• aktualisiert:

    BASKETBALL: BEZIRKSOBERLIGA MÄNNER

    Marktheidenfelder sind gewarnt

    Ein Sieg zum Rückrundenauftakt beim Vorletzten DJK Schweinfurt II (2 Punkte/Platz 9) sollte für die spielerisch überlegenen Basketball-Bezirksoberligisten TV Marktheidenfeld (10 Punkte/Platz 4) eigentlich eine problemlos zu lösende Pflichtaufgabe sein – normalerweise. Da der TVM für den Rest der Saison aber auf Topwerfer Jonathan Schwab verzichten muss (Auslandssemester), ist in Schweinfurt neben einer ausreichend guten Besetzung auch Konzentration gefordert.

    Der TSV Karlstadt (8 Punkte/Platz 6) verpasste im Hinspiel den Sieg gegen Favorit Grombühl (18 Punkte/Platz 2) nur knapp. Das Rückspiel beim Zweiten dürfte für die Kunz-Schützlinge eine schwer zu lösende Aufgabe werden (Samstag, 17.45 Uhr, Wolffskeelschule). Grombühl ist tief und mannschaftlich stark besetzt und musste sich bisher nur Tabellenführer SC Heuchelhof geschlagen geben.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!