• aktualisiert:

    FUSSBALL

    Karlburg unterliegt beim ersten Test

    Fußball
    Foto: Anand Anders

    Knapp fünf Wochen vor dem ersten Fußball-Bayernliga-Spiel im neuen Jahr kassierte der TSV Karlburg beim ersten Test in der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Saison eine Niederlage. 2:4 (1:3) unterlag das Team beim Landesligisten FT Schweinfurt. "Es war trotzdem ein guter Test. Schließlich sind wir zwei Tage zuvor erst das erste Mal in der Vorbereitung zusammen auf dem Platz gestanden", erklärte TSV-Trainer Markus Köhler, dessen Bruder Andreas auf dem Kunstrasen beide Karlburger Tore erzielte. Insgesamt erhielt jeder der 15 Gäste-Feldspieler 60 Minuten Einsatzzeit. Darunter auch Paul Karle, der gegen Ende des vergangenen Jahres lange wegen einer Erkrankung gefehlt hatte. Noch nicht dabei war Neuzugang Andreas Hetterich, der ein Auftraining absolvierte.

    Tore: 1:0 Dominik Popp (7.), 1:1 Andreas Köhler (9.), 2:1 Marcel Hölderle (26.), 3:1 Tyrell Walton (35.), 3:2 A. Köhler (51.), 4:2 Maximilian Mosandl (68.).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!