Fußball, Dritte Liga 2018/19, 19. Spieltag

Würzburger Kickers
Logo Sportfreunde Lotte
FC Würzburger Kickers
Sportfreunde Lotte
Spielende
16. Ademi (1:1)
69. Kaufmann (2:1)
12. Straith (0:1)
77. Osterhelweg (2:2)
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Am Samstag in einer Woche gibt es dann das letzte Spiel des Jahres hier am Dalle gegen Osnabrück. Jetzt gibt es dann in Kürze Spielbericht, Stimmunge und Stimmungen von heute vom Dalle auf fwk.de und mainpost.de Da findet Ihr auch die Noten der Roten, Spielerinterviews und die PK in voller Länge. Ich sag: Schönen Sonnta noch und klapp den Laptopdeckel zu. Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
Die Kickers beenden die Hinrunde also mit einem 2:2 gegen Lotte. Am Ende geht das Remis in Ordung, auch wenn für die Kickers sicher mehr drin war. Letztlich aber haben sie die Führung nicht über die Zeit gebracht.
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
90.+3
Küc - drüber.
90.+2
Göbel legt sich den Ball hin...
90.+2
Küc holt noch einen Freistoß raus - die letzte Chance zum Sieg? Entfernung: ca 25 Meter, zentrale Position.
90.+2
Gelbe Karte für Schulze, Sportfreunde Lotte Sportfreunde Lotte!
90.
Wie lange wird nachgespielt? Noch ist keine Tafel hochgegangen!
90.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Baumann kommt Ünlücifci.
88.
Fast das 3:2 - für Lotte: Wegkampf zieht aus 22 Metern ab - der Ball saust Zentimeter über den Querbalken des Kickers-Gehäuses.
88.
Göbel an den Fünfer, wo Kroll steht und den Ball sicher fängt.
86.
Freistoß nochmal für die Kickers aus dem linken Halbfeld...
85.
Skarlatidis, toller Pass in die Tiefe auf Kaufmann, der passt nach Innen, wo Baumann den Ball aber am Tor vorbei schießt...
84.
Gegen Meppen gelang hier ja der Last-Minute-Sieg mit einem Tor in der Nachspielzeit. Der Torschütze damals, Gnaase, ist aber jetzt schon raus.
84.
Sechser raus - offensiver Mittefeldspieler rein. Schiele will den Dreier!
84.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Gnaase kommt Küc.
83.
Kurzweg köpft - an das Lattenkreuz!
82.
Ademi bekokmmt den Ball plötzlich vom Gegner auf den Fuß serviert - im Starfraum, 15 Meter vor dem Tor. Schuss - Parade Kroll - Ecke.
81.
Neidhardt bekommt die Kugel zehn Meter vor dem Tor gegen drei Kickers-Spieler - und schießt den Ball dann knapp drüber.
80.
Vorher gibt es aber die nächste Ecke für Lotte.
78.
Küc soll bei den Kickers gleich wohl noch kommen.
78.
Gelbe Karte für Schuppan, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
77.
Aus dem Nichts! Osterhelweg zieht aus 28 Metern ab - und der Bal schlägt unten links im Tor ein! Da sah Bätge nicht so gut aus. Allerdings: Der Ball passt auch genau!
77.
Tor für Sportfreunde Lotte Sportfreunde Lotte durch Osterhelweg! Neuer Spielstand: 2:2.
76.
Lotte hat noch eine knappe Viertelstunde. Je mer die Gäste aber nun aufmachen (müssen), desto mehr Räume werden sich für die Kickers ergeben.
76.
Nils Drube will den einen Punkt noch holen, bringt gleich doppelt neues Personal.
75.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Chato kommt Piossek.
75.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Hofmann kommt Reimerink.
75.
Gelbe Karte für Al-Hazaimeh, Sportfreunde Lotte Sportfreunde Lotte!
73.
Kann Lotte antworten? Oder hat das 2:1 den Gästen den Nerv gezogen? Die nächsten Minuten werden es wohl zeigen.
71.
Göbel - fast das 3:1! Superpfund des kleinen Flügelspielers, das gerade noch auf Kosten einer Ecke entschärft werden kann.
71.
Zweites Saisontor für Kaufmann!
