Fußball, Testspiel

Logo FC Augsburg
Würzburger Kickers
FC Augsburg
FC Würzburger Kickers
Spielende
39. Schieber (1:0)
56. Schmid (2:0)
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Die Kickers aber können auf die gezeigte Leistung aufbauen. Jetzt geht es ins Trainingslager, aus dem wir für Euch wie immer aktuell und live berichten unter mainpost.de/kickers. Dort gibt es in Kürze auch den Spielbericht und die Stimmen zum Spiel, die Ihr - wie auch einen Videospielbericht - in Kürze auch auf fwk.de finden werdet. Ich klapp den Laptopdeckel in der Rosenau zu und mache mich mit meinem Kollegen Frank Kranewitter auf ins Trainingslager nach Oberstaufen (wir berichten von da täglich aktuell auf mainpost.de), Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
Die Kickers haben auf der Anreise in ihr fünftägiges Trainingslager einen mehr als ansprechenden Test beim FC Augsburg gezeigt. Am Ende aber demonstrierte der FCA eindrucksvoll, wo unter anderem der Unterschied zwischen Bundesliga und dritter Liga liegt, nämlich in der Effizienz beim Verwerten der Chancen. Während die Kickers ihre teils auch sehr guten vergaben, traf Ausgburg nach zwei Standards. Bitsch, batsch, fertig war der Sieg.
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
89.
... drüber.
88.
Ahlschwede bekommt den Ball in zweite Reihe und zieht aus 18 Metern ab...
88.
... der bringt immerhin eine Ecke.
87.
Kaufmann holt in der Nähe des rechten Strafraumrandes nochmal einen Freistoß heraus...
86.
Aber erneut kein Problem für Augsburgs Keeper Giefer.
85.
Ecke nochmal für die Gäste aus Unterfranken.
84.
Und schon ist Bachmann wieder hinten, klärt nach einem Sprint gegen Malone. Bachmann ist sicher bisher einer der Gewinner der Vorbereitung, spielt auch heute wieder auffällig.
83.
Bachmann aus der Distanz - nicht schlecht, aber halt auch vorbei!
83.
Die offizielle Zuschauerzahl ist 1902. (da hätten ja ach noch fünf mehr kommen können, ggg)
81.
Gelbe Karte für Wagner, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
79.
Bei den Kickers wird gleich noch Janis Häuser kommen.
78.
KAUFMANN, die Dritte: Wieder in aussichtsreicher Position im Strafraum, wieder nix, weil er genau auf Giefer zielt, der die Fäuste hochreißt und die Kugel zur Ecke lenkt. Also ich hätte eine Idee, was Kaufmann im Trainingslager extra trainieren könnte... Denn wenn er seine Chancen verwerten würde, dann...
74.
Langhans kommt für Ademi. Ahlschwede übernimmt die Kapitänsbinde.
73.
Nix passiert - dabei können die Gastgeber ja Standard, also zumindest Freistöße...
72.
Und weil Ahlschede gegen Ji aufpasst, gibt es die nächste gleich hinterher.
71.
Ecke für den FCA.
69.
Leonard Langhans soll bei den Kickers gleich kommen.
69.
Im Kickersspiel nach vorne fehlt es jetzt schon seit längerem an Präzision. Augsburg ist nach der Pause das klar bessere Team.
65.
Aber es geht wohl weiter für den Mann auf der linken Seite der Kickers.
64.
Kai Wagner liegt nach einem Duell mit Marcel Heller am Boden...
60.
Ein abgeblockter Schuss landet bei Ji, doch der schießt knapp vorbei.
60.
Wie schon in Hälfte eins gehört die Anfangsviertelstunde dem Bundesligisten. Diesmal allerdings auch mit zählbarem Erfolg auf der Anzeigetafel.Allerdings merkt man auch, dass beide Teams in Sachen Vorbereitung auf einem aktuell unterschiedlichem sind. Logisch, für die Rothosen beginnt ja in rund zwei Wochen schon die Liga. Trotzdem: Ausgburg ist weiter gnadenlos effizient.
57.
