Fußball, Dritte Liga 2019/20, 27. Spieltag

Würzburger Kickers
FC Würzburger Kickers
SV Waldhof Mannheim
Spielende
  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Ich klapp für heute den Laptopdeckel am Dalle zu - ein schönes Wochenende noch, Euer Liveticker-Mann Kai Dunkel.
Da findet Ihr auch Spielbericht, Spielerinterviews und die Noten der Roten sowie die PK.
Mal hören, was die Protagonisten zum Spiel sagen. Wir fangen jetzt die Stimmen ein, die gibt es in Kürze auf fwk.de und mainpost.de
Die Punkteteilung geht insgesamt nach einem guten Spiel beider Teams in Ordnung, auch wenn Kaufmann die dicke Chance zum Siegtor hatte. Auf der anderen Seite hielt aber auch Müller zwei, drei Mal gut.
Das Spiel ist aus. Im Spitzenspiel fallen keine Tore, 0:0 heißt das Resultat. Es war ein Spiel, das Vieles von dem was man sich im Vorfeld von ihm versprochen hat, auch gehalten hat. Beide Teams haben gezeigt, dass sie zu den besseren der Liga gehören - und warum.
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
90.+4
Aber die Gäste aus Mannheim können klären.
90.+4
Letzte Chance: Freistoß FWK!
90.+3
Gelbe Karte für Seegert, SV Waldhof Mannheim SV Waldhof Mannheim!
90.+2
Gelbe Karte für Schuppan, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
90.+1
Aber die Ecke bringt nichts ein.
88.
Ein Raunen geht durchs Stadion - Seegert zwingt seinen eigenen Keeper mit einem scharfen Klärungsversuch von der Strafraumkante zu einer Flugeinlage und einer Glanztat... Ecke Kickers.
86.
Noch drei Minuten plus X...
86.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Ronstadt kommt Herrmann.
86.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Sontheimer kommt Gnaase.
85.
Hemmerich klärt im letzten Moment vor Koffi.
85.
Und nochmal heißt es: Ecke Waldhof Mannheim.
84.
Die nächste Gäste-Ecke folgt...
84.
Zunächst geklärt. Aber leider nicht entscheidend.
83.
Ecke für die Gäste nach einem Missverständnis zwischen Schuppan und Müller...
82.
SV Waldhof Mannheim SV Waldhof Mannheim wechselt. Für Korte kommt Koffi.
82.
Gnaase und Herrmann sollen bei den Kickers gleich noch kommen.
82.
Gelbe Karte für Vrenezi, FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers!
81.
Noch zehn Minuten - es nach wie ein gutes Spiel zweier guter Mannschaften. Allein: Das Tor fehlt...
81.
Hemmerich aus gut 24 Metern - drüber.
79.
Und Pfeiffer meldet sic nach 17 Sekunden gleich mal an: Nach einer Kaufmann-Flanke ist er mit dem Kopf da. Doch sein Versuch bringt nichts Zählbares.
79.
FC Würzburger Kickers FC Würzburger Kickers wechselt. Für Baumann kommt Pfeiffer.
79.
Sané klärt am eigenen Fünfmeterraum.
78.
Ecke für Waldhof.
76.
Erste Chance für den eingewechselten Bouziane - und nicht die schlechteste. Nach einer Flanke von rechts kommt er am Fünfer zum Kopfball. Aber Müller ist erneut zur Stelle.
75.
Pfeiffer wird gleich bei den Kickers kommen...
75.
SV Waldhof Mannheim SV Waldhof Mannheim wechselt. Für Sulejmani kommt Bouziane.
70.
Kaufmann mit gutem Ballgewinn im Mittelfeld und schnellem Antritt. dann kommt der Ball zu Vrenezi, der aus gut 18 Metern abzieht - aber der Ball geht rechts übe den Torwinkel.
70.
Rhein bringt die Kugel scharf nach Innen, wo David hochsteigt, aber nicht richtig mit dem Kopf an den Ball kommt.
69.