69.
TOOOOOOOOR! Ein abgefälschter Distanzschuss (!) von Hägele springt im Strafraum Fabio Kaufmann vor die Füße. Der bleibt cool, legt sich die Kugel noch zurecht und zimmert sie dann unten links ins Tor.
69.
Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Kaufmann! Neuer Spielstand: 2:1.
69.
3863 Zuschauer sind in der Arena.
67.
Karweina ist dann auch gleich mal mit seiner Anmeldung im Spiel dabei. Nach einem Pass von Oesterhelweg nimmt er die Kugel im Strafraum direkt. Aber der Schuss geht knapp am Tor vorbei.
66.
Schönes Solo des starken Skarlatidis, aber Baumann vertendelt dann den Ball nach seinem Pass im Strafraum.
66.
Sportfreunde Lotte Sportfreunde Lotte wechselt. Für Lindner kommt Karweina.
65.
Ein Schuss von Kurzweg wird geblockt. Und auch Ademi bringt den Ball nicht durch das Gewirr an Abwehrbeinen.
65.
Freistoß FWK
64.
Hasen dürfte wohl in die Viererkette rücken, Hägele dafür vor und neben Gnaase den Sechser geben.
64.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Syhre kommt Hansen.
60.
Syhre wird wohl gleich runtergehen - Hansen soll kommen.
59.
Aber auch die Gäste sind nach Standards nicht wirklich gefährlich.
59.
Freistoß Lotte nach einem Syhre-Foul.
59.
Gelbe Karte für Syhre, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
56.
Es bleibt vorerst dabei: Die Standards bringen keine große Gefahr für Lotte.
55.
Ecke für die Gastgeber, die gut in dieser zweite Hälfte gekommen sind.
55.
... aber Kroll liegt quer in der Luft und faustet die Kugel noch weg. Starke Szene von beiden!
53.
Superschuss von Skarlatidis aus 15 Metern....
51.
Doppelchance für die Kickers: Aber sowohl der Schuss von Ademi als auch der von Skarlatidis werden von der vielbeinigen Abwehr von Lotte geblock.
50.
Aber die endet am Ende mit einem Freistoß für die Gäste, da Syhre mit gestrecktem Fuß einen Gegenspieler getroffen hat.
50.
Kaufmann bekommt nach einer missglückten Faustabwehr im Starfraum den Ball, zieht ab - aber der Ball wird zur Ecke abgefälscht.
49.
Direkt auf das Tor gezogen. ber Bätge hat keine Mühe, den Ball afzunemen. Da fehlte es an Schmackes.
49.
Freistoß für Lotte von der rechten Seite. Das könnte gefährlich werden.
46.
Es geht rein in die zweiten 45 Minuten - zunächst mit unverändertem Personal auf beiden Seiten.
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Das San-Car ist am Eingang zum Kabinentrakt vorgefahren. Nach meiner Info hat ein Mitglied des Sicherheitsdienstes wohl gesundheitliche Probleme. Gute Besserung! Derweil kommen die Teams zurück auf den Platz.
Weil wir es vorhin kurz von Geburtstagen hatten. Auch Lamine Cisse (aus dem Trainerstab) hatte diese Wioche Geburtstag: Alles Gute Lamine auch von dieser Stelle nochmal!
Mit einem 1:1 geht es in die Kabine. Die ersten 45 Minuten waren ordentlich von beiden Teams. Aber beide aben auch noch deutlich Luft nach oben. Wichtig war aus Sicht der Kickers, dass Ademi schnell für den Ausgleich gesorgt hat. Und das, um es nochmal zu sagen, mit einem sehenswerten Schlenzer von der Strafraumkante.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
42.
Rahn verliert in der Vorwärtsbewegung den Ball an Skarlatidis, der geht in den Strafraum, spielt zwei Lottener und auch noch deren Keeper aus. Doch im letzten Moment bekommt Kroll dann doch die Hand im liegen an den Ball. Der prallt dann Kurzweg vor die Füße, doch der verpasst den Moment des Abschlusses und läuft sich letztlich fest und die Kuge landet im Toraus. Da war mehr drin für die Kickers!
42.
Riesenchance für die Kickers!
41.
