• aktualisiert:

    BASKETBALL

    Bei den Frauen ist die BOL die unterste Klasse

    Basketball
    Foto: Wolfgang Müller

    Die Einteilung der unterfränkischen Basketballligen für die Saison 2019/20 steht mittlerweile fest. Die gravierendste Änderung betrifft dabei den Spielbetrieb der Frauen: Die Bezirksliga (BzL) wird aufgelöst und alle gemeldeten Mannschaften in eine einteilige Bezirksoberliga (BOL) integriert. Die DJK Würzburg (BOL) und TG Würzburg IV (BzL) haben ihre Teams zurückgezogen. Da BOL-Meister TG Würzburg III auf den Aufstieg in die Bayernliga verzichtet hat und die Reserve von Regionalligist BG Elsenfeld/Großwallstadt wieder einsteigt, gehören der neuen Bezirksoberliga sieben Vereine an.

    Neben einigen Abmeldungen und Neuanmeldungen in den untersten Ligen, überrascht bei den Männern der Entschluss der BG Elsenfeld/Großwallstadt, die Bezirksoberliga zu verlassen. Aus personellen Gründen zieht der Traditionsverein vom Untermain seine erste Mannschaft aus der höchsten unterfränkischen Liga zurück und startet zwei Klassen tiefer nur noch in der Bezirksklasse West, wo er bereits mit ihrer zweiten Mannschaft vertreten ist. Da der freiwillige Rückzug nach dem Stichtag erfolgte, gehören der neuen BOL in der kommenden Saison nur neun Mannschaft an; davon kommen fünf aus Würzburg. Die Bezirksliga verfügt dagegen über die Sollstärke von zehn Mannschaften.

    Frauen

    Bezirksoberliga Frauen (7 Teams): TG Würzburg III, SV Erlenbach, TSV Grombühl, SG Oerlenbach/Ebenhausen, DJK Münsterschwarzach, TSV Amorbach, BG Elsenfeld/Großwallstadt II (Wiedereinstieg).

    Männer

    Bezirksoberliga Männer (9 Teams): TG Würzburg II (Absteiger Bayernliga), TSV Grombühl I, SV Oberdürrbach, TSV Karlstadt, TV Marktheidenfeld, TSV Grombühl II, TG Würzburg III, TV Goldbach II (Aufsteiger), TG Würzburg IV (Aufsteiger).

    Bezirksliga Männer (10 Teams): KuSG Laufach (Absteiger), DJK Schweinfurt II (Absteiger), TuS Aschaffenburg/Damm, TV Gerolzhofen, SG Oerlenbach/Ebenhausen, TV Burgsinn, TSV Grombühl III, SV Oberdürrbach II, TSV Lohr (Aufsteiger), TG Veitshöchheim II (Aufsteiger).

    Bezirksklasse West, Männer (7 Teams): BG Elsenfeld/Großwallstadt I (freiwill. Absteiger aus Bezirksoberliga), TuS Aschaffenburg/Damm II, TSV Karlstadt II, TSV Amorbach, TSV Großheubach, BG Elsenfeld/Großwallstadt II, SV Erlenbach.

    Bezirksklasse Ost, Männer (8 Teams): TB Arnstein (Absteiger), TSG Estenfeld, TSV Brendlorenzen, SF Waschküch/Würzburg, SV Kürnach, TV Gerolzhofen II, TV Veitshöchheim III (neu), TV Mainstockheim (neu).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!