• aktualisiert:

    TISCHTENNIS

    Wombach mit Chancen auf die Herbstmeisterschaft

    Tischtennis
    Regionalliga Süd, Frauen

     

    TTC HS Schwarza – SG Motor Wilsdruff 2:8  
    TSV Schwabhausen III – DJK Ettmannsdorf 7:7  
    TSV Schwabhausen IV – Alemania Riestedt 6:8  
    TuS Fürstenfeldbruck II – TSV Schwabhausen IV 8:0  
    Viktoria Wombach – TSV Schwabhausen III 8:6  

     

     

    1. (1.) DJK Ettmannsdorf 8 6 2 0 62 : 39 14 : 2  
    2. (2.) Viktoria Wombach 7 6 0 1 54 : 25 12 : 2  
    3. (3.) TuS Fürstenfeldbruck II 8 5 0 3 53 : 32 10 : 6  
    4. (6.) Alemania Riestedt 8 2 4 2 45 : 56 8 : 8  
    5. (4.) DJK SB Regensburg 7 3 1 3 42 : 47 7 : 7  
    6. (7.) SG Motor Wilsdruff 8 3 1 4 49 : 46 7 : 9  
    7. (5.) TSV Schwabhausen III 8 3 1 4 47 : 47 7 : 9  
    8. (8.) TSV Schwabhausen IV 7 1 0 6 25 : 53 2 : 12  
    9. (9.) TTC HS Schwarza 7 0 1 6 23 : 55 1 : 13  

     

    Viktoria Wombach – TSV Schwabhausen III 8:6. Die Wombacherinnen setzten sich bei einem starken Gegner durch. Mit Sophie Kahler hatten die Oberbayern eine Spielerin an Bord, die erst ihr zweites Punktspiel absolvierte. Kahler setzte die favorisierte Mannschaft aus Wombach gehörig unter Druck, denn sie siegte in allen drei Einzeln. Tags zuvor, als Schwabhausen in Ettmannsdorf beim Tabellenführer ein Unentschieden verbuchte, war Sophie Kahler nicht dabei gewesen.

    Doch die geschlossene Mannschaftsleistung der Viktoria war schließlich für den hauchdünnen Sieg ausschlaggebend. Wichtig war auch, dass Claudia Edelhäuser gegen die Nummer zwei der Gäste, Sarah Dieck, mit 3:1 erfolgreich war. Wombach kann nun im Falle eines Sieges im letzten Punktspiel der Hinrunde gegen Schwabhausen IV die Herbstmeisterschaft erringen.

    Wombach: Deichert, Kissner, Edelhäuser (je 2), Behringer, Deichert/Behringer.

    Oberliga Bayern, Frauen

     

    SSV Bobingen – TB/ASV Regenstauf 5:8  
    SB Versbach – SpVgg Greuther Fürth 4:8  
    TSG Thannhausen – TSV Herbertshofen 8:2  
    TTC Birkland – TTC Langweid II 8:4  
    Viktoria Wombach II – SpVgg Greuther Fürth 1:8  
    TSG Thannhausen – TB/ASV Regenstauf 3:8  
    TV Schwabach – SSV Bobingen 2:8  

     

     

    1. (1.) TB/ASV Regenstauf 9 9 0 0 72 : 21 18 : 0  
    2. (2.) TSG Thannhausen 9 7 1 1 66 : 32 15 : 3  
    3. (3.) TTC Birkland 8 6 1 1 58 : 29 13 : 3  
    4. (4.) TSV Herbertshofen 9 4 2 3 55 : 46 10 : 8  
    5. (5.) SB Versbach 9 4 0 5 44 : 50 8 : 10  
    6. (6.) TTC Langweid II 9 3 1 5 38 : 56 7 : 11  
    7. (7.) SSV Bobingen 9 3 1 5 40 : 60 7 : 11  
    8. (9.) SpVgg Greuther Fürth 9 3 0 6 46 : 56 6 : 12  
    9. (8.) Viktoria Wombach II 9 1 1 7 35 : 64 3 : 15  
    10. (10.) TV Schwabach 8 0 1 7 23 : 63 1 : 15  

     

    Viktoria Wombach II – SpVgg Greuther Fürth 1:8. Gegen einen überraschend starken Gegner unterlag das Wombacher Team deutlich. Lediglich das erste Einzel, das Andrea Nöth gegen Sylvia Messer gewann, ging an die Gastgeberinnen. Allerdings fehlten auf Wombacher Seite von der Stammbesetzung Ursula Sommer und Luzia Behringer, für die Sophie Ott und Christa Zilg zum Einsatz kamen

    Wombach: Nöth.

    Verbandsliga Nordwest, Männer

     

    FC Hösbach II – TTC Bruckberg 9:6  
    FC Hösbach – TTC Bruckberg 9:5  
    Viktoria Wombach – SG Kleinheubach 9:4  

     

     

    1. (1.) TSV Windsbach II 9 8 1 0 80 : 31 17 : 1  
    2. (2.) TG Heidingsfeld 8 7 0 1 68 : 31 14 : 2  
    3. (4.) FC Hösbach 7 5 0 2 55 : 38 10 : 4  
    4. (3.) SV Hörstein 8 5 0 3 52 : 50 10 : 6  
    5. (6.) Viktoria Wombach 7 4 0 3 48 : 44 8 : 6  
    6. (5.) SG Kleinheubach 8 3 2 3 58 : 48 8 : 8  
    7. (7.) SC Heuchelhof 8 3 0 5 45 : 55 6 : 10  
    8. (8.) TSV Stein 8 2 0 6 38 : 59 4 : 12  
    9. (9.) FC Hösbach II 9 1 1 7 35 : 77 3 : 15  
    10. (10.) TTC Bruckberg 8 0 0 8 26 : 72 0 : 16  

     

    Viktoria Wombach – SG Kleinheubach 9:4. Gegen ersatzgeschwächte Gäste fuhr Wombach einen ungefährdeten Sieg ein. Die Gastgeber führten schnell mit 7:2, bevor der SG Kleinheubach noch zweimal punktete und zwischenzeitlich auf 4:7 verkürzte.

