• aktualisiert:

    TISCHTENNIS: VERBANDSEBENE / BOL

    Wombacher holen sich Platz zwei zurück

    Tischtennis
    Verbandsoberliga Nord, Frauen

     

    Viktoria Wombach II – SpVgg Hausen 8:0  
    SB Versbach II – SpVgg Hausen 6:8  
    TV Schwabach – TTC Schimborn 8:0  
    TV Schwabach – CVJM Lauf 8:5  
    TTC Tiefenlauter – TSV Lauf 3:8  

     

     

    1. (1.) Viktoria Wombach II 11 11 0 0 88 : 22 22 : 0  
    2. (2.) TSV Lauf 15 10 1 4 99 : 81 21 : 9  
    3. (3.) TTC Neunkrichen a. Br. 11 9 0 2 75 : 47 18 : 4  
    4. (4.) TV Hofstetten II 10 8 0 2 74 : 44 16 : 4  
    5. (7.) TV Schwabach 12 5 1 6 70 : 70 11 : 13  
    6. (5.) CVJM Lauf 12 5 0 7 70 : 73 10 : 14  
    7. (6.) TTC Tiefenlauter 13 5 0 8 69 : 81 10 : 16  
    8. (8.) TTC Schimborn 13 3 1 9 60 : 91 7 : 19  
    9. (9.) SB Versbach II 13 2 0 11 52 : 96 4 : 22  
    10. (10.) SpVgg Hausen 12 1 1 10 41 : 93 3 : 21  

     

    Viktoria Wombach II – SpVgg Hausen 8:0. Am Sieg der zweiten Wombacher Frauenmannschaft gegen den Tabellenletzten war nicht zu rütteln. Die Viktoria wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte in allen acht Begegnungen klar. Nur ein Satz ging an die Spielvereinigung.

    Wombach: Sommer, Nöth (je 2), Gress, Nätscher, Sommer/Nöth und Gress/Nätscher.

    Verbandsliga Nordwest, Männer

     

    TG Heidingsfeld – TV Hilpoltstein III 9:3  
    Viktoria Wombach – TV Hilpoltstein III 9:2  
    TSV Windsbach II – FC Hösbach 9:6  
    FC Hösbach II – SV Hörstein 8:8  

     

     

    1. (1.) SV Weiherhof 12 11 0 1 106 : 42 22 : 2  
    2. (3.) Viktoria Wombach 13 10 0 3 103 : 61 20 : 6  
    3. (2.) FC Hösbach 13 10 0 3 107 : 70 20 : 6  
    4. (4.) TG Heidingsfeld 13 6 3 4 94 : 76 15 : 11  
    5. (5.) SV Hörstein 11 6 1 4 72 : 75 13 : 9  
    6. (6.) TSV Stein 9 4 1 4 61 : 55 9 : 9  
    7. (7.) TSV Windsbach II 12 2 3 7 68 : 100 7 : 17  
    8. (10.) FC Hösbach II 14 2 2 10 68 : 116 6 : 22  
    9. (8.) DJK Niedernberg 11 2 1 8 50 : 91 5 : 17  
    10. (9.) TV Hilpoltstein III 14 2 1 11 72 : 115 5 : 23  

    Viktoria Wombach – TV Hilpoltstein III 9:2. Wombach eroberte durch den Sieg über Hilpoltstein III den zweiten Tabellenplatz zurück. Bei der Viktoria profitierten sie davon, dass Hösbach I in Windsbach unterlag. Allerdings beträgt der Abstand zum Spitzenreiter Weiherhof vier Zähler. Gegen Hilpoltstein hatte Wombach keine Probleme und führte schon mit 8:0, ehe die Mittelfranken zum ersten Gegentreffer kamen.

    Wombach: Deichert (2), Siegler, Wiesmann, Amthor, Miller, Siegler/Wiesmann, Deichert/Miller, Amthor/Dudek.

