• aktualisiert:

    TISCHTENNIS: OBERLIGA

    Aufsteiger Etwashausen endet als Vierter

    Oberliga Bayern Männer

     

    TSV Bad Königshofen II – FC Bayern München II 9:3  
    TB/ASV Regenstauf – TV Hilpoltstein II 2:9  
    TSV Starnberg – TSV Gräfelfing 7:9  
    TSV Bad Königshofen II – TTC Fortuna Passau II 9:3  
    TV Etwashausen – FC Bayern München II 9:6  
    TSV Starnberg – TV Hilpoltstein II 4:9  

     

     

    1. (1.) TSV Gräfelfing 16 14 1 1 139 : 76 29 : 3  
    2. (2.) TSV Bad Königshofen II 16 12 0 4 131 : 86 24 : 8  
    3. (3.) TV Hilpoltstein II 16 12 0 4 130 : 85 24 : 8  
    4. (4.) TV Etwashausen 16 10 2 4 129 : 100 22 : 10  
    5. (5.) FC Bayern München II 16 7 1 8 91 : 119 15 : 17  
    6. (6.) TB/ASV Regenstauf 16 5 1 10 107 : 130 11 : 21  
    7. (7.) TTC Fortuna Passau II 16 4 1 11 90 : 123 9 : 23  
    8. (8.) TSV Starnberg 16 2 2 12 95 : 134 6 : 26  
    9. (9.) DJK Sparta Noris Nürnberg 16 1 2 13 80 : 139 4 : 28  

     

    TV Etwashausen – Bayern München II 9:6 (30:22 Sätze). Zum Abschluss boten die Etwashäuser ihrem Publikum ein Spiel, das erst im zweiten Einzeldurchgang klarere Züge annahm. Im Bewusstsein, dass der zweite Tabellenplatz nicht mehr zu erreichen war, hatten sie zwei der drei Doppel verloren. Letztlich besiegelte der Viersatz-Erfolg des für den verletzten Kapitän Christoph Sasse eingesprungenen Ersatzmanns Markus Sendner den knappen Sieg Etwashausens.

    Die Statistik des Spiels

    Günzel/Herbert – Köppl/Hamann 3:0 (11:4; 11:6; 11:5)

    Michalik/Botos – Deutsch/Meister 1:3 (9:11; 5:11; 11:9; 8:11)

    Jäger/Sendner – Li/Goll 0:3 (7:11; 9:11; 8:11)

    Michalik – Köppl 3:0 (11:5; 11:8; 11:4)

    Günzel – Deutsch 3:0 (13:11; 13:11; 11:3)

    Herbert – Meister 1:3 (11:5; 8:11; 3:11)

    Jäger – Li 3:0 (11:5; 11:4; 12:10)

    Botos – Hamann 3:0 (11:2; 14:12; 11:5)

    Sendner – Goll 1:3 (11:4; 5:11; 8:11; 13:15)

    Michalik – Deutsch 3:2 (11:3; 11:3; 9:11; 6:11; 11:6)

    Günzel – Köppl 3:1 (7:11; 11:4; 11:9; 11:4)

    Herbert – Li 0:3 (10:12; 6:11; 9:11)

    Jäger – Meister 3:0 (11:8; 11:3; 13:11)

    Botos – Goll 0:3 (14:16; 10:12; 8:11)

    Sendner – Hamann 3:1 (13:15; 11:5; 11:9; 11:6)

    Bearbeitet von Eike Lenz

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!