• aktualisiert:

    FUßBALL, KREISLIGA SW 2

    Prappach kommt nicht vom Fleck

    Fussball

    Kreisliga Schweinfurt 2

     

    SG Sennfeld – TSV Aidhausen 1:2  
    SG Stadtlauringen/Ball. – SG Prappach/Oberhoh. 4:1  
    SG Eltmann – TSV Knetzgau 2:2  
    SV Ebelsbach – TV Königsberg 1:2  
    DJK Oberschwappach – TV Jahn Schweinfurt 2:5  

     

     

    1. (1.) SG Stadtlauringen/Ballingshsn. 7 6 1 0 20 : 2 19  
    2. (2.) FC Haßfurt 6 5 1 0 17 : 5 16  
    3. (3.) SV Hofheim 7 4 3 0 18 : 4 15  
    4. (5.) SG Eltmann 8 3 2 3 17 : 11 11  
    5. (4.) SV Ebelsbach 6 3 2 1 11 : 6 11  
    6. (6.) TSV Aidhausen 6 3 2 1 11 : 9 11  
    7. (9.) TV Königsberg 7 3 1 3 9 : 18 10  
    8. (11.) TV Jahn Schweinfurt 6 3 0 3 9 : 13 9  
    9. (7.) SG Sennfeld 8 2 1 5 12 : 17 7  
    10. (8.) VfR Hermannsberg-Breitbr. 6 2 1 3 10 : 18 7  
    11. (10.) Spfr. Unterhohenried 6 1 3 2 13 : 14 6  
    12. (12.) TSV Knetzgau 7 1 3 3 11 : 16 6  
    13. (13.) SG Prappach/Oberhohenr. 8 0 2 6 9 : 20 2  
    14. (14.) DJK Oberschwappach 6 0 0 6 7 : 21 0  

     

    Die SG Prappach/Oberhohenried wartet weiterhin auf ihren ersten Sieg. Auch im achten Spiel der Saison setzte es eine Niederlage für die Truppe von Trainer Alexander Derra. Immerhin musste der Tabellenvorletzte am Sonntag beim Tabellenersten, der SG Stadtlauringen/Ballingshausen antreten, die sich zu keinem Zeitpunkt die Butter vom Brot nehmen ließ. Die Mannschaft von Michael Scheuring machte von Anfang an Druck und war über die gesamte Spieldauer überlegen. Allein an der Chancenverwertung haperte es noch in der ersten Halbzeit. Drei hundertprozentige Torchancen vergaben die Hausherren, wobei der Gäste-Keeper Maximilian Linz einen Sahnetag erwischte. Erst in der zweiten Hälfte ging Prappach/Oberhohenried die Luft aus. Immer wieder rollten die Angriffe der Hausherren über die Flügel und es schlug viermal im Gehäuse der Gäste ein. Die waren immerhin maximal effektiv: mit ihrer einzigen Torchance machte die SG ihren Ehrentreffer, bei dem es jedoch blieb.

    Vier Spiel in Folge ist nun schon die SG Eltmann unbezwungen. Im Heimspiel gegen den TSV Knetzgau schockte Knetzgaus Stürmer Maid Imamovic mit einem schnellen Doppelpack (33./35.) die Hausherren, die noch vor er Pause den Anschlusstreffer schafften. Frederic Köberl war vor 110 Zuschauern zur Stelle. Als einige Zuschauer die Gäste bereits als Sieger sahen, schlug der Moment von Manuel Thomann, der in der 86. Minute zum Ausgleich traf. Die bisherige Saisonbilanz des TSV Knetzgau bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten weiterhin schwach. (msch)

    SG Sennfeld – TSV Aidhausen 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Marco Schraud (2.), 1:1, 1:2 Fabian Burger (24., 75.). SG Stadtlauringen/Ballingshausen – SG Prappach/Oberhohenried 4:1 (0:0). Tore: 1:0 Felix Kaufmann (55.), 2:0 Lukas Heid (59.), 3:0, 4:0 Julian Braun (71., 83.), 4:1 Manuel Geuß (87.). SG Eltmann – TSV Knetzgau 2:2 (1:2). Tore: 0:1, 0:2 Maid Imamovic (33., 35.), 1:2 Frederic Köberl (43.), 2:2 Manuel Thomann (88.). SV Ebelsbach – TV Königsberg 1:2 (1:0).Tore: 1:0 Michael Brix (45.), 1:1 Kevin Frazier (54.), 1:2 German Frison (75., FE). DJK Oberschwappach – TV Jahn Schweinfurt 2:5 (1:1). Tore: 0:1 Marcel Krug (4.), 1:1 Christian Klug (28.), 1:2 Saied Bayat (52.), 2:2 Andre Durst (65.), 2:3 Marcel Krug (67.), 2:4 Frederic Mönkeberg (74.), 2:5 Robert Bauer (80.).

