• aktualisiert:

    JUNIORENFUßBALL

    JFG Haßfurter Maintal vor der Auflösung

    Ziemlich genau fünf Jahre ist sie alt, die JFG Haßfurter Maintal, in der sich anfangs sieben Vereine aus der Kreisstadt und den Haßfurter Stadtteilen (1. FC Haßfurt, FC Augsfeld, FSV Oberhohenried, TSV Prappach, SV Sylbach, Spfr. Unterhohenried, TSV Wülflingen) zusammengeschlossen hatten, um weiterhin Nachwuchsfußball anbieten zu können. Lediglich der TV Haßfurt blieb mit seinem Juniorenfußball eigenständig, seit 2014 gehört auch der TSV Wonfurt der JFG an. Die Probleme in der Nachwuchsgewinnung sind aber auch an Haßfurt nicht spurlos vorbei gegangen, die Jugendfördergemeinschaft steht kurz vor ihrer Auflösung.

    In den Anfangsjahren hatte die JFG noch eine fast zweistellige Zahl an Mannschaften in den Altersklassen U 13 bis U 19, in dieser Saison sind davon nur noch drei Teams übrig geblieben, in der U 15 ist die JFG Haßfurter Maintal überhaupt nicht mehr vertreten.

    Und für die kommende Saison sieht es noch dünner aus: Nach jetzigem Stand wird es weder eine U 15 noch eine U 17 bei der JFG geben, die Personaldecke bei den Nachwuchsspielern reicht in beiden Jahrgängen für eine gemeldete Mannschaft einfach nicht mehr aus.

    Die Mitgliedsvereine der JFG können allerdings nicht so ohne weiteres eine Spielgemeinschaft mit anderen Vereinen eingehen, da die Pässe „ihrer“ Spieler auf die JFG umgeschrieben sind. Entweder die Spieler verlassen also die JFG sowie ihre Stammvereine und schließen sich anderen Vereinen an, oder aber die JFG löst sich auf, die Spieler kehren zu ihren Stammvereinen zurück, die dann als Spielgemeinschaft zusammen mit anderen Klubs neue Mannschaften bilden können.

    Welchen Weg der Nachwuchsfußball bei der JFG Haßfurter Maintal nehmen wird, entscheidet sich bis Mai/Juni. Bis dahin will werde die JFG-Führung mit den Vertretern der Stammvereine erörtern, was das Beste für die Spieler und die Verein(e) ist.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!