• aktualisiert:

    BASKETBALL: BEZIRK

    Marktheidenfeld erhält eine Lehrstunde

    Der Lohrer Lukas Roth (am Ball) spielt in der kommenden Saison für das Würzburger ProB-Team. Foto: Patrick Wötzel
    Bezirksoberliga Männer

     

    TV Marktheidenfeld I – TG Würzburg II 47:110  
    TSV Grombühl II – SV Oberdürrbach 47:61  
    TG Würzburg IV – TG Würzburg III 74:95  
    TV Goldbach II – TSV Karlstadt 71:64  

     

     

    1. (1.) TG Würzburg II 1 1 0 110 : 47 2  
    2. (1.) TG Würzburg III 1 1 0 95 : 74 2  
    3. (1.) SV Oberdürrbach 1 1 0 61 : 47 2  
    4. (1.) TV Goldbach II 1 1 0 71 : 64 2  
    5. (1.) baskets WÜ Grombühl 0 0 0 0 : 0 0  
    6. (1.) TSV Karlstadt 1 0 1 64 : 71 0  
    7. (1.) TSV Grombühl II 1 0 1 47 : 61 0  
    8. (1.) TG Würzburg IV 1 0 1 74 : 95 0  
    9. (1.) TV Marktheidenfeld I 1 0 1 47 : 110 0  

     

    TV Marktheidenfeld – TG Würzburg II 47:110 (23:62). Eine deutliche Niederlage für die TVM-Männer war im Vorfeld erwartet worden – eine Niederlage mit 63 (!) Punkten Unterschied ist dann in der Höhe doch überraschend. Die zweite Mannschaft der TG Würzburg, die als ein heißer Anwärter auf die Meisterschaft gilt, demonstrierte eindrucksvoll ihr spielerisches Vermögen. Treffsicher aus allen Lagen, ein extrem schnelles Spiel und traumwandlerisches Ballhandling führten dazu, dass die Spieler von Trainer Fabian Barthel von Beginn an chancenlos waren. Bereits zur Halbzeit war die Partie beim Stand von 23:62 für Würzburg entschieden.

    „Die Gäste haben von der ersten bis zur letzten Minute mit hoher Intensität gespielt. Wir waren chancenlos!“, räumte Barthel ein, der auf Spielmacher Jens Klee (ehemals Barthel) verzichten musste.

    Beste Werfer, TVM: Schwab (11, 2/2 Freiwürfe, 1 Dreier), Liebler S. (11, 3/3, 2 Dreier), Englert (7), Ebert (7), Barthel Fa. (4), Schulze (3), Bloch (2), Schwarzkopf (2); TGW II: Wiegand (21), Kraft (20), Ronge (17), Beuschlein (15), Amend (11); FW 16/26.

    TV Goldbach II – TSV Karlstadt 71:64 (42:27). Der TSV Karlstadt verlor beim im Vorfeld als Meisterschaftsanwärter gehandelte TV Goldbach mit 64:71. Bis zur Mitte des zweiten Viertels duellierten sich beide Teams auf Augenhöhe. Vor allem die beiden Topscorer, Goldbach Mantas Jagela und Karlstadts Matti Weißhaar, punkteten hochprozentig. Kurz vor der Halbzeitpause nutzten die Goldbacher einige Ballverluste und setzten sich bis auf 42:27 ab. In der zweiten Hälfte tat sich Karlstadt zunächst schwer gegen die Zonenverteidigung der Goldbacher. Dank eines 10:0-Laufes im vierten Viertel keimte bei Karlstadt kurz Hoffnung auf.

    Goldbach ließ sich aber – vor allem dank Jagela – den Sieg nicht mehr nehmen. Karlstadts Trainer Sebastian Kunz zeigte sich enttäuscht: „Wir waren leider in vielen Belangen klar unterlegen.“

    Beste Werfer, Karlstadt: Weißhaar (24, 5/7 FW, 1 Dreier), Schmitt (17), Passlack (8), FW: 7/12; Goldbach: Jagela (30, 5/7, 3 Dreier), Kytka (15), Maciejewski (9), FW: 13/19.

    Bezirksliga Männer

     

    Aschaffenburg Damm – Oerlenbach/Ebenhausen 58:39  
    DJK Schweinfurt II – TV Gerolzhofen 60:48  
    TSV Lohr – TG Veitshöchheim II 60:75  
    KuSG Laufach – TSV Grombühl III 50:68  

     

     

    1. (1.) TuS Aschaffenburg Damm 1 1 0 58 : 39 2  
    2. (2.) TSV Grombühl III 1 1 0 68 : 50 2  
    3. (2.) TG Veitshöchheim II 1 1 0 75 : 60 2  
    4. (2.) DJK Schweinfurt II 1 1 0 60 : 48 2  
    5. (2.) SV Oberdürrbach II 0 0 0 0 : 0 0  
    5. (2.) TV Burgsinn 0 0 0 0 : 0 0  
    7. (2.) TV Gerolzhofen 1 0 1 48 : 60 0  
    8. (2.) TSV Lohr 1 0 1 60 : 75 0  
    9. (2.) KuSG Laufach 1 0 1 50 : 68 0  
    10. (10.) Oerlenbach/Ebenhausen 1 0 1 39 : 58 0  

     

    TSV Lohr – TG Veitshöchheim II 60:75 (26:30).