    Landesliga Nordnordwest, Männer

     

    TV/DJK Hammelburg – TSV Bad Königshofen III 6:9  
    TSV Brendlorenzen – TV Marktheidenfeld 9:4  
    TV Bürgstadt – DJK Kleinwallstadt 6:9  
    SG Kleinheubach – SV Hörstein II 9:3  

     

     

    1. (1.) SG Kleinheubach 12 12 0 0 108 : 28 24 : 0  
    2. (2.) DJK Kleinwallstadt 12 10 1 1 101 : 45 21 : 3  
    3. (3.) TSV Brendlorenzen 11 9 1 1 92 : 48 19 : 3  
    4. (4.) TSV Bad Königshofen III 12 7 2 3 94 : 72 16 : 8  
    5. (5.) TV Marktheidenfeld 14 8 0 6 92 : 98 16 : 12  
    6. (6.) TV Bürgstadt 14 6 3 5 103 : 94 15 : 13  
    7. (7.) VfL Mönchberg 13 4 2 7 70 : 103 10 : 16  
    8. (8.) TV Poppenlauer 11 4 0 7 65 : 72 8 : 14  
    9. (9.) TSG Kleinostheim 13 3 1 9 70 : 102 7 : 19  
    10. (10.) SV Hörstein II 13 1 1 11 65 : 110 3 : 23  
    11. (11.) TV/DJK Hammelburg 15 0 1 14 46 : 134 1 : 29  

     

    TSV Brendlorenzen – TV Marktheidenfeld 9:4. Die Siegesserie des TV Marktheidenfeld ist erwartungsgemäß gerissen. Der Tabellendritte aus Brendlorenzen war zu stark für den TVM. Bereits nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1 und erhöhten auf 9:4 in den Einzeln.

    Marktheidenfeld: Geeb, Häge, Stapf, Hock/Kunkel.

    Bezirksoberliga West, Männer

     

    Viktoria Wombach II – TV Marktheidenfeld II 9:2  
    KF Esselbach – TV Mittelsinn 2:9  
    SV Hörstein III – TV Bürgstadt II 4:9  

     

     

    1. (1.) TSV Eintracht Eschau 12 10 1 1 105 : 47 21 : 3  
    2. (2.) DJK Niedersteinbach 11 9 1 1 95 : 54 19 : 3  
    3. (3.) TV Mittelsinn 12 8 2 2 93 : 65 18 : 6  
    4. (4.) Viktoria Wombach II 11 6 1 4 82 : 72 13 : 9  
    5. (5.) 1. FC Hösbach III 11 4 2 5 74 : 70 10 : 12  
    6. (6.) KF Esselbach 13 2 6 5 79 : 103 10 : 16  
    7. (8.) TV Bürgstadt II 14 4 2 8 88 : 106 10 : 18  
    8. (7.) SV Hörstein III 13 4 1 8 67 : 102 9 : 17  
    9. (9.) TTC Schimborn 10 2 1 7 59 : 78 5 : 15  
    10. (10.) TV Marktheidenfeld II 13 1 3 9 67 : 112 5 : 21  

     

    Viktoria Wombach II – TV Marktheidenfeld II 9:2. Wombach II wurde seiner Favoritenrolle gerecht und feierte einen Erfolg über Marktheidenfelds zweite Garnitur. Erst nach dem Zwischenstand von 7:0 gelangen den Gästen die erste Matchgewinne.

    Wombach: Dudek, Brey (je 2), Ott, Brunner, Dudek/Ott, Brey/Brunner, Frings/Miller; Marktheidenfeld: Geist, Geeb.

    KF Esselbach – TV Mittelsinn 2:9. Dass Mittelsinn ein starkes Team besitzt, unterstrich der TVM mit dem Erfolg in Esselbach, mit dem die Gäste den dritten Tabellenplatz verteidigten. Den Esselbachern gelang es lediglich, in einem Einzel und einem Doppel zu punkten.

    Esselbach: M. Eitel, Beck/Beck; Mittelsinn: Groetsch, Ullrich (je 2), Weikinger, Klein, Zieschang, Ullrich/Klein, Weikinger/Zieschang.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!