• aktualisiert:

    TISCHTENNIS

    Sander Bambini mit Platz eins und drei

    Sander Bambini mit Platz eins und drei
    (hgz) Um den Nachwuchs zu fördern, gibt es im BTTV-Bezirk Unterfranken-Nord eine „Bambinirunde“. Hier messen sich acht Mannschaften aus sieben Vereinen (der TTC Sand mit zwei Teams sowie sechs aus dem bisherigen Kreis Rhön) mit Spielern ohne Spielberechtigung, um Schülern und Schülerinnen unter zwölf Jahren das Hineinschnuppern ins Tischtennis zu ermöglichen. Der Nachwuchs des TTC Sand gab lediglich in der Vorrunde einen einzigen Punkt ab und wurde mit drei Punkten Vorsprung Meister; auch die Zweite behielt ihren dritten Platz. Foto: Horst-Günter Ziegler
    Um den Nachwuchs zu fördern, gibt es im BTTV-Bezirk Unterfranken-Nord eine „Bambinirunde“. Hier messen sich acht Mannschaften aus sieben Vereinen (der TTC Sand mit zwei Teams sowie sechs aus dem bisherigen Kreis Rhön) mit Spielern ohne Spielberechtigung, um Schülern und Schülerinnen unter zwölf Jahren das Hineinschnuppern ins Tischtennis zu ermöglichen. Der Nachwuchs des TTC Sand gab lediglich in der Vorrunde einen einzigen Punkt ab und wurde mit drei Punkten Vorsprung Meister; auch die Zweite behielt ihren dritten Platz.

    Bearbeitet von Matthias Lewin

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!