• aktualisiert:

    BASKETBALL: BEZIRK

    Karlstadter machen Titelkandidat das Leben schwer

    Bezirksoberliga Männer

     

    DJK Schweinfurt II – Elsenfeld/Großwallstadt 51:58  
    TSV Karlstadt – SC Würzburg Heuchelhof 82:107  
    KuSG Laufach – TV Marktheidenfeld 48:98  

     

     

    1. (1.) kurtz ersa baskets Gromb. 16 14 2 1174 : 888 28  
    2. (2.) SC Würzburg Heuchelhof 15 13 2 1337 : 917 26  
    3. (3.) SV Oberdürrbach 16 12 4 1182 : 936 24  
    4. (4.) Elsenfeld/Großwallstadt 16 9 7 1033 : 1147 18  
    5. (5.) TSV Karlstadt 16 8 8 1134 : 1161 16  
    6. (6.) TV Marktheidenfeld 16 8 8 1149 : 1131 16  
    7. (7.) TSV Grombühl II 16 6 10 984 : 1106 12  
    8. (8.) TG Würzburg III 16 5 11 1135 : 1187 10  
    9. (9.) KuSG Laufach 16 3 13 869 : 1183 5  
    10. (10.) DJK Schweinfurt II 15 1 14 887 : 1228 2  

     

    TSV Karlstadt – SC Heuchelhof 82:107 (42:50). Karlstadt zeigte eine starke Leistung und hielt das Match gegen den Titelkandidaten in der ersten Halbzeit offen (24:27, 10., 37:43, 19.). Mit einer effektiven Zonenverteidigung ließ der TSV unter dem Korb nichts zu und agierte in der Offensive selbstbewusst. Vor allem Karlstadts überragenden Topwerfer Matti Weißhaar (36 Punkte) bekamen die Gäste nie in den Griff. Entscheidend für den Erfolg der SC-Youngster – die Mannschaft entspricht praktisch dem Jugendbundesliga-Team (NBBL) von s.Oliver Würzburg – war letztlich deren hohe Treffersicherheit aus der Distanz (14 Dreier), mit der sie im dritten Viertel (61:86, 30.) die Weichen zum Sieg stellten.

    Beste Werfer: Weißhaar 36 (2 Dreier), Hess 12, Maier 8, Passlack 8 für Karlstadt. L. Roth 20 (6), Glas 15 (3), M. Kriegbaum 12 (2), Zerner 12, Buschbeck 12, Orfanidis 11 (2) für Heuchelhof.

    KuSG Laufach – TV Marktheidenfeld 48:98 (30:49). Die TVM-Korbjäger bestätigten ihre ansteigende Form und ließen beim Aufsteiger Laufach nichts anbrennen. Gegen die Marktheidenfelder Center-Routiniers Virginijus Zilinskas und Jochen Englert, die den Rebound und die Bretter beherrschten, waren die jungen Laufacher machtlos. Hinzu kam die gute Trefferquote von Jens Barthel und Maximilian Liebler aus der Distanz, so dass die Gäste einen dreistelligen Sieg am Ende nur knapp verpassten.

    Beste Werfer: Strecker 12 (2), Wagner 8, T. Roth 7, Braun 7 für Zilinskas 24, J. Barthel 23 (2), M. Liebler 18 (3), Englert 15, Bloch 10 (1).

    Bezirksoberliga Frauen

     

    SV Erlenbach – TSV Grombühl abg.  

     

     

    1. (1.) TG Würzburg III 6 6 0 469 : 285 12  
    2. (2.) TSV Grombühl 6 2 4 273 : 412 4  
    3. (3.) SV Erlenbach 6 1 5 284 : 329 2  
    4. (4.) DJK Würzburg z.g. 0 0 0 0 : 0 0  

     

    SV Erlenbach – TSV Grombühl ausgefallen. Nach der Absage von Grombühl wegen Spielermangels muss die Spielleitung über die Wertung entscheiden. Wird die Partie nicht mehr nachgeholt, tauscht Erlenbach mit Grombühl die Plätze und rückt kampflos auf Rang zwei vor.

