• aktualisiert:

    TISCHTENNIS

    TV Haßfurt II watscht Goßmannsdorf II ab

    Herbert Dünninger (links) und Jürgen Schleyer vom SV Kleinmünster konnten ihr Doppel gegen Sommerach zwar gewinnen, die ... Foto: René Ruprecht

    Tischtennis

    3. Bezirksliga Ost Männer

     

    SV Kleinmünster – SV-DJK Sommerach 5:9  

     

     

    1. (1.) TG Heidingsfeld II 14 14 0 0 126 : 28 28 : 0  
    2. (2.) DJK Astheim 13 11 0 2 104 : 54 22 : 4  
    3. (3.) TTC Sand 14 9 0 5 104 : 70 18 : 10  
    4. (4.) TTC Kerbfeld 14 8 0 6 92 : 78 16 : 12  
    5. (6.) SV-DJK Sommerach 12 6 1 5 87 : 73 13 : 11  
    6. (5.) TSV Albertshofen 13 6 1 6 78 : 85 13 : 13  
    7. (7.) TV Etwashausen III 12 4 1 7 72 : 92 9 : 15  
    8. (8.) SV Kleinmünster 15 3 2 10 77 : 125 8 : 22  
    9. (9.) FC Knetzgau 12 2 1 9 46 : 95 5 : 19  
    10. (10.) DJK Happertshausen 13 0 0 13 31 : 117 0 : 26  

     

    SV Kleinmünster – SV DJK Sommerach 5:9. Einen erfolgversprechenden Start legte der SV Kleinmünster gegen Sommerach hin und ging durch Herbert Dünninger/Jürgen Schleyer, Wolfgang Weber/Oliver Weber und Dünninger mit 3:1 in Führung. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und Kleinmünster gewann nur noch im 3. Paarkreuz durch Schleyer und Oliver Weber.

    1. Kreisliga HAS, Männer

     

    TSV Goßmannsdorf – TTC Kerbfeld II 9:0  
    FC Knetzgau II – TTC Sand II 9:5  
    SV Kleinmünster II – TV Haßfurt 0:9  

     

     

    1. (1.) TSV Goßmannsdorf 13 13 0 0 117 : 38 26 : 0  
    2. (2.) TV Haßfurt 14 10 0 4 108 : 63 20 : 8  
    3. (3.) FC Knetzgau II 13 7 0 6 75 : 75 14 : 12  
    4. (4.) TV Obertheres 11 6 0 5 69 : 64 12 : 10  
    5. (5.) TTC Kerbfeld II 12 5 1 6 59 : 87 11 : 13  
    6. (6.) TV Hofheim 11 5 0 6 78 : 68 10 : 12  
    7. (7.) TTC Sand II 13 3 1 9 80 : 101 7 : 19  
    8. (8.) SV Kleinmünster II 13 0 0 13 27 : 117 0 : 26  

     

    FC Knetzgau II – TTC Sand II 9:5. Zu einem standesgemäßen Sieg kam der Tabellendritte gegen den Vorletzten durch Punkte von Wolfgang Huttner/Carsten Krause, Patrick Jilke/Ulrich Schnös, Huttner (2), Krause, Tobias Barthelmeß (2) und Schnös (2). Auf Sander Seite überzeugten Bernd Schuhmann/Tobias Brand, Andreas Graser, Brand, Markus Neumer und Armin Mennel.

    SV Kleinmünster II – TV Haßfurt 0:9. Chancenlos war das Schlusslicht gegen den Tabellenzweiten, lediglich im Eröffnungsdoppel scheiterten Uwe Thaumüller/Marco Kraft knapp mit 9:11 im fünften Satz an Heiko Pakendorf/Adolf Schieb. Die weiteren Punkte für Haßfurt erzielten Martin Körner/Felix Kramer, Klaus Widera/Fabio Kraut, Körner, Kramer, Pakendorf, Widera, Schieb und Kraut.

    2. Kreisliga HAS, Männer

     

    TV Haßfurt II – TSV Goßmannsdorf II 9:1  
    TTC Kraisdorf – TSV Prappach 9:4  
    DJK Happertshausen II – TV Königsberg 9:3  

     

     

    1. (1.) TV Haßfurt II 15 14 0 1 129 : 35 28 : 2  
    2. (2.) TSV Goßmannsdorf II 15 14 0 1 127 : 59 28 : 2  
    3. (3.) TV Hofheim II 15 11 0 4 119 : 63 22 : 8  
    4. (4.) TV Königsberg 15 10 0 5 110 : 59 20 : 10  
    5. (6.) DJK Happertshausen II 16 8 2 6 108 : 87 18 : 14  
    6. (5.) TTC Kraisdorf 16 8 2 6 103 : 93 18 : 14  
    7. (7.) TSV Prappach 15 4 2 9 79 : 110 10 : 20  
    8. (8.) VfB Humprechtshausen 15 3 0 12 67 : 117 6 : 24  
    9. (9.) TTC Kerbfeld III 15 0 1 14 25 : 134 1 : 29  
    10. (10.) TTC Kraisdorf II 15 0 1 14 24 : 134 1 : 29  
    11. (11.) FC Knetzgau III z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  

