• aktualisiert:

    FUSSBALL: KREISLIGA

    Abtswinder Kantersieg gegen Nordheim/Sommerach

    Kreisliga Schweinfurt 1

     

    Schwebenried/S. II – SV Sömmersdorf/Obbach/G. 1:2  
    FC Gerolzhofen – Mühlhausen/Schraudenbach 3:1  
    SG Castell/Wiesenbronn – SG Eisenheim/Wipfeld 6:4  
    VfL Volkach – SV Stammheim 4:1  
    DJK Schweinfurt – SG Eßl./Rieden/Opferb. 2:4  
    DJK Wülfershausen/Burghausen – TSV Grettstadt 1:5  
    TSV Abtswind II – TSV Nordheim/Sommerach 8:0  

     

     

    1. (3.) TSV Abtswind II 2 2 0 0 12 : 1 6  
    2. (5.) VfL Volkach 2 2 0 0 7 : 1 6  
    3. (6.) FC Gerolzhofen 2 1 1 0 4 : 2 4  
    4. (6.) SV Sömmersdorf/Obbach/G. 2 1 1 0 3 : 2 4  
    5. (2.) TSV Ettleben/Werneck 1 1 0 0 5 : 1 3  
    6. (1.) SG Eisenheim/Wipfeld 2 1 0 1 10 : 7 3  
    7. (8.) SG Eßl./Rieden/Opferb. 1 1 0 0 4 : 2 3  
    8. (11.) TSV Grettstadt 2 1 0 1 6 : 5 3  
    9. (3.) Mühlhausen/Schraudenbach 2 1 0 1 5 : 4 3  
    10. (11.) SG Castell/Wiesenbronn 2 1 0 1 7 : 8 3  
    11. (8.) SV Stammheim 1 0 0 1 1 : 4 0  
    12. (8.) DJK Wülfershausen/Burgh. 1 0 0 1 1 : 5 0  
    13. (14.) DJK Schwebenried/Schw. II 2 0 0 2 2 : 7 0  
    14. (15.) DJK Schweinfurt 2 0 0 2 3 : 10 0  
    15. (13.) TSV Nordheim/Sommerach 2 0 0 2 0 : 11 0  

     

    Die SG Castell/Wiesenbronn hat ihren ersten Sieg in der Kreisliga gefeiert – und was für einen. Gegen Mitaufsteiger Markt Eisenheim gewannen die Schützlinge Oliver Kochs in einem Tor-Spektakel mit 6:4 (4:1). Einmal mehr hatte dabei Tobias Gnebner seine Füße im Spiel und besorgte erneut einen Dreierpack. „Bei uns hat sehr vieles funktioniert“, freute sich der Spielertrainer. Vor allem die Schnittstellenpässe fanden gegen die löchrige Gäste-Abwehr vor allem im ersten Durchgang fast immer einen Abnehmer. Erst als die Messe schon gelesen schien, wehrten sich die Fleischmann-Truppe. Mehr als Ergebniskosmetik gelang ihr gegen die treffsicheren und spielfreudigen Gastgeber aber nicht mehr. Noch nicht einmal die war den bemitleidenswerten Weininselkickern in Abtswind vergönnt. Wie aus einem Guss spielte die Bayernliga-Reserve und führte bereits nach 18 Minuten vorentscheidend mit 3:0. Letztlich mussten die Gäste acht Gegentreffer schlucken. Damit sind die Kräuterdorf-Kicker eines von zwei Teams mit zwei Siegen aus zwei Spielen auf dem Konto. Das andere ist der VfL Volkach, der nach einer Leistungssteigerung nach der Pause deutlich gegen Stammheim siegte.

    SG Castell/Wiesenbronn – SG Markt Eisenheim 6:4 (4:1). Tore: 1:0 Mario Paul (9.), 1:1 Jens Rumpel (29.), 2:1 Tobias Gnebner (31.), 3:1 Tobias Gnebner (36.), 4:1 Mario Paul (40., Handelfmeter), 5:1 Tobias Gnebner (54.), 5:2 David Fleischmann (60.), 6:2 Lukas Prechtel (67.), 6:3 Jens Rumpel (70.), 6:4 Matthias Hübner (90.+2).

    FC Gerolzhofen – SV Mühlhausen/Schraudenbach 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Jannik Merkel (11.), 2:0 Julian Zehnder (33.), 2:1 Marco Hofmann (76.), 3:1 Max Seuferling (79.).

    DJK Schwebenried-Schwemmelsbach II – Sömmersdorf/Obbach/Geldersheim 1:2 (0:2). Tore: 0:1 Julian Brändlein (16.), 0:2 Christian Sokal (39.), 1:2 Marco Weber (50.); Gelb-Rot: Julian Brändlein (90., Sömmersdorf)

    VfL Volkach – SV Stammheim 4:1 (0:1). Tore: 0:1 Markus Johnke (30.), 1:1 Jonas Lechner (53.), 2:1 Philipp Weisenseel (65.), 3:1 Philipp Weisenseel (69.), 4:1 Philipp Weisenseel (81., Foulelfmeter).

    DJK Schweinfurt – TSV Essleben 2:4 (1:1). Tore: 1:0 Alessandro Miano (14.), 1:1 Patrick Stark (18.), 1:2 Sebastian Schenk (47.), 1:3 Julian Zink (64.), 2:3 Julian Schuler (76.), 2:4 Matthias Friedrich (79.); Gelb-Rot: Alex Lobach (90.+1, Schweinfurt).

    DJK Wülfershausen - TSV Grettstadt 1:5 (1:0). Tore: 1:0 Fabian Benkert (17.), 1:1 Kevin Schick (54.), 1:2 Maximilian Schmitt (63.), 1:3 Julian Östreicher (75.), 1:4 Maximilian Schmitt (80.), 1:5 Julian Östreicher (83.).

    TSV Abtswind II – TSV Nordheim/Sommerach (3:0). Tore: 1:0 Julian Beßler (3.), 2:0 Leon Beßler (9.), 3:0 Jona Riedel (18.), 4:0 Julian Beßler (60.), 5:0 Daniel Kaminski (61.), 6:0 Lukas Schäfer (67.), 7:0 Tobias Holzinger (72.), 8:0 Patrick Gnebner (83.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!