• aktualisiert:

    TISCHTENNIS

    Kleinmünster holt gegen Hofheim erste Punkte

    Tischtennis

    Bezirksoberliga Männer Nord

     

    TSV Goßmannsdorf – TSV Waigolshausen 4:9  
    TSV Arnshausen – SV Schwanfeld 9:4  
    TSV Gochsheim – TSV Brendlorenzen II 9:5  

     

     

    1. (1.) TV/DJK Hammelburg 2 2 0 0 18 : 7 4 : 0  
    2. (2.) SpVgg Hambach 1 1 0 0 9 : 2 2 : 0  
    3. (3.) TSV Waigolshausen 1 1 0 0 9 : 4 2 : 0  
    4. (4.) TSV Gochsheim 1 1 0 0 9 : 5 2 : 0  
    5. (5.) TSV Arnshausen 2 1 0 1 15 : 13 2 : 2  
    6. (6.) SV Ramsthal 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    7. (7.) TSV Brendlorenzen II 1 0 0 1 5 : 9 0 : 2  
    8. (8.) SV Schwanfeld 1 0 0 1 4 : 9 0 : 2  
    9. (9.) TSV Schwebheim 1 0 0 1 2 : 9 0 : 2  
    10. (10.) TSV Goßmannsdorf 2 0 0 2 5 : 18 0 : 4  

     

    Auch im zweiten Spiel reichte es für Aufsteiger Goßmannsdorf gegen den hoch favorisierten TSV Waigolshausen nicht für den ersten Punktgewinn. Einzig Niki Abel zeigte sich in bester Verfassung und war an drei Zählern beteiligt.

    Punkte für Goßmannsdorf: Bernd Schätzlein/Niki Abel, Abel (2), Karsten Prediger.

    Bezirksliga, Gr. 2 Südost, Männer Nord

     

    SV Kleinmünster – TV Hofheim 9:7  
    SV DJK Unterspiesheim – TSV Gochsheim II 9:0  
    SV Kleinmünster – SC Schweinfurt 5:9  

     

     

    1. (1.) SV DJK Unterspiesheim 1 1 0 0 9 : 0 2 : 0  
    2. (2.) SC Schweinfurt 1 1 0 0 9 : 5 2 : 0  
    3. (3.) DJK Schonungen-Mainb. 1 1 0 0 9 : 7 2 : 0  
    4. (4.) TSV Gochsheim II 2 1 0 1 9 : 10 2 : 2  
    5. (5.) SV Kleinmünster 4 1 0 3 22 : 34 2 : 6  
    6. (6.) FC Knetzgau 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    6. (6.) TSV Bad Königshofen IV 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    6. (6.) TTC Kerbfeld 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    6. (6.) TTC Sand 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    10. (10.) TV Hofheim 1 0 0 1 7 : 9 0 : 2  

     

    Erneut hatte Kleinmünster einen Doppelspieltag und fuhr im Derby gegen Hofheim in einer sehr spannenden Partie einen knappen aber letztendlich verdienten Sieg ein. Dafür setzte es gegen den Aufsteiger SC Schweinfurt die dritte Niederlage, wobei die Gastgeber auf ihre Nummer zwei Oliver Weber verzichten mussten.

    Punkte für Kleinmünster (gegen Hofheim): Jürgen Schleyer/Oliver Weber (2), Wolfgang Weber/Uwe Thaumüller, Schleyer (2), Thorsten Niedt (2), Wolfgang Weber, Thaumüller. Hofheim: Erhard Scholpp/Andreas Walter, Scholpp, Walter, Holger Schneider, Michael Götz (2), Eugen Kneuer. Kleinmünster (gegen Schweinfurt): Thorsten Niedt/Arno Niedt, Thorsten Niedt, Wolfgang Weber, Arno Niedt, Uwe Thaumüller.

    Bezirksklasse A, Gr. 4 Südost, Männer Nord

     

    TSV Grettstadt – TV Haßfurt 1:9  
    FC Knetzgau II – TV Haßfurt II 9:7  
    DJK Schonung./Mainb. II – DJK Happertshausen II 9:2  
    DJK Happertshausen – TV Obertheres 9:1  

     

     

