Fußball, Dritte Liga 2019/20, 23. Spieltag

Würzburger Kickers
Logo FC Ingolstadt
FC Würzburger Kickers
FC Ingolstadt
Spielende
53. Schuppan (EM) (1:1)
59. Kaufmann (2:1)
66. Hemmerich (3:1)
5. Eckert Ayensa (0:1)
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Für heut klapp ich den Laptopdeckel zu, so kann ein Sonntag mal laufen. Haltet Euch dann in den nächsten Stunden fest (an den Bildern zu diesem Spiel und auch beim Sturm Sabine). Die Kickers sind heute schon mal über den FCI hinweggefegt. Am Freitag geht es dann in Münster weiter – bis dahin eine gute Woche, Euer Livetickermann Kai Dunkel.
Dort findet auch den ausführlichen Spielbericht, die Spielerinterviews sowie die Pressekonferenz in voller Länge, die Noten der Roten und Stimmen der Fans in unserer Video-Umfrage.
Ich muss mal fragen, was die Jungs zur Pause getrunken haben. Davon will ich auch was haben! Und überhaupt, es gibt so Einiges noch zu fragen – das tun wir jetzt dann gleich. Und Ihr könnt dann alles in Kürze auf mainpost.de nachlesen.
Die offene Rechnung aus dem Hinspiel ist beglichen! Die Kickers feiern den ersten Heimsieg im Jahr 2020 und gewinnen gegen den Aufstiegsaspiranten FC Ingolstadt am Ende verdient mit 3:1.
WOW! Was für eine zweite Halbzeit, was für eine Moral, was für eine Spiellaune, was für Spiel der Kickers! Das war eine bravouröse Leistung der Schiele-Jungs!
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
90.+3
Eckert Ayensa holt sich zum Schluss für eine Schwalbe noch die Ampelkarte ab - "Glückwunsch für extrem cleveres Verhalten!", kann man da wohl nur sagen.
90.+3
Gelb-Rote Karte für FC Ingolstadt FC Ingolstadt! Für Eckert Ayensa ist das Spiel vorzeitig beendet!
90.+2
Aber die bringt keine Gefahr.
90.
Es gibt nochmal eine Ecke in der Nachspielzeit für die Gäste.
90.
Gelbe Karte für Gaus, FC Ingolstadt FC Ingolstadt!
88.
Bemerkenswert auch, welche Ruhe und Sicherheit Müller nach dem 0:1, bei dem er nicht gut ausgehen hatte, weider ausstrahlt.
85.
Die Kickers werden das 3:1 wohl über die Ziellinie schaukeln, machen es weiter richtig gut, lassen defensiv kaum etwas zu und suchen vorne ihre Chance. So wie jetzt Hemmerich, der aber dieses mal über den Kasten schießt. Wird im ziemlich egal sein, so kurz vor Schluss. Sein persönliches Geschenk hat er sich eh schon gemacht: Tor und am Dreier wird die Maus ja auch keinen Faden mehr abbeißen. Das dürfte noch ne Geburtstagsfeierei werden heute...
85.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Baumann kommt Vrenezi.
81.
Konter FWK! Aber am Ende spielen es die Rothosen nicht so clever aus - Ingolstadt kann klären.
80.
Jonas David feiert seine Premiere im Trikot der Kickers. Der Defensivmann ist vom HSV bis Saisonende ausgeliehen.
80.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Herrmann kommt David.
79.
MÜLLER mit einer famosen Fußabwehr gegen Eckert, der aus rund 15 Meter abgezogen hat. Ecke für die Gäste.
78.
Der Ball wird zunächst abgewehrt, dann landet die Kugel bei Rhein, der aus gut 20 Metern abzieht - aber der Ball fliegt am Tor vorbei.
76.
Ein Schuss von Baumann (bockstarke Leistung heute!) wird geblockt - nächste Ecke für die Gastgeber.
75.
Die Schlussviertelstunde beginnt. Sehe wir noch einen weiteren Treffer?
74.
Ecke für den FC Ingolstadt.
73.
FC Ingolstadt FC Ingolstadt wechselt. Für Keller kommt Bilbija.
70.
Irgendwie ist man jetzt ja schon versucht nach dieser Kickers-Vorstellung nach der Pause was von frühzeitiger Ankunft des Sturms Sabine zu schreiben... Aber ich mach das natürlich noch nicht...
69.
Nächste Chance Kaufmann nach einem 40-Metersolo über rechts. Aber dieses Mal pariert Buntic den Flachschuss des Würzburger Offensivmanns.
68.
Nur nochmal zur Erinnerung: Ingolstadt hat zuletzt im September 2019 verloren (1:2 gegen Bayern II), ist seither in 13 Partien unbesiegt.
