• aktualisiert:

    KEGELN

    Neubrunn fehlten nur vier Holz

    Kegeln

    Auch bei den Keglern ist die neue Spielrunde gestartet. In der Bezirksoberliga konnten die Teams vom KV Haßberge-Steigerwald zwei der drei Partien gewinnen. Dagegen war in der Bezirksliga Unterfranken der Frust recht groß. Drei Begegnungen, drei Niederlagen, wobei Neubrunn lediglich vier Holz zum Sieg fehlten. Die beste Einzelleistung verzeichnete Frank Hemmerich (Alle Neun Sand) mit 582, gefolgt von Steffen Montag 574 und Daniel Fuchs 569, (beide DJK Kirchaich).

    Bezirksoberliga Männer

     

    Bavaria Karlstadt II – DJK Kirchaich 2:6  
    Alle Neun Sand – SV Bergtheim 5:3  
    Dreieck Schweinfurt – SKK Haßfurt 6:2  
    Scharfes Eck Röthlein – ESV Schweinfurt II 7:1  
    SG Dittelbrunn – DT Grafenrheinfeld 5:3  

     

    Bavaria Karlstadt II – DJK Kirchaich 2:6. Ein hervorragender Auftakt in die neue Saison gelang den Aichern. Bereits das Starterpaar mit Daniel Fuchs und Stefan Montag sorgten für eine Vorentscheidung. Johannes Rumpel und vor allem Steffen Montag (574) machten dann den Sack richtig zu. Im Schlussabschnitt mussten dann Georg Rumpel und Thorsten Bräuter nur noch locker runter spielen.

    Philipp Reinhardt/Wolfgang Schwab – Daniel Fuchs 0:4 (495:569), Noah Götzelmann – Stefan Montag 1:3 (520:541), Matthias Schwarzenbrunner – Johannes Rumpel 1:3 (465:512), Horst Hammer – Steffen Montag 0:4 (538:574), Wolfgang Weid – Georg Rumpel 4:0 (564:518), Jürgen Albert – Thorsten Bräuter 3:1 (550:539), Gesamt 2:6 (3132:3253).

    Alle Neun Sand – SV Bergtheim 5:3. Im Starterpaar nutzte Frank Hemmerich die Schwäche seines Gegenspielers gnadenlos aus und erzielte mit ganz starken 582 gleich die Tagesbestleistung. Die Mittelpaarung trennte sich gleichfalls mit 1:1. Im Schlussabschnitt meisterte Daniel Roßmeier seine Aufgabe hervorragend.

    Frank Hemmerich – Heinz Neubert 4:0 (582:499), Robert Neundörfer – Benedikt Cöster 1:3 (541:568), Robin Klauer – Theo Königer 1:3 (499:542), Gerhard Haupt – Erwin Schraud 4:0 (564:515), Daniel Roßmeier – Thomas Sippel 2:2 (554:545), Manuel Hörmann – Christian Horling 2:2 (506:528), Gesamt 5:3 (3246:3197).

    Dreieck Schweinfurt – SKK Haßfurt 6:2. Nach dem Starterpaar führte Haßfurt überraschend mit 2:0 und 30 Überholz. Bereits in der Mittelpaarung drehte das Spiel wieder in Richtung Schweinfurt. Nun führte Dreieck mit 45 Kegel. Der Schlussabschnitt stand dann ganz im Zeichen der Gastgeber. Beide Haßfurter hatten keine Chance, das Spiel noch zu ihren Gunsten zu entscheiden.

    Sven Herder – Michael Hunger 1,5:2,5 (543:532), Werner Habl – Sebastian Giebfried 1:3 (491:532), Jens Haschke – Sebastian Glückert 2:2 (540:514), Kevin Habl – Sebastian Wolf 4:0 (547:508), Wolfgang Sturm – Heiko Schneider 3:1 (563:540); Florian Jelitto – Martin Finger 4:0 (547:475), Gesamt 6:2 (3231:3101).

    Bezirksliga 1 Männer Ufr.

     

    TSV Nüdlingen – SKC Obertheres 6:0  
    KK Heustreu – TSV Hollstadt 6:0  
    Gut Holz Neubrunn – TSV Mittelstreu 2:4  
    Spfr. Althausen – GH Zeil II 4:2  

     

    TSV Nüdlingen – SKC Obertheres 6:0. Aufsteiger Obertheres trat zum ersten Mal in der Bezirksliga Unterfranken an und wurde „mutterlos“ in Nüdlingen abgefertigt. Nach den ersten beiden Einzelbegegnungen war die Partie schon entschieden. Ein 0:2 und 111 Holz Rückstand war für den Neuling uneinholbar, vor allem leisteten sich die Nüdlinger auch in den letzten Duellen keine Blöße.

