    Punkte für Happertshausen: Jonas Hau, Jonathan Schneider (2), Louis Böhm.

    BZKL A Gr. 2 Süd Jungen Nord Ufr.

    1. FC Arnstein – SV DJK Unterspiesheim 9:1

    1. (1.) SV Gemeinfeld 14 13 0 1 101 : 39 26 : 2
    2. (2.) SV Untereuerheim II 13 12 0 1 107 : 23 24 : 2
    3. (3.) SV DJK Unterspiesheim 13 6 2 5 72 : 58 14 : 12
    4. (4.) TSV Theilheim 12 5 2 5 56 : 64 12 : 12
    5. (5.) 1. FC Arnstein 13 6 0 7 72 : 58 12 : 14
    6. (6.) TTC Sand 12 5 1 6 59 : 61 11 : 13
    7. (7.) FC Knetzgau 13 2 2 9 42 : 88 6 : 20
    8. (8.) TSV Werneck 12 1 3 8 41 : 79 5 : 19
    9. (9.) DJK Burghausen 12 2 0 10 20 : 100 4 : 20
    BZKL B Gr. 3 Südost Jungen Nord Ufr.

    DJK Dürrfeld – TTC Kerbfeld 10:0
    TTC Fuchsstadt – TTC Sand III 2:8
    TTC Sand II – TSV Röthlein 5:5

    1. (1.) DJK Dürrfeld 12 11 0 1 82 : 38 22 : 2
    2. (2.) TTC Sand II 14 9 1 4 96 : 44 19 : 9
    3. (3.) TTC Sand III 13 8 2 3 72 : 58 18 : 8
    4. (4.) TV Haßfurt 12 7 3 2 64 : 56 17 : 7
    5. (5.) TTC Fuchsstadt 14 6 2 6 77 : 63 14 : 14
    6. (6.) TSV Röthlein 13 5 2 6 67 : 63 12 : 14
    7. (7.) SpVgg Untertheres 11 2 2 7 44 : 66 6 : 16
    8. (8.) TTC Kerbfeld 12 2 0 10 35 : 85 4 : 20
    9. (9.) FC Knetzgau II 11 0 0 11 23 : 87 0 : 22

    Nicht ganz so klar, wie es das Ergebnis vermuten lässt, war der Sander Sieg in Fuchsstadt, denn drei Sätze wurden nur knapp im fünften Satz entschieden. Die Sander Zweite teilte sich nach einem 0:3-Rückstand in einer ausgeglichenen Begegnung trotz des besseren Satzverhältnisses mit Röthlein die Punkte. (jb)

    Punkte für Sand III: Björn Böhmer/Daniel Zink, Böhmer (3), Zink (3), Cedrik Meyer. Sand II: Joseph Evans, Kilian Mahr (2), Elias Bleymann, Bastian Hetterich.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!