• aktualisiert:

    FUSSBALL: NAMEN

    Neue Gesichter in Aub und bei Ülkemspor

    Patrick Gutknecht (32) wird in der neuen Saison Trainer beim Fußball-Kreisklassisten TSV Aub. Nach einem halben Jahr beim badischen Kreisklasse-A-Klub Hardheim/Bretzingen wird der Angreifer ab sofort wieder seinen Heimatverein SV Bütthard im Kampf um den Verbleib in der Kreisliga unterstützen, ehe er im Sommer weiterzieht. Er löst in Aub Christopher Dietl (48) ab, der dann als Coach zum Liga-Konkurrenten FC Hopferstadt wechselt. Dort hat sich Wolfgang Amrehn (54) kürzlich verabschiedet.

    Gökhan Yilmaz (36) und der Fußball-A-Klassist TSV Biebelried haben sich im Winter auf eine Zusammenarbeit auch für die nächste Saison geeinigt. Yilmaz ist vergangenen Sommer vom SC Lindleinsmühle gekommen, von wo er auch sieben Spieler mitgebracht hat. Biebelried steht derzeit an erster Stelle der Würzburger A-Klasse 3 – mit besten Chancen auf den Aufstieg.

    Tolga Arayici (30) ist neuer Trainer des Fußball-A-Klassisten Ülkemspor Kitzingen und soll den Verein in der Rückrunde vor dem Abstieg bewahren. Als spielender Co-Trainer steht ihm dabei Mathias Brunsch (29) zur Seite. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Jugendtagen bei Bayern Kitzingen und haben auch später in der ersten Mannschaft des Klubs gespielt. Brunsch spielte in den vergangenen Jahren beim TSV Abtswind und zuletzt wieder für Bayern Kitzingen.

    Sven Gibfried (27) hat sich wieder dem Fußball-Landesligisten FC Geesdorf angeschlossen. Der langjährige Abtswinder legte 2015/16 schon einmal ein Intermezzo in Geesdorf ein, damals in der Bezirksliga, und spielte zuletzt für ein halbes Jahr beim Sportclub Schwarzach in der Würzburger Kreisliga.

    Bearbeitet von Eike Lenz

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!