    Kreisliga Schweinfurt 1

     

    DJK Wülfershausen/Burghausen – VfL Volkach 1:0  
    Schwebenried/Schw. II – SG Castell/Wiesenbronn 1:2  
    SV Stammheim – Mühlhausen/Schraudenbach 2:0  
    Nordheim/Sommerach – SG Eisenheim/Wipfeld 0:3  
    TSV Grettstadt – FC Gerolzhofen 2:3  
    TSV Abtswind II – SG Eßl./Rieden/Opferb. 2:3  

     

     

    1. (1.) TSV Ettleben/Werneck 7 7 0 0 31 : 5 21  
    2. (3.) FC Gerolzhofen 8 6 2 0 20 : 10 20  
    3. (2.) TSV Abtswind II 8 6 0 2 33 : 17 18  
    4. (5.) SG Eßl./Rieden/Opferb. 6 4 1 1 17 : 11 13  
    5. (4.) Mühlhausen/Schraudenbach 7 4 0 3 15 : 11 12  
    6. (6.) TSV Grettstadt 7 3 1 3 17 : 16 10  
    7. (10.) SG Castell/Wiesenbronn 8 3 1 4 20 : 23 10  
    8. (12.) SG Eisenheim/Wipfeld 7 3 0 4 21 : 21 9  
    9. (7.) SV Sömmersdorf/Obb./G. 7 2 3 2 12 : 14 9  
    10. (8.) VfL Volkach 8 2 1 5 15 : 16 7  
    11. (9.) DJK Schwebenried/Schw. II 8 2 1 5 17 : 20 7  
    12. (11.) DJK Schweinfurt 6 2 1 3 11 : 15 7  
    13. (13.) SV Stammheim 7 2 0 5 13 : 26 6  
    14. (14.) Wülfershausen/Burghausen 6 1 2 3 6 : 17 5  
    15. (15.) TSV Nordheim/Sommerach 8 0 1 7 7 : 33 1  

     

    Kreisliga Rhön

     

    FC Reichenbach – (SG) TSV Steinach 0:0  
    FC Bayern Fladungen – SV Ramsthal 2:2  
    Burgwallbach/NES – Rannungen/Pfändh./Holzh. 2:1  
    FC Rottershausen – DJK Wülfershausen 3:1  
    TSV Bad Königshofen – SV Riedenberg 0:2  
    SG Oerlenbach/Ebenhausen – Spfr. Herbstadt 0:2  
    TSV Großbardorf II – J. Urspringen/Sondh./Rhön 5:0  
    FC Strahlungen – TSV Trappstadt 2:1  

     

     

    1. (3.) TSV Großbardorf II 8 6 1 1 21 : 9 19  
    2. (1.) TSV Trappstadt 8 6 1 1 15 : 4 19  
    3. (2.) SV Ramsthal 9 5 3 1 26 : 15 18  
    4. (4.) SV Riedenberg 7 5 2 0 26 : 6 17  
    5. (6.) FC Strahlungen 8 5 1 2 21 : 13 16  
    6. (7.) SV Burgwallbach/NES 8 4 2 2 15 : 12 14  
    7. (5.) FV Rannungen/Pfändh./Holzh. 8 4 1 3 16 : 8 13  
    8. (9.) FC Rottershausen 8 3 2 3 17 : 17 11  
    9. (11.) Spfr. Herbstadt 8 3 1 4 10 : 13 10  
    10. (8.) (SG) TSV Steinach 8 2 3 3 15 : 15 9  
    11. (10.) TSV J. Urspringen/Sondh./Rhön 8 2 2 4 9 : 16 8  
    12. (12.) FC Reichenbach 8 1 3 4 8 : 18 6  
    13. (13.) FC Bayern Fladungen 7 1 2 4 7 : 19 5  
    14. (14.) SG Oerlenbach/Ebenhausen 8 1 1 6 8 : 27 4  
    15. (15.) TSV Bad Königshofen 7 0 3 4 6 : 17 3  
    16. (16.) DJK Wülfershausen 8 0 2 6 12 : 23 2  

     

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!