• aktualisiert:

    FUßBALL

    Wiedereinsteiger, treue Seele und ein Neuling

    Wiedereinsteiger, treue Seele und ein Neuling
    Uwe Göb (51) wird neuer Trainer beim Fußball-Kreisligisten SV Bütthard. Damit hat der aktuelle Tabellenfünfte die auf dieser Position entstandene Lücke zügig schließen können. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass das Trainerduo Peter Deißenberger (42) und Christian Steinmetz (28) nicht mehr zur Verfügung steht. Steinmetz bereits ab sofort aus beruflichen Gründen, Deißenberger nach dieser Spielzeit, weil ihm die Fahrt von seinem Wohnort Güntersleben zu weit ist. Er übernimmt in der neuen Saison den FV Thüngersheim. Nachfolger Uwe Göb war in erster Linie im Fußballbezirk Hohenlohe tätig und in den Spielzeiten 2015/16 bis 2017/18 dann für den SV Sonderhofen verantwortlich. In der ersten Saison führte er die Mannschaft auf den Relegationsplatz in der Kreisklasse, in der zweiten ohne Niederlage zur Meisterschaft und in der dritten auf Rang fünf in der Kreisliga. (wro) Foto: Will Markus Hartsch (56) und Fußball-Kreisklassist SV Hoheim verlängern ihre Zusammenarbeit um eine weitere Saison. Hartsch geht somit in seine sechste Saison. „Seine positive fußballverrückte Art kommt im Verein und bei der Mannschaft richti

    Uwe Göb (51) wird neuer Trainer beim Fußball-Kreisligisten SV Bütthard. Damit hat der aktuelle Tabellenfünfte die auf dieser Position entstandene Lücke zügig schließen können. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass das Trainerduo

    Peter Deißenberger (42) und Christian Steinmetz (28) nicht mehr zur Verfügung steht. Steinmetz bereits ab sofort aus beruflichen Gründen, Deißenberger nach dieser Spielzeit, weil ihm die Fahrt von seinem Wohnort Güntersleben zu weit ist. Er übernimmt in der neuen Saison den FV Thüngersheim. Nachfolger Uwe Göb war in erster Linie im Fußballbezirk Hohenlohe tätig und in den Spielzeiten 2015/16 bis 2017/18 dann für den SV Sonderhofen verantwortlich. In der ersten Saison führte er die Mannschaft auf den Relegationsplatz in der Kreisklasse, in der zweiten ohne Niederlage zur Meisterschaft und in der dritten auf Rang fünf in der Kreisliga. (wro) Foto: Will

    Markus Hartsch (56) und Fußball-Kreisklassist SV Hoheim verlängern ihre Zusammenarbeit um eine weitere Saison. Hartsch geht somit in seine sechste Saison. „Seine positive fußballverrückte Art kommt im Verein und bei der Mannschaft richtig gut an, so dass wir uns auf eine weitere Saison mit ihm verständigt haben“, informierte Felix Lorenz stellvertretend für den Verein über die Verlängerung. Zudem gaben alle Spieler schon vor der Winterpause ihre Zusage für die neue Saison. 2017 stieg Hartsch mit Hoheim über die Relegation in die Kreisklasse auf. Aktuell liegt die Mannschaft auf Rang sechs. (jst) Foto: Hans Will

    Sebastian Fries (26) verlässt nach der Saison den Fußball-Bayernligisten Würzburger FV. Der Kapitän des Tabellendritten wird Nachfolger des zum TSV Güntersleben abwandernden Daniel Diroll als Co-Trainer des aktuellen Landesliga-Tabellenführers TSV Karlburg. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist er aber auch noch als Spieler tätig. Der aus dem Karlburger Nachbarort Wiesenfeld stammende Fries war in der Jugend unter anderem für den FC Carl Zeiss Jena aktiv, bevor ihn sein Weg über die dortige erste Mannschaft zum FC Würzburger Kickers und zum Bayernligisten Würzburger FV führte. Insgesamt hat der Offensiv-Akteur in seiner Karriere 22 Drittliga-Einsätze vorzuweisen. Dazu kommen über 50 Regionalliga-Partien. Cheftrainer wird Markus Köhler (32), der bisher die zweite Karlburger Mannschaft in der Kreisliga trainiert. (urs) Foto: Heiko Becker

    Wiedereinsteiger, treue Seele und ein Neuling
    Uwe Göb (51) wird neuer Trainer beim Fußball-Kreisligisten SV Bütthard. Damit hat der aktuelle Tabellenfünfte die auf dieser Position entstandene Lücke zügig schließen können. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass das Trainerduo Peter Deißenberger (42) und Christian Steinmetz (28) nicht mehr zur Verfügung steht. Steinmetz bereits ab sofort aus beruflichen Gründen, Deißenberger nach dieser Spielzeit, weil ihm die Fahrt von seinem Wohnort Güntersleben zu weit ist. Er übernimmt in der neuen Saison den FV Thüngersheim. Nachfolger Uwe Göb war in erster Linie im Fußballbezirk Hohenlohe tätig und in den Spielzeiten 2015/16 bis 2017/18 dann für den SV Sonderhofen verantwortlich. In der ersten Saison führte er die Mannschaft auf den Relegationsplatz in der Kreisklasse, in der zweiten ohne Niederlage zur Meisterschaft und in der dritten auf Rang fünf in der Kreisliga. (wro) Foto: Will Markus Hartsch (56) und Fußball-Kreisklassist SV Hoheim verlängern ihre Zusammenarbeit um eine weitere Saison. Hartsch geht somit in seine sechste Saison. „Seine positive fußballverrückte Art kommt im Verein und bei der Mannschaft richti
    Wiedereinsteiger, treue Seele und ein Neuling
    Uwe Göb (51) wird neuer Trainer beim Fußball-Kreisligisten SV Bütthard. Damit hat der aktuelle Tabellenfünfte die auf dieser Position entstandene Lücke zügig schließen können. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass das Trainerduo Peter Deißenberger (42) und Christian Steinmetz (28) nicht mehr zur Verfügung steht. Steinmetz bereits ab sofort aus beruflichen Gründen, Deißenberger nach dieser Spielzeit, weil ihm die Fahrt von seinem Wohnort Güntersleben zu weit ist. Er übernimmt in der neuen Saison den FV Thüngersheim. Nachfolger Uwe Göb war in erster Linie im Fußballbezirk Hohenlohe tätig und in den Spielzeiten 2015/16 bis 2017/18 dann für den SV Sonderhofen verantwortlich. In der ersten Saison führte er die Mannschaft auf den Relegationsplatz in der Kreisklasse, in der zweiten ohne Niederlage zur Meisterschaft und in der dritten auf Rang fünf in der Kreisliga. (wro) Foto: Will Markus Hartsch (56) und Fußball-Kreisklassist SV Hoheim verlängern ihre Zusammenarbeit um eine weitere Saison. Hartsch geht somit in seine sechste Saison. „Seine positive fußballverrückte Art kommt im Verein und bei der Mannschaft richti

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!