• aktualisiert:

    FUSSBALL: BEZIRKSLIGA

    TSV Uettingen landet deutlichen Auswärtssieg

    Bezirksliga West

     

    TSV Heimbuchenthal – Südring Aschaffenburg 10:1  
    SV Erlenbach/Main – TSV Uettingen 1:4  

     

     

    1. (9.) TSV Heimbuchenthal 2 2 0 0 12 : 2 6  
    2. (1.) DJK Hain 2 2 0 0 10 : 2 6  
    3. (2.) TSV Lohr 2 2 0 0 9 : 2 6  
    4. (3.) TSV Rottendorf 2 2 0 0 6 : 2 6  
    5. (4.) TuS Leider 2 2 0 0 5 : 1 6  
    6. (11.) TSV Uettingen 3 2 0 1 8 : 7 6  
    7. (5.) TV Wasserlos 2 1 0 1 6 : 2 3  
    8. (6.) TSV Keilberg 2 1 0 1 3 : 1 3  
    9. (7.) SSV Kitzingen 2 1 0 1 5 : 4 3  
    9. (7.) TuS Frammersbach 2 1 0 1 5 : 4 3  
    11. (10.) TSV Neuhütten-Wiesthal 2 1 0 1 2 : 2 3  
    12. (12.) TSV Retzbach 2 0 0 2 2 : 5 0  
    13. (13.) SpVgg Hösbach-Bahnhof 2 0 0 2 0 : 6 0  
    14. (14.) Spfrd Sailauf 2 0 0 2 2 : 9 0  
    15. (16.) SV Erlenbach/Main 3 0 0 3 1 : 11 0  
    16. (15.) Südring Aschaffenburg 2 0 0 2 2 : 18 0  

     

    SV Erlenbach/Main – TSV Uettingen 1:4 (1:2)

    In den ersten 20 Minuten war Uettingen klar feldüberlegen und führte früh mit 2:0. „Dann haben wir unverständlicherweise das Tempo rausgenommen und uns dem Niveau von Erlenbach angepasst“, berichtete TSV-Trainer Stephan Spanheimer. Kurz vor der Pause gelang den Gastgebern per Elfmeter der Anschlusstreffer. Doch „die richtige Kabinenansprache und ein paar kleine Änderungen“ in der Halbzeit führten dazu, dass die Gäste gleich mit der ersten Aktion nach Wiederanpfiff zum 3:1 trafen und später zum 4:1-Endstand erhöhten. „Bei besserer Chancenverwertung hätten wir noch höher gewinnen können“, sagte Spanheimer, war aber mit dem deutlichen Auswärtssieg doch zufrieden.

    Tore: 0:1 Dominik Broll (7.), 0:2 Manuel Scheller (18.), 1:2 Aytug Kenar (45., FE), 1:3 Kevin Ille (48.) 1:4 Tim Rosenfeld (52.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!