Am Fünfer steht Wegkampf und schlägt die Kugel aus der Gefahrenzone.
37.
Ecke für die Kickers, die bemüht sind, aber denen bisher die zündende Idee fehlt.
37.
Aber Gnaase klärt.
35.
Auf der anderen Seite gibt es jetzt wieder mal einen Freistoß für die Gäste...
34.
Ein Geschenk in Form eines Tores gibt es - zumindest nach diesem Freistoß - nicht, da Kroll die Kugel aus dem Strafraum fausten kann.
33.
Freistoß für die Kickers nach einem Foul an Gnaase, der diese Woche übrigens Geburtstag gefeiert hat. Glückwunsch auch von dieser Stelle nachträglich.
32.
Nächste Prüfung für Bätge: Lindner zieht nach einem Einwurf im Sechzehner direkt ab. Aber der Ball kommt genau auf den Würzburger Keeper, der die Kugel sicher festhält.
30.
Der bringt nichts ein. Lotte kann dagegen einen Konter ansetzen, der aber schlussendlich am langen Bein des grätschenden Schuppan scheitert.
30.
Freistoß für die Kickers an der linken Außenbahn auf Höhe der Mittellnie nach einem Foul an Kurzweg.
26.
Oesterhelweg prüft Bätge mit einem Schuss aus halbrechter Position aus 16 Metern. Kein Problem für den Würzburger Torhüter.
26.
Das Banner der Gäste-Ultras hängt jetzt übrigens... Deren Zahl ist zudem auf 19 angewachsen.
22.
Ademi versucht es aus 19 Metern - dieses mal aber genau auf den Keeper der Gäste. Kroll hat entsprechend keine Probleme, die Kugel zu packen. Aber richig von Ademi: Einfach mal Abziehen!
21.
Die Kickers können einen Freistoß der Gäste abwehren, kommen aber nicht in den Konter.
19.
Baumann mit einem schönen Seitenwechsel auf rechts zu Kaufman - aber der Pass wird einen Tick zu lang und rutscht ins Toraus.
18.
Ein wichtiger Treffer, gerade weil er so schnell gefallen ist. So ist alles wieder auf Anfang gereht. Ansonsten hätten die Rothosen möglicherweise schon früh gegen eine massive Abwehr anrennen müssen. Und Selbstvertrauen gibt das auch.
17.
Supertor! Das sechste in dieser Saison für den Mittelstürmer der Kickers.
16.
DAS ISR NAL DIE PASSENDE ANTWORT! Nach einem Konter, bei dem Baumann antritt, den Pass aber erstmal nicht auf rechts zu Kaufmann durchbekommt, setzen die Kickers durch Skarlatidis gut nach. Ademi bekommt so den Ball am Sechzehner und schlenzt ihn wunderschön ins lange Eck.
16.
Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Ademi! Neuer Spielstand: 1:1.
14.
Jetzt wird es schwer für die Kickers, denn Lotto wird natürlich jetzt hinten dicht machen und auf Konter lauern. Das liegt den Gästen. Die Kickers dagegen mögen es gegen tief stehende Gegner nicht so...
13.
Und da ist es schon passiert: Die Ecke kommt an den kurzen Pfosten. Da springt Hägele zwar hoch, aber Straith springt zielgenauer und köpft die Kugel an Bätge vorbei ins Tor.
12.
Tor für Sportfreunde Lotte Sportfreunde Lotte durch Straith! Neuer Spielstand: 0:1.
12.
Auf der anderen Seite schon wieder Ecke für Lotte.
11.
Der Reistoß ist zu kurz. Den zweiten Ball bringt dann Schuppan noch vor das Tor, aber Kroll pflückt die Flanke sicher runter.
9.
Freistoß Kickers, jetzt knapp hinter der Mittellinie aber schon in der Gästehälfte.
9.
Lotte hat beschlossen, am Spiel teilzunehmen, versucht jetzt auch nach vorne etwas zu machen.
8.
Derweil versuchen die Lottener Ultras, ihr Banner - das sie an den Wellenbrechern nicht fest bekommen haben - am Zaun zu befestigen.
6.
Erster Schuss auf das Tor: Abgegeben von Lottes Osterhelweg. Aber Bätge hat die Kugel sicher.