66.
WAS IST DENN HIER LOS!!!??? Hemmerich, das Geburtstagskind, macht sich selbst DAS PRÄSENT, schießt die Kugel unhaltbar zum 3:1 ins Tor! WAS FÜR EINE GESCHICHTE! Und er krönt mit diesem Treffer seine Klasseleistung am heutigen Tag.
66.
Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Hemmerich! Neuer Spielstand: 3:1.
65.
5755 Zuschauer sind am Dallenberg live dabei - so wie Ihr am Bildschirm...
65.
Maxi Breunig geht runter, hat ein ordentliches Startelfdebüt am Dalle hingelegt. Allerdings hatte er keine gefährliche Szene. Für ihn kommt Neuzugang Saliou Sané.
64.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Breunig kommt Sané.
63.
FAST das 2:2 - aber Elva bringt den Ball aus dem Gewühl nicht über die Linie, weil drei Kickers-Abwehrspieler irgendwie die Füße reinhalten und dann Müller zupackt. Puh!
62.
NEIIIIN! Erst scheitert Baumann aus 12 Metern, bringt dann aber den Ball nochmal rein - und im Fünfer köpft Herrmann völlig frei... auf Buntic, der hält.
60.
Jetzt gucken sie etwas sparsam auf Seiten des FCI - das Verwalten des 1:0 hat nicht funktioniert, die Schanzer haben zu wenig gemacht - und die Kickers haben den Fuß aufs Gaspedal gebracht. Und wie schon in Großaspach schießen sie relativ schnell zwei Tore hintereinander..
60.
FC Ingolstadt FC Ingolstadt wechselt. Für Thalhammer kommt Kaya.
59.
WILLKOMMEN IM TOLLHAUS! Die Kickers drehen das Spiel durch Fabio Kaufmann, der rechts durchstartet und den Ball flach ins lange Eck jagt!
59.
Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Kaufmann! Neuer Spielstand: 2:1.
58.
Hemmerich erneut mit einem Schuss aus 16 Metern, der leicht abgefälscht zur Bogenlampe und gefährlich wird. Aber Buntic schnappt sich im Rückwärtsfallen die Kugel.
57.
Willkommen zurück Caniggia - wir brauchen heute übrigens keine Salto hier am Dalle... (aber das nur am Rande und aus Sicht der Gastgeber)
57.
Stürmer Stefan Kutschke geht - und Caniggia Elva kommt ein ehemaliger Kickers-Spieler beim FCI auf den Platz.
56.
FC Ingolstadt FC Ingolstadt wechselt. Für Kutschke kommt Elva.
56.
Gelbe Karte für Rhein, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
55.
Aber wider ist die Ecke zu flach. Konterchance sogar für die Gäste, die aber Rhein unterbindet, per taktischen Foul allerdings.
54.
Ecke Kickers, die jetzt natürlich das berühmte Momentum erstmal auf ihrer Seite haben.
53.
Der Kapitän höchst selbst verwandelt. Schuppan verlädt Buntic und schiebt den Ball von ihm aus gesehen links in die Maschen. ES STEHT 1:1!
53.
Tor für FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers durch Schuppan! Neuer Spielstand: 1:1.
52.
Gelbe Karte für Krauße, FC Ingolstadt FC Ingolstadt!
52.
ELFER FÜR KICKERS; nachdem die Ingolstadter einen Schuss von Kaufmann mit der Hand blocken!
50.
ELFMETER
50.
Gelbe Karte für Paulsen, FC Ingolstadt FC Ingolstadt!
50.
Gelbe Karte für Kwadwo, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
46.
Beide Mannschaften gehen mit unverändertem Personal in die zweiten 45 Minuten.
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Schiele wechselt erstmal nicht, soweit ich das auf die Schnelle sehe...
Die Teams kommen zurück auf das Spielfeld...
Mal sehen, mit welchen Ideen die Kickers aus der Kabine zurückkehren werden. Und ob Schiele schon zum Wiederanpfiff neues Personal auf den Rasen schicken wird...
Die Kickers gehen also erstmals im Jahr 2020 mit einem Rückstand in Pause. Aber sie liegen nur mit 0:1 zurück. Und das macht Hoffnung darauf, dass nach 90 Minuten hier Zählbares auf dem Konto der Rothosen stehen kann. Baumann hatte bereits eine große Möglichkeit zum 1:1 und auch ein, zwei Schüsse aus der Distanz waren nicht ungefährlich. Ingolstadt steht insgesamt defensiv ordentlich, lauter auf eine Konterchance. Der FCI macht also im Moment, was er muss. Nicht mehr, aber ach nicht weniger.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
45.+2
Am Ende hat Buntic die Kugel.
