• aktualisiert:

    Eishockey

    Breyer verlässt die Haßfurter "Hawks"

    Abgang beim ESC Haßfurt: Michael Breyer zieht es in die Heimat nach Bayreuth.
    Michael Breyer wird in der kommenden Saison nicht mehr für den ESC Haßfurt auflaufen. Der 23-Jährige wechselt nach Bayreuth.
    Michael Breyer wird in der kommenden Saison nicht mehr für den ESC Haßfurt auflaufen. Der 23-Jährige wechselt nach Bayreuth. Foto: Ralf Naumann

    Michael Breyer schnürt seine Schlittschuhe nicht mehr für die "Hawks", das vermeldet der ESC Haßfurt auf seiner Homepage. Der seit 2016 in Haßfurt spielende Breyer wird nach seinem erfolgreichen Studium zum Sportökonomen, das er beim ESC Haßfurt absolvierte, beruflich und privat wieder in seine alte Heimat Bayreuth ziehen. Deshalb sei für Michael „der neue Job und die Fahrten nach Haßfurt“ nicht mehr vereinbar.

    Breyer war nicht nur Spieler der "Hawks", mit seiner Anstellung als Student beim ESC kümmerte er sich auch noch um viele Dinge rund um den Verein. Auch im Nachwuchs der Kreisstädter war Breyer als Trainer tätig. „Das ist natürlich nicht gut für uns, dass er gerade in Bayreuth eine neue Anstellung gefunden hat und uns somit nicht mehr zur Verfügung steht. Andererseits bringt es ihn natürlich persönlich weiter und das freut uns“, so Vorstandsmitglied Andreas Kurz. 

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!