TOOOOOOOOR für den FCA - und was für ein feines!!! Schmid nimmt drei Schritte Anlauf und legt die Kugel gefühlvoll genau oben links in den Torwinkel (sogar die Lattenunterkante darf bei dem Tor mittun, so genau hat Schmid gezielt). Drewes hat keine Abwehrchance.
56.
Tor für FC Augsburg FC Augsburg durch Schmid! Neuer Spielstand: 2:0.
56.
Wieder ein Freistoß für den FCA. Wieder zentral. Diesmal aber nur 20 Meter Torentfernung! Obacht!
55.
Malone wird am Fünfer freigespielt - und bekommt den Ball tatsächlich NICHT im Tor von Drewes unter, weil ein Würzburger noch ein Abwehrbein dazwischen bringt. KNAPP!
54.
Und wieder sieht die Kickers-Defensive nich gut aus. Schmid bringt den Ball lang, am Fünfereck steht Ji völlig frei. Immerhin Drewes ist, im Nachfassen dann endgültig, zur Stelle.
52.
Freistoß für die Gastgeber, zentrale Position circa 30 Meter vor dem Kickers-Tor.
51.
Ecke FCA - die erste nach der Pause. Aber trotz "England-Aufstellung" bringt sie nichts ein.
49.
RIESENDING für KAUFMANN, der nach einer feinen Hereingabe von links aber aus kurzer Distanz den Ball am stark reagierenden Giefer nicht vorbei bringt. DIE KICKERS MÜSSEN IHRE CHANCEN BESSER NUTZEN!!!
49.
Aber es geht weiter für den in der Vorbereitung bisher besten Torschützen der Kickers.
46.
Baumann bleibt nach einem Luftduell liegen, hält sich den Fuß.
46.
Also mit reichlich neuem Personal auf beiden Seiten geht es in die zweiten 45 Minuten.
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Sieben Neue also sollen bei den Kickers kommen. Acht sind es offenbar sogar beim FCA.
So jetzt haben wir mal aus der Kabine direkte Info erhalten, wie gewechselt werden soll bei den Kickers: Raus sollen wohl: Bätge, Syhre, Schuppan, Göbel, Kohls, Skarlatidis und Ünlücifci. Und rein kommen wohl dann: Drewes, Bachmann, Hajtic, Ahlschwede, Gnaase, Wagner und Baumann. --- Mal sehen, ob die Wechsel dann auch so vollzogen werden...
Apropos arbeiten: Mal sehen wer heute schon alles Feierabend hat. Es sieht nämlich weiter sehr danach aus, dass es zu Beginn der zweiten 45 Minuten viele, viele Wechsel geben wird.
Der Spielverlauf ist durch den Treffer natürlich auf den Kopf gestellt worden. Die Kickers hätten führen können, nein müssen. Aber sie haben eben klare Chancen liegen lassen. Dass der Drittligist vor allem in den Laufduellen immer wieder Vorteile hat, ist sicher dem Stand der Vorbereitung beider Mannschaften geschuldet. Da sind die Kickers, die ja in zwei Wochen schon in die Liga einsteigen, schon weiter. Trotzdem dürfte Michael Schiele das Eine oder Andere gesehen haben, was ihm gut und auch was ihm weniger gut gefallen hat. Und daran kann ab morgen im Trainingslager ja dann gearbeitet werden.
Der FC Augsburg geht mit ener 1:0-Führung in die Pause. Und zeigt so vielleicht am deutlichsten, was den Unterschied zwischen einem Erst- und einem Drittligisten ausmacht. Denn während die Kickers drei hochkarätige Chancen vergaben, nutzte Schieber die einzige klare Torchance des Gastgebers zum bisher einzigen Treffer.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
42.
SCHÖNES DING von GÖBEL, der den Ball Richtung oberes rechtes Toreck schickt. Aber da fliegt Giefer und siegt im Duell mit dem Rothosen-Offensivmann. Gute Szene von beiden!
41.
Freistoß auf der Sechzehnerlinie (rechte Seite) weil Kaufmanns Flanke von Gouleweeuw nur mit der Hand geblockt werden konnte...
40.