Freistoß für die Kickers an der rechten Strafraumseite nachdem Schuster den Ball mit der Hand gespielt hat.
69.
Gelbe Karte für Schuster, SV Waldhof Mannheim SV Waldhof Mannheim!
65.
Gelbe Karte für Hofrath, SV Waldhof Mannheim SV Waldhof Mannheim!
63.
Mannheim steht insgesamt auch gut, bekommt immer wieder einen Fuß dazwischen - so wie jetzt bei Sontheimers Schuss.
62.
KAUFMANN - nur wenige Sekunden nach dem dicken Ding für die Gäste hat der Offensivmann der Kickers die dicke Chance, schießt aber frei aus zehn Metern (nach einem Superquerpass von Baumann) Keeper Königsmann an. AUCH DAS MUSSTE EIN TOR SEIN!
59.
WOW! Das MUSSTE das 1:0 sein. Aber Deville verpasst drei Meter vor dem leeren Tor nach einer Flanke von links den Ball - und damit auch die Führung für Waldhof!
59.
Auf dem Platz zeigt der Schiri an: Freistoß für die Gäste gut 40 Meter bis zum Kickers-Tor. Aber der bringt nichts ein.
58.
Die Fans im Kickersblock zeigen ein Banner: "Der Erfolg gibt ihm Recht - Vertragsverlängerung jetzt!"
56.
Fast das 1:0 - Hemmerich mit einer Flanke an den Fünfer. Da steigt Sané hoch und köpft. Aber der Ball geht knapp am Pfosten vorbei ins Aus. Trotzdem: Strake Szene der Gastgeber.
56.
7012 - das ist die offizielle Zuschauerzahl. Schöne Kulisse und gute Stimmung auf den Rängen.
55.
Waldhof kann zunächst klären, aber nicht weit genug - der Ball landet bei Sontheimer, dessen Schuss aus 16 Metern aber neben den linken Pfosten zischt.
54.
Sané holt die erste Ecke nach dem Seitenwechsel raus.
54.
So ist es: Sontheimer ist zurück auf dem Feld.
52.
Es scheint aber weiter zu gehen für den Mittelfeldabräumer, der heute wieder eine strake Partie zeigt.
51.
Sontheimer wälzt sich nach einem Zweikampf mit Schuster am Boden...
50.
Hofrath ist plötzlich links im Strafraum frei, zieht ab... Müller klärt erneut stark, dieses Mal per Fußabwehr.
49.
David, der bisher einen starken Eindruck hinterlässt, klärt!
48.
Freistoß für den SVWM von der rechten Seite, gut 30 Meter Torentfernung....
46.
Eine erste Flanke in den Strafraum der Kickers greift sich Müller sicher runter.
46.
Rein in die zweiten 45 Minuten - mit auf beiden Seiten unverändertem Personal.
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
So, die Mannschaften kommen zurück auf den Platz - gleich geht es weiter!
Beiden Teams merkt man an, dass sie in den letzten Partien gehörig Selbstvertrauen gesammelt haben. Heute könnte eine Kleinigkeit über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die Fans - über 6000 dürften es sein (genau Zahl wird noch bekannt gegeben) - sind bisher jedenfalls zufrieden, haben die Teams mit warmen Applaus in die Kabinen geschickt. Mal sehen, wie sie aus denen wieder aus kommen. Gründe für einen Wechsel sehe ich bisher jedenfalls auf beiden Seite aktuell keine.
Das waren erste 45 Minuten, die Lust auf Mehr machen. Beide Teams spielen und denken offensiv ohne dabei die Defensive zu vernachlässigen. Insgesamt haben die Kickers vielleicht sogar etwas mehr Anteile, sind vor allem über die rechte Seite mit Kaufmann und Hemmerich immer wieder gefährlich. Die beste Chance der Partie aber hatte Mannheim. Aber die Kickers haben Müller im Tor, der gegen Sulejmani prächtig pariert hat.
Torlos geht es in die Halbzeit.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
43.
Seegert aus gut 20 Metern - drüber.
42.
