• aktualisiert:

    HANDBALL: BOL

    Lohrer mit starker zweiter Hälfte

    Alle Augen auf den Ball: (von links) Moritz Stöhr vom HSC Bad Neustadt im Zweikampf mit den Lohrern David Imhof und Nigg Hartig. Foto: Anand Anders
    Bezirksoberliga Männer

     

    DJK Waldbüttelbrunn II – HG Maintal 29:28  
    HSG Mainfranken – SpVgg Giebelstadt 40:31  
    FC Bad Brückenau – TSV Rödelsee 29:25  
    HSG Volkach – DJK Rimpar III 20:29  
    TSV Partenstein – TV Marktsteft 15:21  
    HSC Bad Neustadt II – TSV Lohr II 19:32  

     

     

    1. (1.) TV Marktsteft 2 2 0 0 57 : 40 4 : 0  
    2. (2.) FC Bad Brückenau 2 2 0 0 65 : 57 4 : 0  
    3. (3.) DJK Waldbüttelbrunn II 2 2 0 0 57 : 52 4 : 0  
    4. (7.) HSG Mainfranken 3 2 0 1 99 : 93 4 : 2  
    5. (12.) TSV Lohr II 2 1 0 1 63 : 55 2 : 2  
    6. (11.) DJK Rimpar III 2 1 0 1 53 : 48 2 : 2  
    7. (4.) TSV Rödelsee 2 1 0 1 62 : 63 2 : 2  
    8. (5.) TSV Partenstein 2 1 0 1 43 : 47 2 : 2  
    9. (6.) HSG Volkach 3 1 0 2 76 : 88 2 : 4  
    10. (10.) HG Maintal 2 0 0 2 60 : 65 0 : 4  
    11. (8.) SpVgg Giebelstadt 2 0 0 2 57 : 68 0 : 4  
    12. (9.) HSC Bad Neustadt II 2 0 0 2 53 : 69 0 : 4  

     

    HSC Bad Neustadt II – TSV Lohr II 19:32 (11:13). Der erste Lohrer Saisonsieg fiel am Ende deutlich aus. Im Duell der Reserven hatten die Bad Neustadter Gastgeber bis kurz vor der Pause noch ein Unentschieden gehalten (11:11, 28.). Doch nach der Pause legten die Lohrer, die Lorenz Schmitt aus dem Kader der ersten Mannschaft dabei hatten, so richtig los. Bei einer 24:14-Führung (46.) herrschten dann klare Verhältnisse.

    Tore für Lohr: L. Schmitt 6, N. Hartig 4, Vormwald 4, Imhof 4, Mill 4, Bernard 3/3, Lang 2, Sicheneder 2, Prokscha 1, Bauer 1, Ferencsik 1.

    TSV Partenstein – TV Marktsteft 15:21 (6:10). Gegen clevere Marktstefter reichte die Partensteiner Angriffsleistung nicht aus. Nur 15 TSV-Treffer schafften die Spessarter, während der Gast aus dem Landkreis Kitzingen seinen Vorsprung Schritt für Schritt ausbaute.

    Tore für Partenstein: Völker 8/5, Lang 2, Haberberger 2, N. Kißner 1, Durner 1, Grundler 1.

    Bearbeitet von Ulrich Sommerkorn

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!