• aktualisiert:

    HANDBALL: BOL

    Lohrs Reserve setzt sich nach der Pause ab

    Handball
    Foto: dpa
    Bezirksoberliga Männer

     

    TSV Lohr II – FC Bad Brückenau 32:23  
    TSV Rödelsee – DJK Waldbüttelbrunn II 29:28  
    SpVgg Giebelstadt – HSC Bad Neustadt II 27:13  
    TV Marktsteft – HSG Mainfranken 30:29  
    HG Maintal – DJK Rimpar III 28:30  
    HSG Volkach – TSV Partenstein 19:25  

     

     

    1. (1.) TV Marktsteft 3 3 0 0 87 : 69 6 : 0  
    2. (5.) TSV Lohr II 3 2 0 1 95 : 78 4 : 2  
    3. (3.) DJK Waldbüttelbrunn II 3 2 0 1 85 : 81 4 : 2  
    4. (7.) TSV Rödelsee 3 2 0 1 91 : 91 4 : 2  
    5. (2.) FC Bad Brückenau 3 2 0 1 88 : 89 4 : 2  
    6. (8.) TSV Partenstein 3 2 0 1 68 : 66 4 : 2  
    7. (6.) DJK Rimpar III 3 2 0 1 83 : 76 4 : 2  
    8. (4.) HSG Mainfranken 4 2 0 2 128 : 123 4 : 4  
    9. (11.) SpVgg Giebelstadt 3 1 0 2 84 : 81 2 : 4  
    10. (9.) HSG Volkach 4 1 0 3 95 : 113 2 : 6  
    11. (10.) HG Maintal 3 0 0 3 88 : 95 0 : 6  
    12. (12.) HSC Bad Neustadt II 3 0 0 3 66 : 96 0 : 6  

     

    TSV Lohr II – FC Bad Brückenau 32:23 (14:12). Eine Halbzeit lang hielten die Gäste aus der Rhön die Partie offen, dann setzte sich die Lohrer Bayernliga-Reserve ab und hatte beim 21:15 (41.) die Vorentscheidung herbeigeführt. Aus dem TSV-Team stach Christopher Vormwald mit neun Treffern heraus, doch insgesamt verteilten sich die Lohrer Tore auf elf verschiedene Spieler.

    Tore für Lohr: Vormwald 9, Bauer 7, Sicheneder 3, Lang 3, Lang 3, Burk 2, Mill 1, Ferencsik 1, L. Schmitt 1, N. Hartig 1, Imhof 1.

    HSG Volkach – TSV Partenstein 19:25 (9:10). Weil der TSV Partenstein hinten wenig zuließ, fuhren die Spessart-Handballer aus Volkach als Sieger heim. Nach der Pause setzten sich die Gäste ab und hatten beim 19:15 (43.) eine vorentscheidende Führung herausgeworfen. Vier Partensteiner Treffer steuerte der ins Team zurückgekehrte Simon Steigerwald bei.

    Tore für Partenstein: Völker 9/5, Steigerwald 4, Haberberger 4, Lang 3, Durner 2, Grundler 2, N. Kißner 1.

    Bezirksoberliga Frauen

     

    TSG Estenfeld – TG Heidingsfeld 24:21  
    TG Höchberg – HSG Volkach 19:22  
    MHV Schweinfurt 09 – FC Bad Brückenau 18:12  
    VfL Spfr. Bad Neustadt – TSV Lohr 29:24  
    HSV Bergtheim II – SG Dettelbach/Bibergau 32:20  

     

     

    1. (1.) HSV Bergtheim II 4 4 0 0 119 : 90 8 : 0  
    2. (2.) TSG Estenfeld 5 4 0 1 130 : 111 8 : 2  
    3. (5.) VfL Spfr. Bad Neustadt 3 2 0 1 75 : 79 4 : 2  
    4. (7.) HSG Volkach 4 2 0 2 98 : 85 4 : 4  
    5. (3.) TSV Lohr 2 1 0 1 53 : 43 2 : 2  
    6. (9.) MHV Schweinfurt 09 2 1 0 1 36 : 37 2 : 2  
    7. (4.) TG Heidingsfeld 3 1 0 2 64 : 75 2 : 4  
    8. (6.) TG Höchberg 3 1 0 2 68 : 73 2 : 4  
    9. (8.) SG Dettelbach/Bibergau 5 1 0 4 116 : 138 2 : 8  
    10. (10.) FC Bad Brückenau 3 0 0 3 43 : 71 0 : 6  

     

    VfL Spfrd. Bad Neustadt – TSV Lohr 29:24 (15:11). Die erste Lohrer Saisonniederlage war sogar noch deutlicher, als es das Endergebnis aussagt. Bis zum 6:5 (11.) hielten die Gäste die Begegnung offen, dann setzte sich Bad Neustadt ab (23:15, 40.).

    Tore für Lohr: Brey 7, Matreux 7/4, J. Dildey 3, Baudisch 2, Büttner 2/1, Sicheneder 1, Bernard 1, Völker 1.

    Bearbeitet von Ulrich Sommerkorn

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!