• aktualisiert:

    FUßBALL: TESTSPIEL

    Sand sammelt positive Erkenntnisse

    Drin ist der Ball: Der Sander Philipp Markof (grün) trifft per Kopf zum 2:0. Foto: Ryan Evans

    FC Sand – FC Fuchsstadt 5:0 (2:0)

    Nicht schlecht: Die Sander fertigten Landesligist Fuchsstadt mit 5:0 ab. FCS-Trainer Dieter Schlereth konnte dabei fast sein gesamtes Personal einsetzen und weitere Rückschlüsse über den Leistungsstand ziehen. Positive, versteht sich.

    Sand begann kontrolliert und hatte das Geschehen voll und ganz im Griff. Bereits in der sechsten Minute zirkelte Sebastian Wagner einen Freistoß aus 20 Meter Richtung Fuchsstädter Tor, doch der Ball strich knapp über die Latte. In der 17. Minute war es dann soweit, denn abermals Wagner startete zu einem Solo von der Mittellinie aus und war nicht mehr zu stoppen – aus 14 Metern setzte er den Ball flach ins Netz. Nach einer knappen halben Stunde lief dann Thorsten Schlehreth in seiner unnachahmlichen Art allein auf den Gästekeeper zu, wurde von diesem aber im letzten Moment gebremst. In der 35. Minute war es abermals Wagner, der sich auf links durchsetzte, den Ball hoch in den Strafraum schippte, wo Philipp Markof nur noch den Kopf hinhalten musste zum 2:0.

    Zur zweiten Halbzeit wechselte Schlereth alle Feldspieler, wodurch der Spielfluss etwas ins Stocken geriet. Dennoch erhöhten die Sander durch Kevin Steinmann auf 3:0. In der 66. Minute hatte Dominik Halbig die erste Chance für die Gäste, aber FCS-Keeper Markus Geier konnte seinen Schuss abwehren. Eine Minute später kam Sands André Lörzer in der Offensive an den Ball, zögerte nicht lange und zog ab; diesen Schuss konnte Gästekeeper Tayrell Kruppa noch abwehren, aber den Nachschuss setzte Lörzer zum 4:0 in die Maschen. Fuchsstadt blieb auf Augenhöhe, war aber nicht in der Lage, die sich bietenden Möglichkeiten zu verwerten. Halbig lief in der 70. Minute allein auf das Sander Tor zu, aber auch hier konnte Geier klären. Nach 77 Minuten sah Dominik Rippstein den Gästetorwart etwas weit vor seinem Gehäuse stehen und überlistete ihn mit einem 25-m-Heber in den Winkel zum 5:0. (eba)

    Sand, 1. Halbzeit: Geier – Bechmann, Topuz, D. Schlereth, Th. Schlereth, Karmann, S. Wagner, Markof, Zeiß, Tscherner, Hart. 2. Halbzeit: Geier – Witchen, Klauer, Moser, Thomann, Lörzer, Rippstein, Albert, Durst, Steinmann, Wagner, N. (75. Neundörfer)

    Fuchsstadt: Kruppa – Bartel, Lieb (58. Jendraschewski) Baldauf, Neder, Halbig, Pfeuffer, Feser, Bold, Schmidt, Döpfert, (46. Hugo). Tore: 1:0 Sebastian Wagner (17.), 2:0 Philipp Markof (35.), 3:0 Kevin Steinmann (55.), 4:0 André Lörzer (67.), 5:0 Dominik Rippstein (77.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!