• aktualisiert:

    HANDBALL: BOL

    Lohrs zweiter Sieg binnen 48 Stunden

    Handball
    Foto: dpa
    Bezirksoberliga Männer

     

    TSV Lohr II – FC Bad Brückenau 33:15  
    TSV Rödelsee – SpVgg Giebelstadt 34:29  
    TSV Partenstein – TV Marktsteft 24:27  
    MHV Schweinfurt – SV Michelfeld 22:24  
    HSG Volkach – HSC Bad Neustadt II 29:23  
    TV Gerolzhofen – HSG Mainfranken 24:40  

     

     

    1. (1.) SV Michelfeld 16 14 0 2 441 : 373 28 : 4  
    2. (2.) TV Marktsteft 16 13 0 3 480 : 385 26 : 6  
    3. (3.) TSV Rödelsee 16 10 1 5 473 : 434 21 : 11  
    4. (5.) TSV Lohr II 16 8 3 5 460 : 395 19 : 13  
    5. (4.) FC Bad Brückenau 16 8 2 6 460 : 464 18 : 14  
    6. (7.) HSG Mainfranken 16 7 3 6 487 : 468 17 : 15  
    7. (6.) SpVgg Giebelstadt 16 8 0 8 454 : 482 16 : 16  
    8. (9.) HSG Volkach 16 6 2 8 452 : 466 14 : 18  
    9. (8.) TSV Partenstein 16 6 2 8 430 : 441 14 : 18  
    10. (10.) HSC Bad Neustadt II 16 4 2 10 396 : 444 10 : 22  
    11. (11.) MHV Schweinfurt 16 3 3 10 452 : 455 9 : 23  
    12. (12.) TV Gerolzhofen 16 0 0 16 364 : 542 0 : 32  

     

    TSV Lohr II – FC Bad Brückenau 33:15 (15:8)

    Nach dem zweiten Sieg binnen 48 Stunden dürften die Lohrer mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. „Grundlage war wieder einmal die Abwehrarbeit“, nannte TSV-Trainer Christian Rath den Hauptgrund für den Erfolg. Gegen den Aufsteiger aus der Rhön agierte seine Mannschaft im ersten Spielabschnitt in der Offensive bisweilen noch gehemmt, nach dem Wechsel steigerte sich die Bayernliga-Reserve in spielerischer Hinsicht, auch wenn sich die Spieler im Gefühl des sicheren Sieges noch die ein oder andere Nachlässigkeit erlaubten. Gleichwohl stand unter dem Strich ein Kantersieg für die Bayernliga-Reserve.

    Tore für Lohr: N. Hartig 7, Vormwald 7, L. Schmitt 5, Bauer 4/1, M. Hartig 3, Mill 2, Imhof 3, Burk 1, Sicheneder 1, Wehner 1.

    TSV Partenstein – TV Marktsteft 24:27 (13:14)

    Zwei Tage nach der Derby-Niederlage beim TSV Lohr II zeigte sich der TSV Partenstein spielerisch verbessert, Punkte gab es aber dennoch nicht. Gegen den Tabellenzweiten TV Marktsteft hielten die Spessarter die Punkte lange Zeit offen, lediglich in den Schlussminuten waren die Gäste etwas konzentrierter. Durch den Treffer zum 19:18, den Torhüter Johannes Amend erzielte, gingen die Gastgeber 16 Minuten vor Schluss letztmals in Führung, dann aber leistete sich Partenstein ein paar Fehler zu viel. Um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten, sollte das Team der Trainer Alexander Hogyikov und Janos Wagenbach in den nächsten beiden Spielen punkten, denn da geht es gegen die Kellerkinder aus Bad Neustadt und Schweinfurt.

    Tore für Partenstein: Durner 6, Völker 5/4, M. Lang 4, Grundler 4/1, D. Lang 3, Hogyikov 1, J. Amend 1.

    Bezirksoberliga Frauen

     

    VfL Spfr. Bad Neustadt – TG Höchberg 17:23  
    TSV Lohr – TV Großlangheim 24:20  

     

     

    1. (1.) TV Marktsteft 14 12 0 2 364 : 295 24 : 4  
    2. (3.) TSV Lohr 14 10 1 3 348 : 295 21 : 7  
    3. (2.) HSV Bergtheim II 14 10 1 3 379 : 323 21 : 7  
    4. (4.) VfL Spfr. Bad Neustadt 13 8 0 5 331 : 307 16 : 10  
    5. (6.) TG Höchberg 13 5 2 6 276 : 302 12 : 14  
    6. (5.) DJK Waldbüttelbrunn 14 5 1 8 280 : 332 11 : 17  
    7. (7.) TV Großlangheim 13 4 1 8 283 : 292 9 : 17  
    8. (8.) SpVgg Giebelstadt 13 3 2 8 266 : 315 8 : 18  
    9. (9.) TSG Estenfeld 15 3 2 10 307 : 350 8 : 22  
    10. (10.) TG Heidingsfeld 13 2 2 9 275 : 298 6 : 20  

     

    TSV Lohr – TV Großlangheim 24:20 (11:10).

    Für den Lohrer Sieg über den Tabellensiebten bedurfte es eines harten Stücks Arbeit. Die Gastgeberinnen hatten bereits einen 17:12-Vorsprung herausgeworfen, doch Großlangheim stellte mit einer Fünf-Tore-Serie den Ausgleich zum 17:17 her. Doch anschließend waren es die Lohrerinnen, die fünfmal in Folge trafen, namentlich durch Christiane Büttner und Sophia Matreux. Die Folge war ein 22:17-Vorsprung für das TSV-Team, welcher die Vorentscheidung im Spiel bedeutete.

    Tore für Lohr: Matreux 6, Büttner 6/3, A. Dildey 5, Baudisch 3, J. Dildey 1, Imhof 1, Sicheneder 1, Steigerwald 1.

    Bearbeitet von Ulrich Sommerkorn

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!