• aktualisiert:

    FUSSBALL: BEZIRKSLIGA WEST

    Derby zwischen Neuhütten-Wiesthal und Frammersbach ungewiss

    Ein Nachbarschaftsduell im Spessart steht im Spielplan. Doch das Wetter am Wochenende könnte eine Verschiebung ins neue Jahr bewirken.
    Fußball
    Foto: FOTO Christian Schwab

    Während auf Kreisebene im Raum Würzburg und auch in der Bayernliga bereits die Winterpause eingeläutet wurde, stehen in den Fußball-Bezirksligen an diesem Wochenende noch Nachholpartien auf dem Plan.

    Bereits an diesem Samstag erwartet der TSV Uettingen (12./20) die Kicker aus dem Aschaffenburger Stadtteil Leider (6./27). Beim TSV, der in der Vorwoche nach anfänglicher 2:0-Führung und zwischenzeitlichem 2:3-Rückstand noch einen Zähler gerettet hat, ist man bestrebt, die Partie durchzuziehen. "Wir wollen auf alle Fälle spielen und versuchen, einen Dreier einzufahren", erklärte TSV-Trainer Stephan Spanheimer vor Wochenfrist. "Wie ich gehört habe, fehlen beim Gegner ein paar Spieler verletzungsbedingt", berichtete der Uettinger Coach und hofft, dass seine Mannschaft den möglichen Vorteil nutzen kann, um den derzeitigen Zwei-Punkte-Vorsprung auf den Relegationsplatz auszubauen.

    Ob das Derby zwischen dem TSV Neuhütten-Wiesthal (13./18) und der TuS Frammersbach (10./20) am Sonntag stattfinden kann, ist völlig offen. "Das ist eine gute Frage", zeigte sich TSV-Sportleiter Bernd Kunkel am Donnerstagabend ratlos auf die Frage nach der Wahrscheinlichkeit, ob die Partie stattfinden kann. Man sei bestrebt, das Spiel auszutragen, jedoch sei das Ganze sehr ungewiss. "Das Problem ist, dass wir hier in der Nacht Frost haben und der Platz tagsüber bei den Plusgraden sehr feucht wird", macht er die Problematik auf dem Neuhüttener Platz deutlich. Frammersbachs Spielertrainer Patrick Amrhein, der die Nordspessarter zusammen mit seinem Kollegen Manuel Rausch auch in der nächsten Runde trainieren wird, hofft, dass die Nachholpartie stattfindet. "Wir würden gerne spielen und trainieren auch ganz normal", gab der 30-Jährige zu Beginn der Woche offen zu. Während Neuhütten-Wiesthal derzeit den Relegationsplatz innehat, kann Frammersbach zwar zwei Punkte mehr aufweisen, hat aber auch schon ein Spiel mehr absolviert.

    Bezirksliga Ost , Samstag, 7. Dezember, 14 Uhr: FC Bad Kissingen – SV-DJK Unterspiesheim; Sonntag, 8. Dezember, 14 Uhr: SV Rödelmaier – TSV Gochsheim, FC Westheim – FC Thulba, SG Oberschwarzach/Wiebelsberg – FC Sand II (Oberschwarzach).

    Bezirksliga West, Samstag, 7. Dezember, 14 Uhr: TSV Uettingen – TuS Leider; Sonntag, 8. Dezember, 14 Uhr: FC Südring Aschaffenburg – TV Wasserlos; TSV Neuhütten-Wiesthal – TuS Frammersbach (Neuhütten).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!