• aktualisiert:

    BASKETBALL: BOL

    Karlstadt reist zum Kellerduell

    Die Basketballer des TSV Karlstadt (0 Punkte/Platz 9) kämpfen im Bezirksoberliga-Duell mit dem ebenfalls noch sieglosen TSV Grombühl II (0 Punkte, Platz 8) um wichtige Punkte für den Klassenerhalt (Samstag, 20 Uhr, Wolfskeelhalle Würzburg). Durch den Rückzug einer Mannschaft vor der Saison steht ein Absteiger bereits fest. Um der Abstiegsgefahr endgültig zu entgehen, müssen die Karlstadter ein Team hinter sich lassen. Ein direkter Konkurrent stellt nach den aktuellen Ergebnissen die zweite Grombühler Mannschaft dar.

    Karlstadts Trainer Sebastian Kunz muss auf seinen verletzten Center Andre Maier verzichten, kann jedoch wieder auf Michael Schmitt zählen. Karlstadt hat alle bisherigen Duelle gegen die Mannschaft aus dem Würzburger Stadtteil gewonnen. Kunz: „Wir brauchen dringend Punkte im Kampf um Platz acht. Gegen Grombühl II sollte uns das gelingen.“

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!