    „Lukas Roth, Spieler des TSV Lohr, hat den Sprung in den Kader der ProB-Mannschaft von s. Oliver Würzburg geschafft.“ Während sich die Verantwortlichen des TSV Lohr für ihren Spieler freuten, war aus sportlicher Sicht aber klar, dass der talentierte Basketballer ab sofort nicht mehr für seinen Heimatverein spielen wird. Als dann auch noch Max Kriegbaum verletzungsbedingt absagen musste, fehlten die beiden Topscorer der letztjährigen Meistermannschaft. Im Spiel gegen Veitshöchheim II, einem Duell zweier Mannschaften mit ähnlicher Spielanlage, unterliefen vor allem den jungen Spielern zu viele Fehler, die die Veitshöchheimer zu vielen einfachen Punkten nutzten.

    Beste Werfer, Lohr: Glück (15), G. Wichartz (11), K. Kriegbaum (10), M. Wichartz (7); Veitshöchheim: Mahmoud (29), Dörr (14).

    TV Burgsinn – SV Oberdürrbach II verlegt. Das Spiel zwischen Burgsinn und Oberdürrbach II wurde aufgrund Erkrankung des Schiedsrichters verlegt.

    Bezirksoberliga Frauen

     

    TSV Amorbach – BG Elsenf./Großw. II 49:43  
    SV Erlenbach – SG Oerlenbach/Ebenh. 54:35  

     

     

    1. (1.) SV Erlenbach 1 1 0 54 : 35 2  
    2. (1.) TSV Amorbach 1 1 0 49 : 43 2  
    3. (1.) DJK Münsterschwarzach 0 0 0 0 : 0 0  
    3. (1.) TG Würzburg III 0 0 0 0 : 0 0  
    3. (1.) TSV Grombühl 0 0 0 0 : 0 0  
    6. (1.) BG Elsenf./Großw. II 1 0 1 43 : 49 0  
    7. (1.) SG Oerlenbach/Ebenh. 1 0 1 35 : 54 0  

     

    Erlenbach – Oerlenbach/Ebenhausen 54:35 (28:22). Beste Werferinnen, Erlenbach: St. Riedmann St. (16), A.-M. Franz (10), J. Riedmann (6).

    Bezirksklasse, West Männer

     

    TSV Amorbach – BG Elsenfeld/Großw. II 84:47  
    Elsenfeld/Großwallstadt – TSV Großheubach 56:45  
    SV Erlenbach – TSV Karlstadt II 55:62  
    Main-Tauber/Wertheim – TuS AB Damm II 50:62  

     

     

    1. (1.) TSV Amorbach 1 1 0 84 : 47 2  
    2. (1.) TuS AB Damm II 1 1 0 62 : 50 2  
    3. (1.) Elsenfeld/Großwallstadt 1 1 0 56 : 45 2  
    4. (1.) TSV Karlstadt II 1 1 0 62 : 55 2  
    5. (1.) SV Erlenbach 1 0 1 55 : 62 0  
    6. (1.) TSV Großheubach 1 0 1 45 : 56 0  
    7. (1.) Main-Tauber/Wertheim 1 0 1 50 : 62 0  
    8. (1.) BG Elsenfeld/Großw. II 1 0 1 47 : 84 0  

     


    Erlenbach – Karlstadt II 55:62. Beste Werfer, Erlenbach: Liebler (16), Ziegler (16), Müller (11); Karlstadt: Müller (19), Fischer (15), Holzinger (14), Betzold (10).

     

    Bezirksklasse Ost, Männer

     

    TG Veitshöchheim III – TSV Brendlorenzen 35:71  
    TB Arnstein – TV Gerolzhofen II 84:53  
    SV Kürnach – SF Waschküch WÜ 64:51  
    TV Mainstockheim – TSG Estenfeld 59:97  

     

     

    1. (2.) TSG Estenfeld 1 1 0 97 : 59 2  
    2. (2.) TSV Brendlorenzen 1 1 0 71 : 35 2  
    3. (2.) TB Arnstein 1 1 0 84 : 53 2  
    4. (2.) SV Kürnach 1 1 0 64 : 51 2  
    5. (1.) TG Veitshöchheim III 2 1 1 100 : 109 2  
    6. (2.) SF Waschküch WÜ 1 0 1 51 : 64 0  
    7. (2.) TV Mainstockheim 1 0 1 59 : 97 0  
    8. (8.) TV Gerolzhofen II 2 0 2 91 : 149 0  

     

    Arnstein – Gerolzhofen II 84:53. Beste Werfer, Arnstein: Herrler (26), Harris (20), Ziegler (12), Reuss (11).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!