Rhein klärt. Konter Kickers. Aber der Ball kommt nicht genau genug auf die linke Seite zu Vrenezi.
40.
Freistoß für die Gäste von der linken Außenlinie, knapp 30 Meter Torentfernung...
39.
RIESENTAT von Müller, der einen Schuss von Sulejmani aus gut 12 Metern klasse abwehrt. Und dann haben die Rothosen Glück, dass Gouaida den Nachschuss aus zehn Metern nicht im kasten unterbringt. Beste Chance des Spiels. Aber die Kickers können sagen: ALLES MÜLLER, ODER WAS!?
35.
Baumann holt den nächsten Freistoß für die Gastgeber raus. Schnell von Rhein ausgeführt auf Sontheimer, der plötzlich frei ist. Doch statt es selber zu probieren, spielt er in die Mitte , wo er aber keinen Abnehmer findet, Da wäre der direkte Abschluss wohl die bessere Wahl gewesen - und Sontheimer hat doch schon drei Tore auf dem Konto.
34.
Ziemliches Durcheinander in der FWK-Defensive, ehe dann Ronstadt die Kugel wegschlagen kann.
32.
David klärt zur nächste Ecke für die Gäste...
31.
Freistoß für de Gäste in der Hälfte der Kickers in zentraler Position - den führen die Gäste blitzschnell aus. Korte ist so rechts im Strafraum frei, jagt den Ball aber volley neben das Tor.
30.
David steigt hoch, kommt aber in einem Pulk aus mehreren Spielern nicht richtig hinter den Ball.
30.
Rhein schießt aus 22 Metern. Strammes Ding, das Königsmann spektakulär im Flug zur Ecke lenkt.
29.
Kaufmann mit einer Balleroberung am gegnerischen Strafraum und einem Pass auf Baumann. der zieht sofort aus gut 15 Metern ab - aber der Schuss wird geblockt.
29.
Königsmann faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
28.
Deville lenkt die Kugel über die Torauslinie zur ersten Ecke für die Kickers!
28.
Freistoß jetzt für die Gastgeber von der rechten Seite... könnte gefährlich werden!
27.
Aber schlussendlich spielen es die Rothosen nicht gut aus - und Mannheim erhält gar einen Freistoß.
27.
Aber die Kickers können sich befreien - und kontern,
26.
Ecke Waldhof...
23.
Fehler Schuppan, der am eigenen Strafraum den Ball verliert - aber Mannheim kann kein Kapital draus schlagen. Puh, das hat nicht wenigen Kickers-Fans mal kurz der Atem gestockt...
21.
Gute 20 Minuten sind gespielt: Es ist eine muntere, gut anzusehende Partie bisher - nur auf die Tore warten wir noch. Sieht aber bisher nicht wie ein 0:0-Spiel aus...
20.
Kaufmann aus 16 Metern - wieder zu unplatziert. Königsmann schnappt sich die Kugel sicher mit beiden Händen.
17.
Und auch Mannheim jetzt mit der ersten gefährlichen Szene: Gouaida flankt von links - und Sulejmani köpft ans Außennetz.
16.
Vrenezi zieht aus 22 Metern ab. Aber direkt in die Arme von Königsmann.
16.
Erste gute Offensivaktion der Rothosen, die auch Gefahr bringt: Hemmerich flank von rechts scharf nach Innen, da kommt dann Sané herangerauscht, köpft aber im Flug knapp vorbei. Starke Szene!
12.
Ein strammer Pass von Kaufmann findet im Strafraum keinen Abnehmer.
10.
Kaufmann zieht nach einem Einwurf von der rechten Seite bis an die Grundlinie, findet dann aber mit seinem Rückpass keinen Abnehmer.
9.
Erste gefährliche Flanke von der linken Mannheimer Angriffsseite - aber Ronstadt klärt am eigenen Fünfer per Kopf.
6.
Hemmerich legt einen Springt über den halben Platz hin, passt dann in die Mitte, wo der Ball schließlich bei Baumann landet. Aber Seegert blockt dessen Schussversuch im Strafraum.