     

    TV Haßfurt II – TSV Goßmannsdorf II 9:1. Im Spitzenspiel war der bisherige Tabellenzweite TV Haßfurt II topfit und siegte überraschend deutlich gegen den TSV Goßmannsdorf II, der damit die ersten Punktverluste hinnehmen musste. Dank dieser starken Leistung durch Siegbert Veith/Karlheinz Drescher, Thomas Pfeuffer/Fabio Kraut, Adolf Schieb/Martin Olbort, Pfeuffer (2), Veith, Olbort, Drescher und Kraut übernahm der TV Haßfurt II die Tabellenführung. Den Ehrenpunkt für Goßmannsdorf erzielte Stefanie Derleth gegen Schieb. TTC Kraisdorf – TSV Prappach 9:4. Erneut hatte der TSV Prappach personelle Probleme, gewann kein Doppel und siegte nur im Einzel durch Jens Hufnagel, Udo Pfeuffer, Uwe Rübig und Hannes Schwemmler. Neben zweier kampflosen Spielen siegten für Kraisdorf Oliver Damm/Helmut Platsch, Michael Grimmer/Wolfgang Schwengler, Michael Grimmer, Damm, Horst Grimmer und Platsch (2). DJK Happertshausen II – TV Königsberg 9:3. Dank einer starken Leistung besiegte die Reserve der DJK Happertshausen völlig überraschend den TV Königsberg durch Punkte von René Grünewald/ Dieter Hau, Jakob Hepp/Horst Friedrich, Thomas Brücher, Grünewald (2), Hau (2), Stefan Schneider und Hepp. Königsberg blieb hinter seinen Erwartungen zurück und siegte nur durch Norbert Jäckisch/Gerd Kreidl, Thomas Müller und Norbert Jäckisch.

    3. Kreisliga HAS, Männer

     

    SSV Gädheim – DJK Happertshausen III 7:7  
    SV Gemeinfeld – TTC Sand III 8:4  
    TV Haßfurt III – TV Hofheim III 8:4  
    FC Knetzgau III – TV Königsberg II 0:8  

     

     

    1. (1.) TTC Sand III 16 13 0 3 116 : 41 26 : 6  
    2. (5.) TV Haßfurt III 15 10 0 5 98 : 74 20 : 10  
    3. (2.) TV Hofheim III 14 9 1 4 92 : 57 19 : 9  
    4. (3.) SV Gemeinfeld 16 9 1 6 101 : 80 19 : 13  
    5. (4.) FC Knetzgau III 13 9 0 4 84 : 55 18 : 8  
    6. (6.) TV Königsberg II 16 7 0 9 77 : 91 14 : 18  
    7. (7.) SSV Gädheim 14 4 1 9 64 : 92 9 : 19  
    8. (8.) DJK Happertshausen III 15 3 1 11 56 : 107 7 : 23  
    9. (9.) TV Königsberg III 15 1 0 14 21 : 112 2 : 28  
    10. (10.) SV Kleinmünster III z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  

     

    SSV Gädheim – DJK Happertshausen III 7:7. Mit nur drei Spielern angetreten, erzielte der SSV Gädheim trotz vier kampfloser Spiele ein verdientes Remis durch Siege von Andreas Eck/Egon Eck, Andreas Eck (3), Egon Eck (2) und Helmut Schuler. Bei der DJK gewannen Tobias Bühler und Johannes Grünewald (2). SV Gemeinfeld – TTC Sand III 8:4. Die Überraschung des Spieltages war der Sieg des SV Gemeinfeld gegen den Spitzenreiter aus Sand. Gemeinfeld zeigte eine tadellose Leistung und siegte verdient durch Punkte von Oliver Schuhmann/Justin Schwarz, Schuhmann (3), Frank Haßfurter, Schwarz (2) und Johannes Rützel. Auf Sander Seite hielten Andreas Schneider/Armin Mennel, Schneider und Jochen Zieg (2) dagegen. TV Haßfurt III – TV Hofheim III 8:4. Mit diesem hart umkämpften Sieg zog der TV Haßfurt III wieder an seinem Gegner vorbei auf den 2. Tabellenplatz. Die Leistungsträger für Haßfurt waren Andreas Oehrl/Karsten Prediger, Oehrl (3), Prediger (2) und Reiner Hülbig (2). Auf Hofheimer Seite gewannen Martin Schamberger/Georg Hofmann, Michael Weisheit, Daniel Welther und Hofmann. FC Knetzgau III – TV Königsberg II 0:8. Eine in dieser Höhe nicht zu erwartende Niederlage musste der FC Knetzgau III gegen den TV Königsberg II einstecken. Dieser überzeugte durch Siege von Edmund Jäckisch/Thomas Müller, Gerd Kreidl/Bernd Welsch, Jäckisch (2), Müller (2), Kreidl und Welsch.

