• aktualisiert:

    TENNIS

    Tennisturnier mit Topspielern und Lokalmatadoren

    Zum 35. Mal findet an diesem Wochenende der Udo Lermann Laurenzi-Tennis-Cup auf der Anlage des TC Marktheidenfeld statt. Unter dem Motto „Topstars & Lokalmatadoren“ werden auch diesmal wieder Spieler aus der deutschen Rangliste und aus Marktheidenfeld und Umgebung aufschlagen. Insgesamt haben 69 Teilnehmer in den Konkurrenzen Herren A (LK 1-23), Herren B (LK 8-23) und Herren 40 (LK 1-23) gemeldet. Die Konkurrenz Herren A ist wieder ein Turnier der Kategorie A-5.

    Frühere Sieger wieder am Start

    Neben dem Preisgeld von 2000 Euro winken den Siegern Pokale, außerdem werden LK-Punkte vergeben, bei den Herren A zudem Punkte für die deutsche Rangliste. Diese Konkurrenz ist erneut hochkarätig besetzt. 18 Spieler mit LK 1 haben gemeldet, alle acht gesetzten Akteure gehören zu den 300 besten Tennisspielern Deutschlands. Mit Stefan Göllner und Marcel Strickroth sind zwei Sieger des Turniers aus vergangenen Jahren am Start.

    Zu den Lokalmatadoren gehören unter anderem Sven Aurich und Andreas Neiderer vom TC Marktheidenfeld. Der Tennisclub dankt den Nachbarvereinen aus Erlenbach, Karbach und Lengfurt, die ihre Tennisplätze zur Austragung der Spiele zur Verfügung stellen. Das Turnier beginnt am Freitag um 12 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils um 9 Uhr. Das Finale der Konkurrenz Herren A wird am Sonntag um 15.30 Uhr in Marktheidenfeld ausgetragen. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss an die Endspiele, statt. Der Eintritt ist an allen Turniertagen frei. (pm)

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!