• aktualisiert:

    BASKETBALL BEZIRKSLIGA

    Deftige Klatsche im Kellerduell

    Bezirksliga Männer Ofr.

     

    TTL Basketball Bamberg III – TSV Ludwigsstadt 80:39  
    BBC Coburg II – BBF Küps 83:53  
    1. FC Baunach II – Maintal B. Haßberge 103:69  
    SV Weidenberg – Bischberg Baskets 47:61  

     

     

    1. (1.) TTL Basketball Bamberg III 17 17 0 1286 : 896 34  
    2. (2.) BBC Coburg II 17 13 4 1381 : 1095 26  
    3. (3.) Bischberg Baskets 17 13 4 1165 : 950 26  
    4. (4.) SpVgg Rattelsdorf II 16 10 6 1108 : 1124 20  
    5. (5.) TSV Ebermannstadt 17 10 7 1218 : 1045 20  
    6. (6.) TSV Ludwigsstadt 17 8 9 1156 : 1275 16  
    7. (7.) BBF Küps 17 6 11 1085 : 1200 12  
    8. (8.) SV Weidenberg 16 3 13 926 : 1137 6  
    9. (9.) 1. FC Baunach II 17 3 14 999 : 1215 6  
    10. (10.) Maintal Baskets. Haßberge 17 1 16 946 : 1333 2  

     

    FC Baunach – Maintal Baskets Haßberge 103:69 (54:32)

    Zum Aufeinandertreffen der Kellerkinder kam es am vorletzten Spieltag in der Bezirksliga Oberfranken. Die Maintal Baskets logieren seit Wochen auf dem letzten Platz und kassierten beim Tabellennachbarn in Baunach eine deutliche 69:103-Klatsche.

    Die Haßbergler konnten das Spiel im ersten Viertel noch einigermaßen offen gestalten (14:22). Doch im zweiten Viertel übernahmen die Hausherren das Zepter. Die Maintaler bekamen den Gegner nicht in Griff und hatten wenig Ideen im Angriff. So konnte sich Baunach zur Pause eine komfortable 54:32-Führung erspielen.

    Auch im dritten Durchgang erzielte zog Gastgeber schnell auf 70:33 fort. Beim Stande von 82:44 ging es in das letzte Viertel. Die Maintal Baskets zeigten nochmals Moral und erspielten sich die ersten Punkte, doch alles Aufbäumen half nichts der Rückstand war zu hoch.

    Maintal Baskets Haßberge: Hußlein (22), Vangelista (11), Stahl (9), Stahl-Schlereth (8), Mantel (8), Schneider (6), Schubin (3), Landgraf (2), Huttner, Colon Alexandrino.

    Bezirksliga U 18 Ofr.


    DJK Don Bosco Bamberg II – BBC Coburg 79:61 TSV Breitengüßbach II – Post-SV Bamberg 55:76 TTL Basketball Bamberg II – TSV Ebermannstadt 64:65 Don Bosco Bamberg II – Maintal Baskets Haßberge 60:93


    1. Post-SV Bamberg 11 9 2 739:582 18 2. TSV Ebermannstadt 10 7 3 700:595 14 3. TTL Basketball Bamberg II 11 7 4 837:733 14 4. Maintal Baskets Haßberge 11 6 5 690:666 11 5. DJK Don Bosco Bamberg II 11 5 6 722:769 10 6. TSV Breitengüßbach II 11 4 7 746:784 8 7. BBC Coburg 11 0 11 580:885 0

    DJK Don Bosco Bamberg II – Maintal Baskets Haßberge 60:93

    Im Auswärtsspiel bei der Reserve der DJK Don Bosco Bamberg wollte der Maintal-Nachwuchs an die Erfolge der letzten drei Spiele anknüpfen. Doch mussten die Haßbergler die Partie mit einem äußert dünnen Kader das Spiel bestreiten. Bamberg wies eine erstaunlich gute 3er-Quote auf, die Maintaler fanden über eine geschlossene Mannschaftsleistung die passende Antwort. So endete die erste Halbzeit ausgeglichen.

    Im zweiten Abschnitt erhöhten die Maintal Baskets die Intensität in der Abwehr, ließ den Bambergern kaum Räume. Je länger das Spiel dauerte, umso besser harmonierten die Maintaler erhöhten Punkt um Punkt bis hin zum 93:60-Sieg.

    Maintal Baskets Haßberge: Berisha (32), Eck (26), Etzel (24), Reinhard (5), Rink (6).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!