Und dann führt der Bundesligist eben doch. Weil er schlicht kaltschnäuziger ist. Einen Max-Freistoß, der lang, also wirklich laaang quer durch fast den gesamten Sechzehner unterwegs ist, nickt Neuzugang Julian Schieber aus fünf Metern ein. Die Kickers-Defensive sah da alles andere als gut aus!
39.
Tor für FC Augsburg FC Augsburg durch Schieber! Neuer Spielstand: 1:0.
37.
Da denkt sich auf der anderen Seite Kaufmann: "Versuch ich es doch auch mal aus der Distanz!" Das Resultat ist selbe! (auch wenn der Schuss kraftvoller und dichter am Pfosten vorbei sauste)
36.
Philip Max mit einer ersten Torannäherng der Gastgeber aus 18 Metern - aber harmlos, weil der Schuss zu schwach und zu unplatziert ist. Rechts am Tor vorbei rollt die Kugel ins Aus.
33.
Göbel versucht es mit einem Schlenzer aus halbrechter Position - drüber.
31.
Bei beiden Teams machen sich die Reservisten intensiv warm - es deutet also Einiges darauf hin, dass es zur Pause eine muntere Wechselorgie geben könnte.
30.
Aber den zieht Max zu nah vor das Tor der Gäste - Bätge fängt den Ball sicher.
30.
Stattdessen gibt es auf der anderen Seiten einen Freistoß für den FCA.
29.
DACHTEN wohl die meisten Fans im Stadion, als Kaufmann im Strafraum der Gastgeber zu Boden geht. Knifflig, aber Schiri Hartmann sagt: "Weiter spielen!"
25.
ELFMETER FÜR DIE KICKERS
23.
Wieder ein schneller Einwurf - diesmal von Kaufmann - Mast ist so plötzlich völlig frei vor dem Kasten der Gastgeber. Aber er scheitert aus 10 Metern am gut reagierenden Giefer. DAS MUSSTE EIGENTLICH DAS 1:0 FÜR DIE KICKERS SEIN! Und eine Führng wäre mittlerweile auch verdient!
21.
Göbel mit einem feinen 50-Meter-Pass auf Mast. Aber der Ball wird einen Tick zu lang und FCA-Keeper Giefer kann sich die Kugel schnappen.
19.
Und gleich die nächste gute Chance hinterher: Mast bedient rechts Göbel - dessen Schuss aus 14 Metern zischt knapp am linken Torpfosten vorbei. Das waren jetzt mal zwei Ausrufezeichen der Kickers-Offensive binnnen rund 90 Sekunden.
18.
Erste Klasseszene der Kickers! Ademi führt einen Einwurf an der Mittellinie schnell aus und bedient Ünlücifci, der auf das Tor zu sprintet und aus leicht spitzem Winkel abzieht. Der Ball aber geht einen knappen Meter rechts am Tor des FCA vorbei.
16.
Augsburg hat in der Anfangsphase gefühlte 80, 90 Prozent Ballbesitz, strahlt aber so gut wie gar keine Torgefahr aus. Das kann die FWK-Defensive bisher als Punkt für sich verbuchen.
14.
Langer Ball auf Hahn - aber Bätge ist rechtzeitig aus seinem Kasten und schnappt sich die Kugel am Sechzehner.
11.
Konterchance für die Kickers, nachdem Mast den Ball im Mittelfeld erobert. Aber der Pass von Ünlücifci auf Ademi ist zu lang.
10.
Langer Ball auf Cordova - aber der Augsburger Offensivmann steht im Abseits - nicht das erste Mal in dieser Partie.
10.
Giefer fischt den Ball sicher runter.
9.
Ünlücifci holt die erste Kickers-Ecke raus.
7.
Die Kickers agieren wie gewohnt mit einer Dreierkette, die bei Angriffen von Augsburg durch Kaufmann und Skarlatidis, die Außen mit zurückkommen, zur Fünferkette wird. Vorne sind mit Ademi und Mast zwei Mann. Das kennt man ja so von den Rothosen unter Schiele.
6.
