• aktualisiert:

    FUßBALL A-KLASSE SCHWEINFURT 5

    Stettfeld patzt erneut

    Stettfelds Torwart Michael Kröner und der Augsfelder Patrick Viernekes FOTO Ralf NaumannBildtext Foto: Ralf Naumann

    Fussball (alg)

    A-Klasse Schweinfurt 5

    SC Stettfeld – FC Augsfeld 1:2
    FC Knetzgau – SC Koppenwind 3:3
    SC Lußberg/Rudendorf – TSV Wonfurt 2:1
    TSV Limbach – SV Neuschleichach 1:0

    1. (3.) SC Lußberg/Rudendorf 14 9 5 0 39 : 15 32
    2. (4.) FC Augsfeld 14 9 3 2 52 : 15 30
    3. (1.) FC Zeil 13 9 3 1 29 : 9 30
    4. (2.) SC Stettfeld 14 9 2 3 49 : 14 29
    5. (5.) Fürnbach/Dankenfeld 13 8 1 4 39 : 17 25
    6. (6.) SV Neuschleichach 15 8 1 6 40 : 31 25
    7. (8.) TSV Limbach 13 5 2 6 21 : 23 17
    8. (7.) TSV Wonfurt 14 3 5 6 29 : 28 14
    9. (9.) SC Koppenwind 14 3 3 8 27 : 44 12
    10. (10.) VfR Kirchlauter 14 1 3 10 15 : 67 6
    11. (11.) FC Ziegelanger 13 1 2 10 7 : 44 5
    12. (12.) FC Knetzgau 13 1 2 10 19 : 59 5

    SC Stettfeld – FC Augsfeld 1:2 (1:0). Der Kirchweihsieg ging den Stettfeldern durch die Lappen. Die Heimelf lieferte zwar eine starke erste Halbzeit, überließ dann jedoch Augsfeld das Feld und sich in die Defensive drängen. Ein umstrittener Elfmeter besiegelte das Schicksal des SC.

    Tore: 1:0 Johannes Spath (10.), 1:1 Michael Wagner (75.), 1:2 Patrick Vierneckes (83, Elfmeter). Gelb/rot: Christopher Hümmer (Stettfeld/90.+4).

    SC Lußberg – TSV Wonfurt 2:1 (1:0). Lußberg geht nach einem Arbeitssieg gegen starke Wonfurter als Tabellenführer in die Winterpause. Die Gäste machten es dem SC allerdings nicht leicht.

    Tore: 1:0 Elias Ankenbrand (1., Eigentor), 2:0 Sven Bergmüller (56.), 2:1 Frank Münzberg (70.).

    FC Knetzgau – SC Koppenwind 3:3 (2:1). Lange hatte Schlusslicht Knetzgau die Nase vorn, vergab aber beim Stand von 3:1 die Vorentscheidung. So konnte der SC gegen Ende noch aufholen.

    Tore: 1:0 Michel Hellmuth (18.), 1:1 Johannes Hetzel (40.), 2:1 Dominik Bergmann (44.), 3:1 Eric Gocker (53.), 3:2 Jürgen Götz (57.), 3:3 Dominik Hückmann (78.).

    TSV Limbach – SV Neuschleichach 1:0 (1:0). Bereits in der 2. Minute mussten die Gäste für einen Abwehrfehler mit dem 0:1 bezahlen. Dabei blieb es bis zum Schluss.

    Tor: 1:0 Kevin Kümmel (2.).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!