    Stefan Kunz – Alexander Mahr 4:0 (550:511), Julian Schäfer – Christoph Werner 4:0 (590:518), Dominic Schaupp – Philipp Voit 2:2 (536:524), Nico Schulze – Wolfgang Vogt 2:2 (529:500), Gesamt 6:0 (2205:2053).

    Gut Holz Neubrunn – TSV Mittelstreu 2:4. In Neubrunn war schon gleich beim ersten Spiel der Saison wieder Nervenkitzel angesagt. Nach den ersten beiden Spielern lagen die Gäste mit 2:0 nach Punkten und 38 Holz in Front. Alexander Wille mit 554 hielt das Match offen. Alexander Geißendörfer hatte mit 4:0 Satzpunkten seinen Gegner voll im Griff. Allerdings fehlten am Schluss im Gesamtergebnis vier Kegel zum Sieg.

    Michael Landgraf – Christian Friedel 1:3 (530:544), Jonas Gehring – Moritz Ment 1:3 (530:554), Alexander Wille – Hendrik Degant 2:2 (554:548), Alexander Geißendörfer – Harald Straub 4:0 (540:511), Gesamt 2:4 (2154:2157).

    Spfr. Althausen – Gut Holz Zeil II 4:2. Bereits die erste Begegnung brachte Zeil dermaßen ins Hintertreffen, dass der Ausgang der Partie schon vorgezeichnet war. Daniel Brust spielte mit 572 das überragende Ergebnis in diesem Spiel, und Zeil sah sich mit 87 Kegeln bereits im Rückstand. Pascal Österling ermöglichte durch seinen Punktgewinn noch die Chance eines Unentschiedens, doch bereits in der dritten Einzelpaarung fiel die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. ( ös)

    Daniel Brust – Fabian Lohr 4:0 (572:485), Andreas Hein – Pascal Österling 1:3 (505:522), Christoph Pfeuffer – Dieter Jäger 2,5:1,5 (527:498), Johannes Bieberich – Georg Schropp 0:4 (514:550), Gesamt 4:2 (2118:2055).

    Bezirksliga A Nord/Ost Männer Ufr.

     

    ASV Sulzfeld – TSV Sondheim/Rhön 2:4  
    SF Althausen II – SpG Lauertal 5:1  
    TSV Stetten/Rhön – SKK Haßfurt II 5:1  
    SE Röthlein II – KC Sulzfeld 5:1  

     

    TSV Stetten/Rhön – SKK Haßfurt II 5:1. Nach den ersten drei Einzelbegegnungen führte der Gastgeber zwar mit 2:1 und 24 Holz Vorsprung, doch hatte Haßfurt noch Hoffnung. Allerdings erzielte der Schlussspieler aus Stetten mit 522 mit Abstand das beste Einzelergebnis der Partie.

    Sebastian Jäkel – Peter Glückert 2:2 (477:480), Christian Ansorg – Rüdiger Weinmann 2:2 (465:443), Kai Roßberg – Marius Abendroth 2:2 (468:463), Mark Fischer – Ralf Eichmeier 3.1 (522:493), Gesamt 5:1 (1932:1878).

    Kreisliga Ost Männer Ufr.

     

    KSV Rentweinsdorf – DJK Kirchaich II 4:2  
    TSV Burgpreppach – SKK Stettfeld 5:1  
    AN Breitbrunn – SKK GH Zeil III 3:3  
    AN Sand II – KSV Unterpreppach 1.5:4.5  
    Dreieck Schweinfurt II – SE Röthlein III 5:1  

     

    KSV Rentweinsdorf – DJK Kirchaich II 4:2. Luca Schneider – Johannes Bertram 3:1 (523:495), Thomas Weisel – Jens Huttner 1:3 (514:537), Lukas Wolfschmitt – Stefan Montag 2:2 (499:507), Sebastian Jaeger – Heinz Dürr 3:1 (530:444), Gesamt 4:2 (2066:1983). TSV Burgpreppach – SKK Stettfeld 5:1. Andreas Hofmann – Matthias Spath 3:1 (502:483), Jürgen Herbst – Sebastian Spath 1:3 (527:535), Gerhard Bayer – Daniel Full 2:2 (506:467), Klaus Schweinfest – Andreas Bruchmann 4:0 (537:500), Gesamt 5:1 (2072:1985). Alle Neun Breitbrunn – Gut Holz Zeil III 3:3. Tobias Fösel – Harry Rittel 2:2 (463:465), Dennis Baumann – Günther Österling/Hans Winzenhörlein 4:0 (475:376), Peter Mai – Thomas Heyer 2:2 (469:486), Stefan Greul – Michael Müller 2:2 (427:434), Gesamt 3:3 (1834:1761). Alle Neun Sand II – KSV Unterpreppach 1,5:4,5. Daniel Roßmeier – Philipp Meißner 2:2 (529:529), Klaus Veith – Heinrich Welsch 2,5:1,5 (504:502), Joachim Sauer – Jürgen Oppelt 1,5:2,5 (537:526), Frank Hemmerich – Matthias Ebert 1:3 (523:542), Gesamt 1,5:4,5 (2093:2099).