    1. (1.) DJK Happertshausen 1 1 0 0 9 : 1 2 : 0  
    1. (1.) TV Haßfurt 1 1 0 0 9 : 1 2 : 0  
    3. (3.) DJK Schonung./Mainb. II 1 1 0 0 9 : 2 2 : 0  
    4. (4.) TTC Fuchsstadt 1 1 0 0 9 : 4 2 : 0  
    5. (5.) FC Knetzgau II 1 1 0 0 9 : 7 2 : 0  
    6. (6.) TV Obertheres 2 1 0 1 10 : 9 2 : 2  
    7. (7.) TV Haßfurt II 1 0 0 1 7 : 9 0 : 2  
    8. (8.) Marktstein./Löffelsterz 1 0 0 1 4 : 9 0 : 2  
    9. (9.) TSV Grettstadt 1 0 0 1 1 : 9 0 : 2  
    10. (10.) DJK Happertshausen II 2 0 0 2 2 : 18 0 : 4  

     

    Nichts anbrennen ließ der hoch favorisierte Absteiger TV Haßfurt beim TSV Grettstadt und gab dabei nur ein Doppel knapp mit 9:11 im fünften Satz ab. Ein Duell auf Augenhöhe lieferten sich die beiden Reservemannschaften des FC Knetzgau und des TV Haßfurt mit dem glücklicheren Ausgang für die Heimischen. Unter Wert geschlagen geben musste sich die DJK Happertshausen II bei Mitaufsteiger Schonungen-Mainberg II, denn von sechs Spielen die über fünf Sätze gingen, gewann Schonungen-Mainberg fünf.

    Punkte für Haßfurt: Martin Körner/Klaus Merkel, Klaus Widera/Adolf Schieb, Körner (2), Norbert Burkard, Widera, Thomas Pfeuffer, Schieb, Merkel. Knetzgau II: Markus Öffner/Michael Dingler, Ulrich Schnös, Berthold Kutschera, Tobias Barthelmeß (2), Öffner, Dingler (2), Kutschera/ Barthelmeß. Haßfurt II: Siegbert Veith/Karlheinz Drescher, Klaus Merkel/Fabio Kraut, Merkel, Veith, Heiko Pakendorf, Drescher, Martin Olbort. Happertshausen II: Jakob Hepp/Michael Wagner, Hepp.

    Bezirksklasse B, Gr. 4 Südost, Männer Nord

     

    SV Untereuerheim – VfB Humprechtshausen 9:2  
    DJK Dürrfeld – TSV Goßmannsdorf II 9:5  
    SV Kleinmünster II – TV Hofheim II 5:9  

     

     

    1. (1.) SV Untereuerheim 2 2 0 0 18 : 7 4 : 0  
    2. (2.) DJK Dürrfeld 2 2 0 0 18 : 12 4 : 0  
    3. (3.) SG Franken Sennfeld 1 1 0 0 9 : 1 2 : 0  
    4. (4.) TV Hofheim II 2 1 0 1 16 : 14 2 : 2  
    5. (5.) TTC Kerbfeld II 2 0 1 1 13 : 17 1 : 3  
    6. (6.) SV Kleinmünster II 3 0 1 2 14 : 26 1 : 5  
    7. (7.) TV Königsberg 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    8. (8.) TSV Goßmannsdorf II 1 0 0 1 5 : 9 0 : 2  
    9. (9.) VfB Humprechtshausen 1 0 0 1 2 : 9 0 : 2  

     

    Der von Personalsorgen geplagte TTC Kerbfeld II trat auch gegen Untereuerheim nicht in voller Mannschaftsstärke an und gab dabei zwei Spiele kampflos ab. Der ersatzgeschwächte VfB Humprechtshausen war gegen den gleichen Gegner ebenfalls chancenlos. Goßmannsdorf II gewann in Dürrfeld kein Doppel und zog ebenfalls den Kürzeren. Die 2. Mannschaft des TV Hofheim sorgte mit ihrem hochverdienten Sieg in Kleinmünster II wieder für Ausgeglichenheit nach der Niederlage ihrer 1. Mannschaft an gleicher Stelle.

    Punkte für Kerbfeld II: Eduard Suhl/Albert Leuner, Andreas Bayer, Leuner, Julian Weth (2). Humprechtshausen: Steffen Nöller/Florian Walter, Mario Schuler. Goßmannsdorf II: Fabian Wirth (2), Karsten Prediger (2), Stefanie Derleth. Kleinmünster II: Kurt Niedt/Maximilian Diem, Kurt Niedt, Heiko Niedt (2), Daniel Mehling. Hofheim II: Sebastian Teinzer/Michael Weisheit, Robert Koch/Martin Schamberger, Teinzer, Schamberger (2), Robert Koch, Rolf Hirschlein.

