• aktualisiert:

    FUSSBALL: KREISKLASSE RHÖN 1

    SG vergibt in der Nachspielzeit die Ausgleichschance

    FUSSBALL (PIA)

    Kreisklasse Rhön 1

     

    FC Bad Brückenau – SV Garitz 1:1  
    TSV Steinach – BSC Lauter 5:0  
    TSV Wollbach – SG Gräfendorf/Wartmannsr. 1:0  
    TSV Oberthulba – SV Obererthal 1:1  
    DJK Schondra – SG Oerlenb./Ebenh. 0:4  
    SV Römershag – SG Reiterswiesen/Post SV KG 3:3  
    VfR Sulzthal – SV Morlesau/Windheim abg.  

     

     

    1. (1.) SG Oerlenb./Ebenh. 16 10 4 2 50 : 30 34  
    2. (2.) VfR Sulzthal 14 9 2 3 31 : 10 29  
    3. (4.) TSV Steinach 15 9 2 4 43 : 24 29  
    4. (3.) FC Westheim 14 8 3 3 41 : 21 27  
    5. (5.) FC Bad Brückenau 17 6 9 2 30 : 18 27  
    6. (8.) TSV Wollbach 15 8 1 6 25 : 22 25  
    7. (7.) SG Reiterswiesen/Post SV KG 15 6 5 4 32 : 29 23  
    8. (6.) BSC Lauter 15 7 1 7 30 : 30 22  
    9. (9.) SV Obererthal 16 5 6 5 21 : 24 21  
    10. (10.) SV Garitz 17 4 5 8 26 : 40 17  
    11. (11.) SG Gräfendorf/Wartmannsr. 16 4 3 9 27 : 41 15  
    12. (12.) TSV Oberthulba 16 3 6 7 24 : 39 15  
    13. (13.) DJK Schondra 15 3 4 8 21 : 34 13  
    14. (14.) SV Morlesau/Windheim 14 3 4 7 19 : 32 13  
    15. (15.) SV Römershag 15 1 3 11 24 : 50 6  

     

    Die nächsten Spiele, Sonntag, 18. März, 15 Uhr: SG Gräfendorf/Wartmannsr. – FC Bad Brückenau, VfR Sulzthal – TSV Wollbach, SG Reiterswiesen/Post SV KG – SV Morlesau/Windheim, DJK Schondra – SV Römershag, BSC Lauter – SG Oerlenb./Ebenh., SV Obererthal – TSV Steinach, FC Westheim – TSV Oberthulba.

    TSV Wollbach – SG Gräfendorf/Wartmannsroth/Dittlofsroda 1:0 (1:0). Wollbach machte zunächst ordentlich Druck. Matthias Albert schickte Jonas Warmuth mit einem Steilpass, der aus zehn Metern am Torwart vorbei einschob. Die Einheimischen hatten in Folge weitere Chancen, doch die Gäste kamen gegen Ende der ersten Hälfte besser ins Spiel. In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit machte Wollbach wieder Druck. Doch nach zwei Chancen von Jonas Kirchner und Benedikt Theimer (48., 50.) entwickelte sich mehr und mehr ein Mittelfeldkampf bis zur Nachspielzeit. Torwart Florian Erb hielt da den Sieg fest, nachdem ein Gräfendorfer plötzlich freie Schussbahn hatte (93.).

    Tor: Jonas Warmuth (5.).

    Bearbeitet von Ulrich Sommerkorn

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!