    Bezirksliga Männer

     

    TV Goldbach II – Oerlenbach/Ebenhausen 84:58  
    TV Burgsinn – SV Oberdürrbach II 47:45  
    TB Arnstein – TG Würzburg HERREN FIVE IV 49:84  
    TSV Grombühl III – TG Würzburg V 82:41  
    TV Gerolzhofen – TuS Aschaffenburg Damm 89:54  

     

     

    1. (1.) TV Goldbach II 16 16 0 1240 : 808 32  
    2. (3.) TG WÜ HERREN FIVE IV 16 11 5 1065 : 981 22  
    3. (4.) TV Gerolzhofen 16 11 5 1190 : 997 22  
    4. (2.) TuS Aschaffenburg Damm 16 11 5 1103 : 887 21  
    5. (5.) TV Burgsinn 16 9 7 913 : 883 18  
    6. (6.) Oerlenbach/Ebenhausen 16 8 8 1024 : 1046 16  
    7. (7.) TSV Grombühl III 16 7 9 919 : 997 13  
    8. (8.) SV Oberdürrbach II 16 5 11 825 : 924 8  
    9. (9.) TB Arnstein 16 2 14 792 : 1144 3  
    10. (10.) TG Würzburg V 16 0 16 793 : 1197 -1  

     

    TV Burgsinn – SV Oberdürrbach II 47:45 (20:19). Spannend und knapp wie beim Hinspielsieg (56:54) machte es Burgsinn auch in eigener Halle. In einem von beiderseits schwachen Trefferquoten und starken Abwehrreihen geprägten Match konnte der TVB erst durch einen energischen Endspurt den Erfolg sichern. Nach einem kritischen 36:42-Rückstand drei Minuten vor dem Ende waren es Florian Buki und Lukas Wirthmann die Verantwortung übernahmen und mit zusammen elf Punkten in der Schlussphase das Match noch drehten.

    Beste Werfer: L. Wirthmann 19 (2), P. Wirthmann 11 (2), Buki 6 (1) für Burgsinn. Geißler 13 (2), Bockholt 10, Rademacher 8 für Oberdürrbach.

    TB Arnstein – TG Würzburg IV 49:84 (18:27). Der nicht komplett angetretene TBA hatte gegen den Tabellendritten erwartungsgemäß keine Siegchance, konnte bis zur Pause den Rückstand aber in Grenzen halten. Die TGW besaß in Elvar Amend, Lars Maiwald und Jona Spradley ein wurfstarkes Trio, dem Arnstein in der zweiten Halbzeit nichts mehr entgegenzusetzen hatte.

    Beste Werfer: Meinhardt 14, A. Bauer 12, J. Ziegler 9 (1) für Arnstein. Amend 22 (1), Maiwald 18 (1), Spradley 17 (3) für Würzburg.

    Bezirksklasse West, Männer

     

    SV Erlenbach – TSV Lohr 51:119  
    BG Elsenfeld/Großwallstadt II – TSV Amorbach 65:70  

     

     

    1. (1.) TSV Lohr 11 11 0 998 : 628 22  
    2. (2.) Aschaffenburg-Damm II 10 9 1 712 : 593 18  
    3. (3.) TSV Amorbach 12 6 6 807 : 785 11  
    4. (4.) TSV Karlstadt II 10 4 6 636 : 720 8  
    5. (5.) BG Elsenf./Großwallstadt II 11 4 7 641 : 763 8  
    6. (6.) TSV Großheubach 11 3 8 689 : 784 6  
    7. (7.) SV Erlenbach 11 1 10 498 : 708 1  

     

    SV Erlenbach – TSV Lohr 51:119 (27:49). Erneuter Kantersieg für Spitzenreiter TSV Lohr. Nach dem souveränen Erfolg beim Schlusslicht SV Erlenbach stehen die TSV-Youngster vor dem Titelgewinn. Prägten die Lohrer Topwerfer Max Kriegbaum und Lukas Roth die erste Halbzeit, setzten sich nach dem Seitenwechsel auch Center Gerrit Wichartz und Martin Rinaldi erfolgreich in Szene. Die Endphase musste Erlenbach in Unterzahl bestreiten, was die Gäste zu 45 Punkten allein im Schlussviertel nutzten.

    Beste Werfer: M. Liebler 16, Bachmann 13 (1), T. Ziegler 13 für Erlenbach. Roth 39 (11), M. Kriegbaum 33 (5), G. Wichartz 18, Rinaldi 17 (2) für Lohr.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!