• aktualisiert:

    FUSSBALL: RELEGATION

    Bayern Kitzingen muss noch einmal ran

    Nach vier Relegationsspielen ist Bayern Kitzingen noch immer nicht am Ziel: Der Vizemeister der Kreisliga Würzburg verlor am Samstag bei Südring Aschaffenburg und hat damit zunächst die Chance verpasst, in die Bezirksliga aufzusteigen. Drei Tage nach dem 1:1 auf heimischem Platz unterlagen die Kitzinger dem Tabellenzweiten der Kreisliga Aschaffenburg mit 1:2 (1:1). Ihnen bleibt nun am Mittwoch (5. Juni) auf neutralem Platz eine letzte Chance gegen den FC Sand II.

    Vor nur 260 Zuschauern hatte Ognjen Savic die Gastgeber in der 41. Minute in Führung gebracht. Tom Reiner glich noch vor der Halbzeit für die Bayern aus (44.). Der entscheidende Treffer gelang dem Aschaffenburger Bozidar Petrovic in der 68. Minute.

    Keine der beiden Mannschaften beendete die Partie in voller Stärke. Auf Aschaffenburger Seite sahen Dorde Petrovic (56.) und Stefan Zivkovic (72.) jeweils Gelb-Rot, Bernard Davis bekam glatt Rot (90.+8); bei den Kitzingern erhielt Marco Endres in der Nachspielzeit ebenfalls eine Rote Karte (90.+8). Zudem verhängte Schiedsrichter Sebastian Wieber acht weitere Gelbe Karten.

    Mehr zum Spiel gibt es am Sonntag an dieser Stelle und am Montag wie gewohnt in der Printausgabe.

    Von unserem Redaktionsmitglied Eike Lenz

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!