    Bezirksklasse D, Gr. 2 Südost, Männer Nord

     

    TV Obertheres II – DJK Marktsteinach/L. III 9:4  
    TV Königsberg II – TSV Grettstadt II 4:9  
    TV Haßfurt III – DJK Happertshausen III 9:2  

     

     

    1. (1.) Marktstein./Löffelsterz II 2 2 0 0 18 : 2 4 : 0  
    2. (2.) TV Haßfurt III 1 1 0 0 9 : 2 2 : 0  
    3. (3.) TSV Grettstadt II 1 1 0 0 9 : 4 2 : 0  
    3. (3.) TV Obertheres II 1 1 0 0 9 : 4 2 : 0  
    5. (5.) DJK Dürrfeld II 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    6. (6.) TV Königsberg II 1 0 0 1 4 : 9 0 : 2  
    7. (7.) DJK Happertshausen III 1 0 0 1 2 : 9 0 : 2  
    7. (7.) DJK Üchtelhausen II 1 0 0 1 2 : 9 0 : 2  
    9. (9.) DJK Marktsteinach/L. III 2 0 0 2 4 : 18 0 : 4  

     

    Mit einem sicheren Sieg startete Obertheres II in die Saison und stürzte die Gäste ans Tabellenende. Königsberg II konnte nur bedingt überzeugen und startet mit einer Heimniederlage.

    Punkte für Obertheres II: Rudolf Schmitt, Fritsch (2), Kai Voit, Bönsch, Zull (2), Detlef Birkl. Königsberg II: Jürgen Hau/Gerd Kreidl, Hau, Edmund Jäckisch (2).

    Bezirksklasse C, Gr. 3 (4er), Männer Nord

     

    SSV Gädheim – SV Oberwerrn 8:4  
    SV Kolitzheim II – 1. FC Arnstein II 7:7  
    TSV Grafenrheinfeld III – DJK TG Hausen 6:8  
    TTC Sand II – DJK Wülfershausen III 8:0  

     

     

    1. (1.) 1. FC Arnstein II 2 1 1 0 15 : 11 3 : 1  
    2. (2.) SSV Gädheim 1 1 0 0 8 : 4 2 : 0  
    3. (3.) DJK TG Hausen 1 1 0 0 8 : 6 2 : 0  
    4. (4.) TSV Grafenrheinfeld III 2 1 0 1 14 : 9 2 : 2  
    5. (5.) TTC Sand II 2 1 0 1 12 : 8 2 : 2  
    6. (6.) SV Oberwerrn 2 1 0 1 12 : 12 2 : 2  
    7. (7.) SV Kolitzheim II 1 0 1 0 7 : 7 1 : 1  
    8. (8.) SV Gemeinfeld 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    9. (9.) TSV Schwebheim IV 1 0 0 1 4 : 8 0 : 2  
    10. (10.) DJK Wülfershausen III 2 0 0 2 1 : 16 0 : 4  

     

    Gädheim startet mit einem sicheren Sieg in die Saison. Neuzugang Fabian Durmann an drei Zählern beteiligt.

    Punkte für Gädheim: Michael Grubauer/Fabian Durmann, Andreas Eck (3), Grubauer (2), Durmann (2).

    Bezirksklasse D, Gr. 6 Südost, Männer Nord

     

    RV Solidarität Schweinfurt III – DJK Üchtelhausen III 7:7  
    DJK Marktsteinach/Löffelsterz IV – FC Knetzgau III 7:7  

     

     

    1. (1.) FC Knetzgau III 2 2 0 0 16 : 12 4 : 0  
    2. (2.) TTC Fuchsstadt III 1 1 0 0 8 : 0 2 : 0  
    3. (3.) TSV Grettstadt III 1 1 0 0 8 : 1 2 : 0  
    4. (4.) DJK Üchtelhausen III 1 0 1 0 7 : 7 1 : 1  
    4. (4.) Solidarität Schweinfurt III 1 0 1 0 7 : 7 1 : 1  
    6. (6.) SV Untereuerheim II 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    7. (7.) Marktsteinach/Löff. IV 1 0 0 1 6 : 8 0 : 2  
    7. (7.) SG Franken Sennfeld III 1 0 0 1 6 : 8 0 : 2  
    9. (9.) VfL Niederwerrn IV 1 0 0 1 1 : 8 0 : 2  
    10. (10.) TTC Fuchsstadt 1 0 0 1 0 : 8 0 : 2  

     

    Wie schon am ersten Spieltag, konnte sich Knetzgau III knapp mit 8:6 durchsetzen und übernahm die Tabellenführung. Für diesen Sieg benötigte Knetzgau aber vier kampflose Punkte, da der Gastgeber dezimiert antrat.

    Punkte für Knetzgau III: Michael Dingler (3).

    BZKL A Gr. 1 Nord Jungen Nord Ufr.