Ein bisschen erinnert die Formation der Augsburger Angreifer in einer Art Schlange an England bei der WM. Aber nur deshalb ist die Ecke noch keine erfolgreiche... Die Kickers klären.
5.
Erste Ecke für die Gastgeber.
4.
Eine erste Flanke, von Framberger in den FWK-Strafraum geschlagen, klärt Schuppan.
3.
Für FWK-Trainer Michael Schiele könnte die Partie sicher auch einige Erkenntnisse bringen, die er im anschließenden Trainingslager, das ja heute noch in Oberstaufen beginnen wird, einbringen kann.
2.
Dann also rein in den nächsten Test der Kickers. Nach mehreren Spielen unter anderem gegen Regional- und einen Zweitligist geht es nun also gegen einen Bundesligisten.
Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
Die Teams betreten den Platz - gleich kann es also losgehen...
Schiedsrichter der Partie, die also gleich beginnen wird, ist Robert Hartmann aus Wangen im Allgäu. Er wird assistiert von Manuel Bergmann und Maximilian Riedel.
+++ LIVETICKER AKTUELL +++ DER ANPFIFF DER PARTIE IST AUF 14:30 UHR VERLEGT worden. Grund: Die Mannschaft stand mit dem Kickersbus auf der Anreise auf der Autobahn im Stau.
Die Haupttribüne des Rosenaustadions ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Gute Kulisse bei sommerlichen 26 Grad und bayerischem Himmel.
Kapitän der Kickers ist heute übrigens Orhan Ademi (Wen seht Ihr als Nachfolger von Sebastian Neumann als Spielführer? Stimmt ab auf mainpost.de/kickers).
Soeben betreten auch die Kickers-Spieler den Rasen des altehrwürdigen Rosenaustadions. Um 14:30 soll es also losgehen.
Rund 300 Kickers-Fans sind bereits seit gestern in Augsburg: Grund: Gemeinsam mit Kollegen aus Augsburg haben sie zehn Jahre Fanfrundschaft gefeiert - und tun dies nun natürlich weiter! Mehr dazu findet Ihr in Kürte auch im Liveblog der Main-Post vom Trainingslager der Rothosen unter mainpost.de
+++ LIVETICKER AKTUELL +++ DER ANPFIFF DER PARTIE IST AUF 14:30 UHR VERLEGT worden. Grund: Der Mannschaftsbus der Kickers stand auf seiner Anreise auf der Autobahn im Stau.
Bei den Gastgebern sind auch einige Neuverpflichtungen in der Startelf, zum Beispiel Julian Schieber (kam von der Hertha aus Berlin) und Rückkehrer Andre Hahn (zuletzt HSV). WM-Fahrer Alfred Finnbogason fehlt wegen Sonderurlaubs.
+++ LIVETICKER AKTUELL +++ Der Anpfiff der Partie ist auf 14:30 Uhr verlegt worden. Grund: Der Mannschaftsbus der Kickers stand auf seiner Anreise auf der Autobahn im Stau. Gerade aber ist der Bus am Stadion eingetroffen! Also 14:30 Uhr Anpfiff wird dann wohl klappen..
FC Würzburger Kickers: Bätge - Syhre, Hansen, Schuppan - Kohls - Göbel, Skarlatidis, Mast, Ünlücifci - Kaufmann, Ademi
FC Augsburg: Giefer, Götze, Gouweleeuw, Khedira, Moravek, Schieber, Cordova, Jensen, Hahn, Max, Framberger.
Derweil haben wir schon einmal die Startformationen beider Teams für Euch
+++ LIVETICKER AKTUELL +++ Der Anpfiff der Partie ist auf 14:30 Uhr verlegt worden. Grund: Der Mannschaftsbus der Kickers steht auf seiner Anreise auf der Autobahn im Stau.
Auf dem Weg ins Traingslager, das in diesem Jahr nicht wie in den letzten vieren in Österreich, sondern im Allgäu stattfinden wird, macht der FC Würzburger Kickers Zwischenstopp in Augsburg. Und fordert den Bundesligisten FCA zum Testspiel, aus dem sich Cheftrainer Michael Schiele die eine oder andere Erkenntnis erhofft.