    1. Kreisliga HAS, Jungen

     

    TV Gerolzhofen – DJK Burghausen 9:1  
    FC Knetzgau – DJK Burghausen 5:5  

     

     

    1. (1.) DJK Gänheim II 10 9 1 0 77 : 21 19 : 1  
    2. (2.) RV Soli. Schweinfurt 9 5 2 2 47 : 43 12 : 6  
    3. (3.) TV Gerolzhofen 10 4 3 3 53 : 47 11 : 9  
    4. (4.) DJK Burghausen 10 4 1 5 45 : 55 9 : 11  
    5. (5.) SV Schwanfeld 9 1 5 3 41 : 47 7 : 11  
    6. (6.) TV Gerolzhofen II 9 2 2 5 42 : 48 6 : 12  
    7. (7.) FC Knetzgau 11 0 4 7 33 : 77 4 : 18  
    8. (8.) TSV Goßmannsdorf 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    9. (9.) SV Kleinmünster z.g. 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  

     

    FC Knetzgau – DJK Burghausen 5:5. Zu einem Achtungserfolg kam der FC Knetzgau nach einer überraschenden 5:2-Führung durch Siege von Ulrich Schnös/Nicolas Boardman, Schnös (2), Boardman und Schnös.

    2. Kreisliga HAS, Jungen

     

    TV Gerolzhofen III – TV Haßfurt 3:7  
    TTC Sand – TSV Theilheim 2:8  
    TV Haßfurt – TSV Werneck 7:3  
    SV Untereuerheim – TV Gerolzhofen III 10:0  

     

     

    1. (1.) SV Untereuerheim 14 14 0 0 126 : 14 28 : 0  
    2. (2.) DJK Schonungen-Mainb. 15 9 3 3 97 : 51 21 : 9  
    3. (3.) TSV Theilheim 14 8 1 5 79 : 61 17 : 11  
    4. (4.) VfL Niederwerrn 13 6 4 3 72 : 56 16 : 10  
    5. (5.) TSV Werneck 14 5 3 6 69 : 71 13 : 15  
    6. (6.) DJK Happertshausen 13 6 0 7 57 : 71 12 : 14  
    7. (7.) TV Haßfurt 14 4 2 8 49 : 91 10 : 18  
    8. (8.) TV Gerolzhofen III 15 2 2 11 45 : 105 6 : 24  
    9. (9.) TTC Sand 14 0 3 11 32 : 106 3 : 25  

     

    TTC Sand – TSV Theilheim 2:8. Trotz des klaren 2:8 gewann das Schlusslicht aus Sand immerhin zwölf Sätze. Zwei Siege erzielte aber nur Luca Ganter, denn die ersten drei Spiele wurden alle im fünften Satz verloren. TV Haßfurt – TSV Werneck 7:3. Die beiden Siege in den Doppeln durch Stefan Geier/Niklas Schleich und Luis Oehrl/Gabriel Schlembach waren der Auftakt für einen verdienten Sieg gegen den besser platzierten TSV Werneck. Im Einzel überzeugten Geier (2), Schleich (2) und Benjamin Bock. TV Gerolzhofen III – TV Haßfurt 3:7. Beim schlechter platzierten Tabellennachbarn kam der TV Haßfurt zu dem erwartenden Sieg durch Punkte von Moritz Oehrl/Luis Oehrl, Stefan Geier/ Niklas Schleich, Moritz Oehrl (2), Luis Oehrl (2) und Schleich.

    3. Kreisliga Ost HAS, Jungen

     

    DJK Happertshausen II – SpVgg Untertheres 7:3  

     

     

    1. (1.) RV Soli. Schweinfurt II 12 12 0 0 98 : 22 24 : 0  
    2. (2.) DJK Dürrfeld 12 9 1 2 88 : 32 19 : 5  
    3. (3.) SV DJK Unterspiesheim 12 8 1 3 79 : 41 17 : 7  
    4. (4.) TSV Röthlein 12 8 0 4 76 : 44 16 : 8  
    5. (5.) TTC Fuchsstadt 12 4 1 7 42 : 78 9 : 15  
    6. (6.) DJK Happertshausen II 12 3 1 8 41 : 79 7 : 17  
    7. (7.) SpVgg Untertheres 12 1 0 11 30 : 90 2 : 22  
    8. (8.) SV DJK Unterspiesheim II 12 1 0 11 26 : 94 2 : 22  

     

    DJK Happertshausen II – SpVgg Untertheres 7:3. Mit einem standesgemäßen 7:3-Erfolg setzte sich die DJK Happertshausen II nach Siegen von Maurin Will/Fabian Hau, Will, Hau (2), Fabio Böhm (2) und Leon Kell gegen den Tabellennachbarn durch. Bei Untertheres siegten Florian Appel/Marco Pfeffer, Appel und Elias Klement.

    jb

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!