• aktualisiert:

    LEICHTATHLETIK

    Vertrag zur neuen LG Main-Spessart ist unterzeichnet

    Sie standen Pate bei der Geburt der neuen Leichtathletikgemeinschaft: (von links) Bernd Schnurr (Abteilungsleiter Leichtathletik TSV Lohr), Burkard Wagner (Vorsitzender TV Marktheidenfeld), Alfred Massz (Leiter der neuen LG Main-Spessart), Uta Menzel (Vorsitzende TSV Lohr), Matthias Heuft (Abteilungsleiter Leichtathletik TV Marktheidenfeld) und Herbert Werthmann (Vorsitzender TSV Gambach). Foto: Günther Felbinger

    Nun ist es amtlich: Ab 1. Januar 2020 werden die beiden erfolgreichsten Leichtathletik-Teams im Landkreis Main-Spessart gemeinsame Wege gehen. Im Sitzungszimmer der Karlstadter Sparkasse unterzeichneten Vertreter des TV Marktheidenfeld und der LG Karlstadt-Gambach-Lohr den Vertrag, nach dessen Inkrafttreten sie ab Beginn des kommenden Jahres gemeinsam als Leichtathletikgemeinschaft (LG) Main-Spessart auftreten werden. Der Zusammenschluss kam auf Initiative des TV Marktheidenfeld zustande, der sich vom Zusammengehen größere Möglichkeiten bei der Aufstellung von Staffeln und Synergien im Training sowie bei Wettkämpfen versprechen. 

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!