    Kreisklasse Ost Männer Ufr.

     

    TV Ebern – Gut Holz Neubrunn II 1:5  
    DJK Kirchaich III – SG Dittelbrunn II 1:5  
    SKK Stettfeld II – DT Grafenrheinfeld II 6:0  
    KSV Unterpreppach II – Alle Neun Sand III 4:2  
    1.SKK Gut Holz Zeil IV – SE Röthlein IV 5:1  

     

    TV Ebern – Gut Holz Neubrunn II 1:5. Dieter Hunger – Christoph Schorr 1:3 (487:532), Achim Dietz – Werner Vierneusel 2:2 (508:504), Andreas Hämmerlein – Johannes Morgenroth 1:3 (474:516), Sebastian Späth – Dieter Stubenrauch 1:3 (467:525), Gesamt 1:5 (1936:2077). DJK Kirchaich III – SG Dittelbrunn II 1:5. Marco Stretz – Wolfgang Kreutzer 2:2 (508:526), Sascha Repp – Manfred Popp/Claudia Kreutzer 3:1 (507:492), Florian Achtziger – Roland Schäfer 1:3 (477:509), Philip Wurm – Michael Bauer 1:3 (460:527) Gesamt 1:5 (1952:2054). SKK Stettfeld II – DT Grafenrheinfeld II 6:0. Georg Dietel – Florian Schreiner 3:1 (495:462), Reimund Uttenreuther – Marius Krieger 4:0 (509:438), Erwin Schmitt – Georgios Argiropoulos 3:1 (506:487), Willi Rzepka – Florian Werner 4:0 (495:424), Gesamt 6:0 (2005:1811). KSV Unterpreppach II – Alle Neun Sand III 4:2. Sebastian Lautensack – Franz-Josef Klinger 1:3 (439:448), Florian Schmidt – Thomas Fritzel (468:493), Manuel Schmidt-Klug – Max Zapf (509:489), Thomas Mahr – Michael Oppelt (492:464), Gesamt 4;2 (1908:1894). Gut Holz Zeil IV – SE Röthlein IV 5:1. Sebastian Salberg – Stefanie Krug 1:3 (487:531), Christian Dittmann – Jaqueline Groh 3:1 (551:502), Julian Weinhold – Günter Thoring 2:2 (505:472), Thomas Heyer – Pascal Kuhn 2:2 (527:499), Gesamt 5:1 (2070:2004).

    Kreisklasse A Ost Männer Ufr.

     

    TV Ebern II – GH Kleinsteinach 2:4  
    SKC Obertheres II – SG Dittelbrunn III 5:1  
    FT Schonungen – SKK Haßfurt III 6:0  
    AN Sand IV – KSV Unterpreppach III 1:5  

     

    TV Ebern II – Gut Holz Kleinsteinach II 2:4. Alfred Schörner – Herbert Faber 3:1 (499:453), Edmund Stahl – Noah Schnaus 1:3 (450:508), Robert Lurz – Roland Heurich 2:2 (458:451), Monika Drummer – Diana Triebel 2:2 (508:526), Gesamt 2:4 (1915:1938). SKC Obertheres II – SG Dittelbrunn III 5:1. Monika Kempf – Julian Ludwig 0:4 (493:526), Jan-David Eisemann – Michael Baldino 3:1 (423:437), Thomas Männling – Mathias Popp 4:0 (507:414), Frank Vogt – Birgit Ludwig 2:2 (496:459), Gesamt 5:1 (1919:1836). FT Schonungen – SKK Haßfurt III 6:0. Lisa Kunz – Franz Lehnhardt 2:2 (422:418), Peter Pinzka – Helmut Geuß 4:0 (476:328), Lothar Verheyen – Julia Weniger 2:2 (410:400), Wolfgang Saffer – Ann-Katrin Hunger 4:0 (443:421), Gesamt 6:0 (1751:1567). Alle Neun Sand IV – KSV Unterpreppach III 1:5. Luis Werner – Hubert Raab 4:1 (452:417), Ute Stern – Michaela Elflein 1:3 (423:471), Lara Schneier – Sonja Zellner 0:4 (454:505), Sarah Hörmann – Karl-Josef Räder 1,5:2,5 (486:493), Gesamt 1:5 (1815:1886).

    Kreisklasse B Ost


    SV Ebelsbach – KSV Rentweinsdorf II 2:42

    SV Ebelsbach – KSV Rentweinsdorf II 2:4. Marco Rügheimer – Benjamin Jäger 4:0 (463:379), Dominik Rügheimer – Daniel Käb 2:2 (433:440), Benjamin Dillinger/Johannes Winterstein – Florian Schott 0:4 (383:477), Felix-Ferdinand Müller – Florian Streng 2,5:1,5 (405:418), Gesamt 2:4 (1684:1714).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!