     

    DJK Happertshausen – Heimatverein Burglauer II 5:5  
    Heimatverein Burglauer II – TTC Mellrichstadt I 8:2  

     

     

    1. (1.) TSV Aschach 2 2 0 0 15 : 5 4 : 0  
    2. (4.) Heimatverein Burglauer II 2 1 1 0 13 : 7 3 : 1  
    3. (2.) TSV Brendlorenzen II 2 1 0 1 13 : 7 2 : 2  
    4. (3.) TTC Mellrichstadt I 3 1 0 2 10 : 20 2 : 4  
    5. (4.) DJK Happertshausen 1 0 1 0 5 : 5 1 : 1  
    6. (6.) TSV Bad Königshofen IV 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    6. (6.) TV Poppenlauer 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    8. (8.) SV Ramsthal 1 0 0 1 3 : 7 0 : 2  
    9. (9.) TSV Stangenroth II 1 0 0 1 1 : 9 0 : 2  

     

    In einer ausgeglichen Partie bei Satzgleichheit kam es zur gerechten Punkteteilung.

    Punkte für Happertshausen: Jonas Hau/Fabian Hau, Jonas Hau, Fabian Hau, Jonathan Schneider (2).

    BZKL A Gr. 2 Süd Jungen Nord Ufr.

     

    TSV Werneck – FC Knetzgau 5:5  
    SV Untereuerheim II – TSV Werneck 10:0  
    1. FC Arnstein – DJK Burghausen 10:0  

     

     

    1. (1.) SV Untereuerheim II 2 2 0 0 17 : 3 4 : 0  
    2. (2.) SV DJK Unterspiesheim 1 1 0 0 10 : 0 2 : 0  
    3. (3.) SV Gemeinfeld 1 1 0 0 8 : 2 2 : 0  
    4. (4.) TTC Sand 1 1 0 0 7 : 3 2 : 0  
    5. (5.) 1. FC Arnstein 2 1 0 1 13 : 7 2 : 2  
    6. (6.) FC Knetzgau 2 0 1 1 7 : 13 1 : 3  
    7. (7.) TSV Werneck 2 0 1 1 5 : 15 1 : 3  
    8. (8.) TSV Theilheim 1 0 0 1 3 : 7 0 : 2  
    9. (9.) DJK Burghausen 2 0 0 2 0 : 20 0 : 4  

     

    Auch der FC Knetzgau startete mit einem Remis in die neue Runde und gewann lediglich einen Satz weniger als Werneck.

    Punkte für Knetzgau: Lukas Klauer/Gregor Schnös, Klauer (2), Schnös (2).

    BZKL B Gr. 3 Südost Jungen Nord Ufr.

     

    TTC Sand III – TTC Sand II 1:9  
    FC Knetzgau II – TV Haßfurt 3:7  
    DJK Dürrfeld – TTC Fuchsstadt 3:7  

     

     

    1. (2.) TTC Fuchsstadt 2 2 0 0 15 : 5 4 : 0  
    2. (1.) TTC Sand II 1 1 0 0 9 : 1 2 : 0  
    3. (3.) TSV Röthlein 1 1 0 0 7 : 3 2 : 0  
    3. (3.) TV Haßfurt 1 1 0 0 7 : 3 2 : 0  
    5. (5.) SpVgg Untertheres 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    6. (5.) DJK Dürrfeld 1 0 0 1 3 : 7 0 : 2  
    6. (7.) TTC Kerbfeld 1 0 0 1 3 : 7 0 : 2  
    8. (8.) TTC Sand III 1 0 0 1 1 : 9 0 : 2  
    9. (9.) FC Knetzgau II 2 0 0 2 5 : 15 0 : 4  

     

    Erst nach einem 0:4-Rückstand kam Kerbfeld zum ersten Sieg, musste sich Röthlein aber klar geschlagen geben. Besser als es das Ergebnis vermuten lässt, schlug sich die Sander 3. Mannschaft gegen ihre Zweite und kam immerhin zu zehn Satzgewinnen. Haßfurt setzte sich deutlich bei der Knetzgauer Zweiten durch. (jb)

    Punkte für Kerbfeld: Jonas Bock (2), Ole Dürr. Sand III: Cedrik Meyer. Sand II: Luca Helbig/Elias Bleymann, Helbig (3), Bleymann (3), Bastian Hetterich (2). Knetzgau II: Dominik Schmalz/Timothy Evans, Evans (2). Haßfurt: Gabriel Schlembach/Alina Licha, Schlembach (2), Licha (2), Nils Krines, Elias Özalp.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!