    Wombach: Amthor, Miller (je 2), Siegler, Dudek, Eckl, Deichert/Miller, Dudek/Eckl.

    Landesliga Nordnordwest, Männer

     

    TV Marktheidenfeld – TV Poppenlauer 9:6  
    TSV Bad Königshofen III – DJK Niedersteinbach 2:9  
    TSV Eintracht Eschau – TSV Brendlorenzen 9:6  
    TSV Bad Königshofen III – DJK Niedernberg 3:9  
    TV Bürgstadt – TSV Brendlorenzen 4:9  
    DJK Kleinwallstadt – TSG Kleinostheim 9:1  

     

     

    1. (1.) TSV Brendlorenzen 9 7 1 1 77 : 35 15 : 3  
    2. (2.) TSV Eintracht Eschau 8 6 1 1 68 : 49 13 : 3  
    3. (4.) DJK Niedernberg 8 5 1 2 60 : 49 11 : 5  
    4. (3.) TSV Bad Königshofen III 9 4 1 4 56 : 59 9 : 9  
    5. (5.) TV Marktheidenfeld 7 3 2 2 51 : 49 8 : 6  
    6. (7.) DJK Kleinwallstadt 8 3 1 4 46 : 53 7 : 9  
    7. (6.) TV Poppenlauer 8 3 0 5 47 : 51 6 : 10  
    8. (10.) DJK Niedersteinbach 7 2 0 5 38 : 54 4 : 10  
    9. (8.) TV Bürgstadt 8 2 0 6 49 : 65 4 : 12  
    10. (9.) TSG Kleinostheim 8 1 1 6 40 : 68 3 : 13  

     

    TV Marktheidenfeld – TV Poppenlauer 9:6. Die Erfolgsserie des nunmehr seit fünf Spieltagen ungeschlagenen TV Marktheidenfeld setzte sich auch im Heimspiel gegen den TV Poppenlauer fort. Obwohl der TVM ersatzgeschwächt antreten musste, nachdem außer Manuel Kunkel und auch noch Andreas Häge ersetzt werden musste, feierte der TV einen weiteren Sieg. Alle sechs TVM-Spieler waren am Erfolg beteiligt.

    Marktheidenfeld: Stapf, Herrmann (je 2), Hock, Geeb, Wiesner, Berger, Hock/Herrmann.

    Bezirksoberliga West, Männer

     

    Viktoria Wombach II – FSV Michelbach 9:1  
    TSV Pflaumheim – VfL Mönchberg 3:9  
    FC Hösbach III – SV Hörstein II 9:7  

     

     

    1. (1.) VfL Mönchberg 9 9 0 0 81 : 24 18 : 0  
    2. (2.) FC Hösbach III 9 7 0 2 73 : 42 14 : 4  
    3. (3.) Viktoria Wombach II 8 5 1 2 62 : 43 11 : 5  
    4. (4.) TSV Pflaumheim 8 4 1 3 52 : 53 9 : 7  
    5. (5.) SV Hörstein II 7 3 1 3 51 : 37 7 : 7  
    6. (6.) KF Esselbach 7 1 3 3 43 : 58 5 : 9  
    7. (7.) TV Mittelsinn 7 2 1 4 33 : 51 5 : 9  
    8. (8.) TSV Keilberg 6 1 1 4 31 : 45 3 : 9  
    9. (9.) TV Bürgstadt II 7 1 0 6 25 : 60 2 : 12  
    10. (10.) FSV Michelbach 8 0 2 6 32 : 70 2 : 14  

     

    Viktoria Wombach II – FSV Michelbach 9:1. Keine Zweifel ließ die zweite Wombacher Männermannschaft aufkommen und besiegte Michelbach klar.

    Wombach: Dudek (2), Ott, Frings, Wagner, Eckl, Dudek/Eckl, Brey/Wagner, Ott/Frings.

    Bezirksoberliga Frauen

     

    TTC Rettersheim – DJK Wörth 8:1  

     

     

    1. (1.) FC Hösbach II 5 5 0 0 40 : 13 10 : 0  
    2. (3.) TTC Rettersheim 4 3 0 1 29 : 9 6 : 2  
    3. (2.) TV Bürgstadt 4 3 0 1 30 : 14 6 : 2  
    4. (4.) DJK Wörth 5 2 0 3 24 : 26 4 : 6  
    5. (5.) SC Freudenberg 4 0 0 4 3 : 32 0 : 8  
    6. (6.) SV Hörstein 4 0 0 4 0 : 32 0 : 8  

     

    TTC Rettersheim – DJK Wörth 8:1. Keine Probleme hatte der TTC Rettersheim im Heimspiel. Die Gastgeberinnen führten schon mit 5:0, bevor die Wörtherin Petra Hain den Ehrentreffer erzielte.

    Rettersheim: Grün, Martin, Steiler (je 2), Martin/Schulz, Grün/Steiler.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!