45.+2
Und nochmal Ecke...
45.+1
Es gibt noch einmal eine Ecke... die letzten Sekunden in Hälfte eins laufen...
45.+1
Fast wäre Breunig in der Mitte an den Ball gekommen...
44.
Sontheimer holt nochmal einen Freistoß raus - gut 30 Meter Torentfernung, halblinke Position. Geht da noch was vor der Pause?
44.
Gelbe Karte für Ananou, FC Ingolstadt FC Ingolstadt!
40.
Hemmerich, bester Mann der Kickers bisher, marschiert wieder über die recte Seite, passt dann scharf nach Innen, wo Kaufmann am Fünfer den Fuß rein hält. Aber der Ball geht knapp am Tor vorbei. Gute Szene der Gastgeber!
39.
Da hatten die Fans jetzt schon den TORSCHREI auf den Lippen - aber Baumann, der nach einer Flanke von Kaufmann am Fünfer frei steht, köpft die Kugel am Tor vorbei- Beste Chance für die Kickers, kaum dass sie mal im Strafraum sind, ist es richtig gefährlich! Da war das 1:1 echt möglich!
39.
Aber direkt an der Sechzehnerlinie köpft Antonitsch die Kugel raus.
38.
Freistoß für die Kickers von der rechten Seite... Herrmann wird die Kugel reinschlagen..
37.
Aber Hemmerich bringt die so flach, dass gleich der erste Defensive der Ingolstadter die Kugel wegschlagen kann.
36.
Ecke für die Gastgeber...
36.
In den letzten Minuten gibt es viele Zweikämpfe - und jetzt die erste Gelbe gegen Eckert Ayensa...
36.
Gelbe Karte für Eckert Ayensa, FC Ingolstadt FC Ingolstadt!
30.
Halbe Stunde rum: Ingolstadt verwaltet seine frühe Führung clever, steht defensiv sicher und lässt die Kickers nicht in den Strafraum. Offensiv warten die Schanzer auf ihre Chance auf einen schnellen Konter. Mal sehen, was den Kickers dagegen einfällt...
30.
Hemmerich bekommt den Ball auf der rechten Seite, zieht nach Innen - und dann aus 17 Metern ab. Buntic hat leichte Probleme, die Kugel dann aber im Nachfassen sicher.
26.
Ananou versucht es mal aus gut 25 Metern - vorbei.
25.
Freistoß Ingolstadt - aber den klärt der mit zurückgeeilte Kaufmann.
24.
Distanzschuss Herrmann - knapp vorbei. Die Kickers nähern sich dem Kasten der Gäste an!
22.
Langer Ball von Schuppan in der Strafraum auf Kaufmann - aber der kommt ein, zwei Schritte zu spät gegen den herausgeeilten Buntic, der die Kugel sicher aufnimmt.
22.
Schuppan steigt am Fünfer hoch, fliegt aber unter dem Ball durch.
20.
Hemmerich! WOW! Was für ein Strich aus gut 18 Metern. Buntic bringt gerade noch die Fingerspitzen dran - Ecke.
20.
Aber die bringt nichts ein.
20.
... Rhein bringt den Ball scharf nach Innen - Ingolstadt lenkt die Kugle zur Ecke.
19.
Hemmerich - wird heute 22: Glückwunsch! - holt gegen Kurzweg einen Freistoß fast an der rechten Eckfahne aus...
17.
Flanke Ananou von der echten Seite - aber die segelt direkt ins Toraus.
17.
Dieses mal können die Kickers den Standard klären.
16.
Ecke Ingolstadt.
15.
Kutschke mit zweiten guten FCI-Chance. Erst wurstelt sich Keller am Sechzehner durch, steckt den Ball dann auf links zu seinem Stürmer, der aus 13 Metern abzieht. Aber dieses mal ist Müller zur Stelle, klärt per Fußabwehr.
15.
Ingolstadt läuft die Gastgeber jetzt relativ hoch an, lässt so keinen geordneten Spielaufbau zu. und die langen Bälle werden dann vom FCI abgefangen.
10.
Die Ecke bringt keine Gefahr.
8.
Kaufmann ist plötzlich frei vor dem Keeper - kann den Ball aber aus spitzem Winkel nicht an Buntic vorbeibringen - immerhin: Erste Ecke für den FWK
8.
Mal sehen, wie die Würzburger reagieren...
6.
Und da ist es passiert! Die Ecke kommt scharf in den Fünfer. Müller unterläuft den Ball - und dann hat Eckert Ayensa aus kurzer Distanz keine Probleme, den Ball über die Linie zu köpfen. Die Gäste führen!
5.
