• aktualisiert:

    FUSSBALL: KREISLIGA

    Bayern Kitzingen auf dem Weg nach oben

    Mit seinem Tor bescherte Tolga Arayici den Kitzinger Bayern den zweiten Saisonsieg. Foto: Foto (MP-Archiv): Hans Will
    Kreisliga 1 Würzburg

     

    SV Sickershausen – SV Oberpleichfeld/DJK Dipbach 3:2  
    FC Eibelstadt – FG Marktbreit/Martinsheim 0:2  
    TSG Estenfeld – Bayern Kitzingen 0:1  
    SC Schwarzach – SV Bütthard 3:0  
    SV Heidingsfeld – SB Versbach 5:0  
    SV Maidbronn – SC Lindleinsmühle 4:1  
    Dettelbach und Ortsteile – SV Sonderhofen 2:4  
    SV Geroldshausen – SG Buchbrunn/Mainstockheim 0:2  

     

     

    1. (3.) SC Schwarzach 3 3 0 0 10 : 2 9  
    2. (2.) SG Buchbrunn/Mainstockheim 3 3 0 0 10 : 3 9  
    3. (4.) Bayern Kitzingen 3 2 1 0 4 : 2 7  
    4. (1.) SC Lindleinsmühle 3 2 0 1 10 : 6 6  
    5. (5.) FG Marktbreit/Martinsheim 3 2 0 1 9 : 5 6  
    6. (6.) SV Sonderhofen 2 2 0 0 8 : 4 6  
    7. (8.) SV Maidbronn 3 2 0 1 7 : 5 6  
    8. (10.) SV Sickershausen 3 2 0 1 6 : 7 6  
    9. (13.) SV Heidingsfeld 3 1 1 1 9 : 6 4  
    10. (7.) FC Eibelstadt 3 1 0 2 6 : 8 3  
    11. (9.) SV Geroldshausen 3 1 0 2 5 : 9 3  
    12. (11.) SV Oberpleichfeld/Dipbach 2 0 1 1 5 : 6 1  
    13. (12.) SB Versbach 3 0 1 2 4 : 10 1  
    14. (14.) SV Bütthard 3 0 0 3 4 : 10 0  
    14. (15.) TSG Estenfeld 3 0 0 3 4 : 10 0  
    16. (16.) Dettelbach und Ortsteile 3 0 0 3 2 : 10 0  

     

    Die Teams aus dem Landkreis Kitzingen geben in der Kreisliga 1 weiterhin den Ton an. Mit drei Siegen aus drei Spielen machen der SC Schwarzach und – etwas überraschender – die SG Buchbrunn/Mainstockheim die Musik. Allerdings mussten beide Mannschaften am Sonntag hart kämpfen. Die Schwarzacher hatten gegen forsche Büttharder Glück, in der ersten Hälfte nicht zurückzuliegen. Torwart Rene Schnur verhinderte mehrmals einen Rückstand. Vor allem Christian Fuchs und Lorenz Brell sorgten immer wieder für Wirbel. Erst nach der Pause kamen die Hausherren besser in Tritt, und Fabian Rabenstein holte das Momentum auf die Seite des SC, der in der Folge trotz zweier weiterer Treffer ein Schützenfest hätte feiern können.

    Von einem Torfestival war Buchbrunn/Mainstockheim weit entfernt. Trainer Thorsten Selzam sprach zwar von der schlechtesten Saisonleistung der Seinen, dennoch nahmen sie die drei Punkte aus Geroldshausen mit. In einer zähen Partie hatten Patrick Brenneis und Pascal Gedrat die Pausenführung hergestellt, die die Gäste ins Ziel brachten. „Wir haben heute im Spiel nach vorne ständig falsche Entscheidungen getroffen. Aber solche Tage gibt es“, stellte Selzam fest. Er sieht bei seiner Mannschaft noch „viel Luft nach oben“, freut sich aber über einen unerwartet erfolgreichen Saisonstart.

    Auf den Fersen sind dem Duo die minimalistischen Kitzinger Bayern, die in Estenfeld den zweiten 1:0-Sieg in Folge feierten. Schon in der achten Minute traf Tolga Arayici in der hart umkämpften Begegnung zum Tor des Tages, mit dem die Bayern sich wieder in der Spitze festzusetzen scheinen.

    Von den oberen Tabellenregionen himmelweit entfernt sind die Dettelbacher, die weiter unter akutem Personalmangel leiden. Gegen Sonderhofen begannen vier Akteure, die zuvor bereits in der Reserve aufgelaufen waren. Trotz defensiver Ausrichtung kamen die Gäste aber immer wieder zu Torgelegenheiten und nutzten sie effizient. Dettelbach versuchte, über den Kampf ins Spiel zu finden, was nur bedingt gelang. „Nach dem 0:3 war die Partie gefühlt verloren“, sagte Sportvorstand Christian Graber. Die Seinen wehrten sich aber, und Benedikt Schrauds Elfmeter-Doppelpack brachte sie noch einmal ins Spiel zurück. Doch mit Grabers Platzverweis war ihnen der Wind aus den Segeln genommen.

    SV Heidingsfeld – SB Versbach 5:0 (3:0). Tore: 1:0 Henry Libischer (13.), 2:0 Henry Libischer (26., Foulelfmeter), 3:0 Rene Hartmann (45.), 4:0 Florian Holstein (60.), 5:0 Florian Holstein (64.).

    SV Sickershausen – SV Oberpleichfeld 3:2 (1:2). Tore: 1:0 Philipp Dappert (2.), 1:1 Tobias Schmitt (20.), 1:2 Andreas Flockerzi (45.), 2:2 Martin Fink (50.), 3:2 Julian Rahmann (90.+1, Foulelfmeter).

    SV Geroldshausen – SG Buchbrunn/Mainstockheim 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Patrick Brenneis (25.), 0:2 Pascal Gedrat (39.); Gelb-Rot: Daniel Beck (Geroldshausen, 90.).

    SV Maidbronn – SC Lindleinsmühle 4:1 (0:1) Tore: 0:1 Adem Ulusoy (38.), 1:1 Marco Zimmermann (54.), 2:1, 3:1, 4:1 Robert Schmidt (73., 75., 88.); Gelb-Rot: Adem Ulusoy (Lindleinsmühle, 70.).

    TSG Estenfeld – Bayern Kitzingen 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Tolga Arayici (8.).

    Dettelbach und Ortsteile – SV Sonderhofen 2:4 (1:3). Tore: 0:1 Alexander Kreusser (13.), 0:2 Philipp Dopf (16.), 0:3 Philipp Dopf (33.), 1:3 Benedikt Schraud (43., Handelfmeter), 2:3 Benedikt Schraud (51., Foulelfmeter), 2:4 Fabio Uhl (88.); Gelb-Rot: Christian Graber (Dettelbach, 61.).

    SC Schwarzach – SV Bütthard 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Fabian Rabenstein (63.), 2:0 Marcin Markowski (72.), 3:0 Rico Repmann (83.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!