• aktualisiert:

    HANDBALL: BAYERNLIGA MÄNNER

    Heftiger Saisonauftakt für den TSV Lohr

    Sein Team steht vor den entscheidenden Wochen der Saison: Lohrs Trainer Bernd Becker. Foto: Yvonne Vogeltanz

    Das Auftaktprogramm, das die Bayernliga-Handballer des TSV Lohr im Herbst bewältigen müssen, hat es in sich. Das Team von Trainer Bernd Becker startet gleich gegen zwei potenzielle Spitzenteams. Saisonauftakt ist am Samstag, 15. September, bei HaSpo Bayreuth. Eine Woche später steht beim ersten Heimspiel gleich ein Derby an, am Samstag, 22. September, ist die DJK Waldbüttelbrunn zu Gast in der Spessarttorhalle.

    Zum letzten Hinrundenspiel empfangen die Lohrer am Samstag, 15. Dezember, den TSV Rothenburg. Die Rückrunde beginnt erst am Samstag, 26. Januar 2019, weil zuvor eine Spielpause wegen der in Deutschland und Dänemark stattfindenden Männer-Weltmeisterschaft vorgesehen ist. Die Saison endet am Samstag, 4. Mai 2019, für die Lohrer an gleicher Stelle wie die abgelaufene Runde – nämlich in Rothenburg.

    In der neuen Bayernliga sind insgesamt fünf neue Teams dabei – zum einen die Aufsteiger aus der Landesliga, SG Regensburg, HSG Würm-Mitte und Eichenauer SV. Dazu kommt Drittliga-Absteiger HSC Bad Neustadt. Ferner taucht mit HT München ein neuer Name in der Klasse auf. Dabei handelt es sich um einen Fusionsverein aus dem bisherigen Bayernligisten TSV Unterhaching und dem Landesligisten DJK Taufkirchen.

    Die Lohrer Hinrunde

    Samstag, 15. September, 19.30 Uhr: HaSpo Bayreuth – TSV Lohr

    Samstag, 22. September, 19.30 Uhr: TSV Lohr – DJK Waldbüttelbrunn.

    Mittwoch, 3. Oktober, 16.15 Uhr: HT München – TSV Lohr.

    Samstag, 6. Oktober, 19.30 Uhr: TSV Lohr – TSV Friedberg.

    Samstag/Sonntag, 13./14. Oktober: SG DJK Rimpar II – TSV Lohr (Spiel noch nicht angesetzt).

    Samstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr: TSV Lohr – SG Regensburg.

    Samstag/Sonntag, 27./28. Oktober: TSV Haunstetten – TSV Lohr (Spiel noch nicht angesetzt).

    Samstag, Sonntag, 3./4. November: TSV Lohr – VfL Günzburg.

    Samstag, 10. November, 18 Uhr: Eichenauer SV – TSV Lohr.

    Samstag, 17. November, 19.30 Uhr: TSV Lohr – HSC Bad Neustadt.

    Samstag/Sonntag, 1./2. Dezember: HSG Würm-Mitte – TSV Lohr.

    Samstag, 8. Dezember, 20 Uhr: TG Landshut – TSV Lohr.

    Samstag, 15. Dezember, 19.30 Uhr: TSV Lohr – TSV Rothenburg.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!