Tor für FC Ingolstadt FC Ingolstadt durch Eckert Ayensa! Neuer Spielstand: 0:1.
4.
Erste Ecke der Partie - und holt Ingolstadt raus...
2.
Mal sehen, wer besser in die Partie kommt.
1.
Eine erste Flanke von Baumann wird auf der linken Seite geblockt. Der ball fliegt hoch an den Fünfer. Aber da ist Buntic vor dem lauernden Breunig am Ball.
1.
Dann also rein in Heimspiel Nummer 2 in diesem Jahr.
Das Spiel läuft
Die Mannschaften betreten den Platz -gleich geht es los!
Im Stadion heute sind übrigens auch zwei ehemalige Rothosen, die aktuell beim 1.FC Kaiserslautern kicken: Simon Skarlatidis und Janik Bachmann. Und auch Felix Magath ist als Beobachter der Partie da.
Die äußeren Bedingungen am Dalle sind top! 12 Grad, leicht bewölkt bei Sonnenschein. Und von Sabine ist noch nichts zu merken. Hoffen wir also erstmal auf einen Sturm auf dem Platz, am besten von den Kickers... Ansonsten verkneife ich mir jetzt (zumindest erstmal) alle Wortspiele mit Sturm und Sabine...
Mit 45 Toren stellt der FCI die zweitbeste Offensive und mit 25 Gegentreffern die drittbeste Defensive. Das Hinspiel hatte Ingolstadt klar mit 3:0 gewonnen.
Ingolstadt kommt mit beeindruckenden Zahlen im Gepäck an den Dalle. Die letzte Niederlage kassierte der FCI Mitte September bei den kleinen Bayern, seither ist in 13 Spielen in Folge ungeschlagen.
Bei den Kickers sitzen übrigens alle drei Winterneuverpflichtungen zunächst auf der Bank. Genauso wie auch Luca Pfeiffer, der nach seiner Gelb-Rot-Sperre ja wieder spielberechtigt ist.
Aber auch anders herum gibt es Verbindungen. Jeff Saibene etwa war in Bielefeld einige Monate Trainer von FWK-Kapitän Sebastian Schuppan. Maximilian Breunig, der in Großaspach am Montag seine Torpremiere in Liga drei feierte, schnürte in der letzten Saison für die U-19 des FCI die Fußballschuhe.
Ingolstadt ist auch so etwas wie eine kleine Kickers-Filiale. Denn mit Peter Kurzweg, Tobias Schröck und Caniggia Elva kicken mittlerweile gleich drei Ex-Rothosen für den FCI. Schröck fehlt allerdings heute angeschlagen, Elva sitzt zunächst nur auf der Bank. Peter Kurzweg dagegen steht - Ihr habt es ja schon gesehen - in der Startelf.
Schließlich sind die Jubelrufe nach dem famosen 6:0-Auswärtssieg bei der SG sind noch nicht richtig verhallt. Doch es sind natürlich auch Mahnrufe zu hören. Denn auf die Kickers wartet eine richtig schwere Aufgabe. Mit dem FC Ingolstadt kommt schließlich der aktuelle Ligazweite und einer der großen Aufstiegsaspiranten an den Dallenberg.
Kickers-Cheftrainer Michael Schiele verraut also genau der Startelf, die auch am Montag bei der SG Sonnenhof-Großaspach begonnen hat.
FC Würzburger Kickers: Müller - Hemmerich, Hägele, Schuppan, Kwadwo - Kaufmann, Rhein, Sontheimer, Herrmann - Baumann, Breunig. Trainer: Michael Schiele.
FC Ingolstadt: Buntic, Ananou, Paulsen, Antonitsch, Thalhammer, Eckert Ayensa, Kurzweg, Gaus, Krauße, Keller, Kutschke. Trainer: Jeff Saibene.
Und damit herzlich willkommen liebe Fußballfreunde und servus Kickers-Fans aus der Flyeralarm-Arena. Bevor es die Infos zur Partie der Rothosen gegen den FCI gibt, habe ich für Euch wie immer erst einmal die Aufstellungen beider Mannschaften...
Sechs Tage nach dem famosen 6:0-Auswärtssieg bei der SG Sonnenhof-Großaspach stehen die Würzburger Kickers wieder auf dem Rasen der heimischen Flyeralarm-Arena auf dem Dallenberg. Und dort wartet auf die Mannschaft von Cheftrainer Michael Schiele eine schwere Aufgabe. Gast am 23. Spieltag ist nämlich der aktuelle Zweite der Tabelle und einer der großen Aufstiegsfavoriten, der FC Ingolstadt. Liefern die Kickers eine ähnlich furiose Partie wie vor knapp einer Woche ab?