• aktualisiert:

    TENNIS

    Mixed-Titel für den TV Haßfurt

    Mixed-Titel für den TV Haßfurt
    Der Bayerische Tennisverband (BTV) hat in diesem Jahr die Mixed-Meisterschaft in Unterfranken eingeführt. Der TV Haßfurt hatte ein gemischtes Doppel gemeldet und holte sich prompt und ohne Niederlage die Unterfränkische Meisterschaft. Schon zum Auftakt schickten die „Turner“ die TG Zell mit einem deutlichen 5:1 nach Hause. Auch gegen den späteren Vizemeister TG Veitshöchheim holte der TVH auswärts ein klares 5:1. Gegen den Tabellendritten TSV Uettingen verbuchten die „Eichelseespieler“ am letzten Spieltag ein souveränes 6:0 und feierten somit die Meisterschaft. Für den TV Haßfurt spielten Lisa Geyer, Christina Deckert, Jana Jordan, Dominik Wagenhäuser, Thorsten Kalb, Fabian Brack, Christian Schäfer und Julian Zeiß. Eine bayernweite Landesliga existiert momentan nicht, daher ist ein Aufstieg nicht möglich. Foto: René Ruprecht

    Der Bayerische Tennisverband (BTV) hat in diesem Jahr die Mixed-Meisterschaft in Unterfranken eingeführt. Der TV Haßfurt hatte ein gemischtes Doppel gemeldet und holte sich prompt und ohne Niederlage die Unterfränkische Meisterschaft. Schon zum Auftakt schickten die „Turner“ die TG Zell mit einem deutlichen 5:1 nach Hause. Auch gegen den späteren Vizemeister TG Veitshöchheim holte der TVH auswärts ein klares 5:1. Gegen den Tabellendritten TSV Uettingen verbuchten die „Eichelseespieler“ am letzten Spieltag ein souveränes 6:0 und feierten somit die Meisterschaft. Für den TV Haßfurt spielten Lisa Geyer, Christina Deckert, Jana Jordan, Dominik Wagenhäuser, Thorsten Kalb, Fabian Brack, Christian Schäfer und Julian Zeiß. Eine bayernweite Landesliga existiert momentan nicht, daher ist ein Aufstieg nicht möglich.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!