5.
Auf der anderen Seite schlägt Hofrath eine Flanke ins Toraus. Es fehlt noch an der Feinjustierung Hüben wie Drüben. Aber Tempo ist schon ordentlich drin in diesen ersten Minuten.
3.
Ronstadt schlägt einen lange Ball Richtung Strafraum der Gäste. Aber die Flanke wird länger und länger - und landet am Ende im Toraus.
2.
Marx geht auf der rechten Seite ins Sprintduell mit Vrenezi - und läuft dem Würzburger bis an den Strafraum davon. Der Schuss des Mannheimers geht dann aber am Tor vorbei.
1.
Dann mal los: Hoffen wir auf ein feines Spiel!
Das Spiel läuft
So: Es ist angerichtet! Die Teams betreten den Rasen - das Spitzenspiel wird gleich angepfiffen!
Unter den Zuschauern ist heute übrigens (wenn ich das richtig erkannt habe) auch Thomas Oral, der ehemalige Zweitligatrainer aus Ochsenfurt...
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Patrick Schwengers. Er wird an den Linien assistiert von Fabian Porsch und Marius Schlüwe. Mal sehen, ob das Gespann einen ruhigen Nachmittag verbringt oder ob es mehr als ihm lieb sein kann im Rampenlicht stehen wird...
Mal sehen, ob es für Michael Schiele noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk in Form von drei weiteren Punkten gibt. Der Kickers-Coach ist am Dienstag ja 42 Jahre alt geworden - nochmal "herzlichen Glückwunsch" auch an dieser Stelle.
Beide Teams können heute wieder mit breiter Brust auflaufen. Waldhof hat seine Serie, die Kickers haben in den letzten neun Partien mehr Punkte als alle anderen in Liga drei gesammelt, nämlich satte 20.
Aber: Die Kickers sind in dieser Saison ja auch wieder so etwas wie ein "Serienkiller". Ingolstadt hat nach elf Partien hier den Kürzeren gezogen - und im Hinspiel wurde in Mannheim die SVW-Serie von 29 ungeschlagenen Ligaspielen beendet. Das entscheidende 2:1 schoss damals Albion Vrenezi.
Heute wartet eine richtig schwere Aufgabe auf die Gastgeber. Waldhof kommt nicht nur als aktueller Ligadritter, sondern auch als bestes Auswärtsteam der Liga an den Dallenberg. In dieser Saison sind die Kurpfälzer in der Fremde unbesiegt, insgesamt sind sie sogar seit 30 Partien auswärts ohne Niederlage.
Kickers-Cheftrainer Michael Schiele schickt also zum dritten mal in Folge die selbe Anfangsformation auf den Platz. Auch auf der Bank sitzt das selbe personal wie auch gegen Braunschweig und in Zwickau. Never change a winning team eben...
FC Würzburger Kickers: Müller - Hemmerich, David, Schuppan, Ronstadt - Kaufmann, Sontheimer, Rhein, Vrenezi - Baumann, Sané. Trainer: Michael Schiele.
SV Waldhof-Mannheim: Königsmann, Conrad, Seegert, Schuster, Sulejmani, Deville, Korte, Gouaida, Schultz, Marx, Hofrath. Trainer: Bernhard Trares.
Herzlich willkommen liebe Fußballfreunde und servus Kickers-Fans vom Würzburger Dallenberg, wo heute also das Spitzenspiel des 27. Spieltags steigt . und zwar mit folgenden Anfangsformationen:
Spitzenspiel am Dalle! Und wer hätte das vor einigen Wochen gedacht? Die Kickers empfangen als Tabellensiebter den Ligadritten SV Waldhof-Mannheim. Mit einem Sieg können die Männer von Michael Schiele nicht nur ihrem Cheftrainer, der am Dienstag 42 Jahre alt geworden ist, ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machen, sondern auch nach Punkten mit Waldhof-Mannheim gleichziehen. So oder so: Es wird also Anfang März richtig heiß am Dalle!