6.
Aber die bringt nichts ein.
6.
Die erste Ecke der Partie geht aber an: Lotte.
4.
Kaufmann flankt von der rechten Seite, in der Mitte kommt Baumann aber mit dem Kopf nicht richtig an die Kugel. Aber so könnte es gehen aus Sicht der Kickers, mit viel Aktionen über die Flügel.
3.
Die Kickers sind gleich um Ballkontrolle bemüht und laufen zudem Lotte, wenn die Gäste das Spielgerät einmal haben, recht hoch an.
2.
Auf dem Rasen versucht Skarlatidis einen ersten langen Pass auf rechts auf Kaufmann. Aber der Ball wird abgefangen.
1.
Im Gästeblock hängen derweil die zehn (!) mitgereisten Gäste-Fans ein Banner auf: "Freibier Ultras" - na dann Prost!
1.
Und damit rein in die Partie.
Das Spiel läuft
So: Die Mannschaften betreten das übrigens dank Rasenheizung schneefreie Geläuf. Gleich wird das letzte Heimspiel der Hinrunde angepfiffen (am 22. Dezember gibt es ja den Rückrundenauftakt hier am Dalle gegen Osnabrück).
14 ihrer bisher 23 Punkte haben die Kickers übrigens in der heimsichen Flyeralarm-Arena geholt. Zuletzt gab es ja ein 5:2 über Jena vor knapp zwei Wochen - sicher eines der Spiele der Saison, die länger in Erinnerung bleiben werden.
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Oliver Lossius, dem an der Linie Steven Greif und Richard Hempel assitieren.
Volle Lotte gegen Lotte / 3 Punkte am 3. Advent / Kalte Temperaturen, heißen Spiel / Serie ausbauen / - Es gibt mehrere mögliche Motti für den heutigen Tag, am Ende freilich, so hoffen es zumindest alle, die es mit den Kickers halten, soll im letzten Spiel der Hinrunde der fünfte Saisonheimsieg stehen.
FWK-Cheftrainer hat also eine erwartet und eine so nicht geplante Änderung vornehmen müssen, was die Startelf der Gastgeber im Vergleich zum letzten Spiel am vergangenen Samstag auf dem Betzenberg in Kaiserslautern (0:0) angeht. Für den gelb-rot-gesperrten Janik Bachmann rückt nach abgesessener Gelb-Sperre Dave Gnaase wieder auf eine der zwei "Sechser-Positionen" (erstmals neben Syhre). Im Tor muss dagegen Stammkeeper Patrick Drewes verletzunsgbedingt passen. Für ihn steht Leon Bätge zwischen den Pfosten.
FC Würzburger Kickers: Bätge - Göbel, Hägele, Schuppan, Kurzweg - Kaufmann, Gnaase, Syhre, Skarlatidis - Baumann, Ademi. Trainer: Michael Schiele.
Sportfreunde Lotte: Kroll, Schulze Rahn, Hofmann, Oesterhelweg, Chato, Straith, Lindner, Al-Hazaimeh, Neidhardt. Trainer: Nils Drube.
So so, da hat es also heute doch tatsächlich ein paar Flocken geschneit in Würzburg und Mainfranken. Und deshalb ein leicht winterliches servus liebe Fußballfreunde und ein leicht weiß-rotes herzlich willkommen Kickers-Fans aus der Fyleralarm-Arena zum Hinrundenabschluss gegen die Sportfreunde Lotte. Bevor wir Euch mit den aktuellsten Infos versorgen (u.a. zum Rasen in der Arena), gibt es wie gewohnt zunächst die Aufstellungen beider Teams.
Letztes Spiel der Hinrunde für den FC Würzburger Kickers. Und in dem empfängt die Elf von Cheftrainer Michael Schiele am heimischen Dallenberg als Tabellenzehnter die nur einen Punkt und in der Tabelle zwei Plätze hinter den Kickers rangierenden Sportfreunde Lotte. Gegen die wollen die Kickers ihre Erfolgsserie der letzten Wochen ausbauen. Seit nunmehr drei Spielen sind die Rothosen nun schon wieder unbesiegt. Doch Vorsicht: Lotte hat von seinen letzten fünf Partien nur eine verloren...