• aktualisiert:

    KEGELN: SENIORENPOKAL

    Bad Neustadt räumt ab

    Die Sieger: Ralf Hümpfner (von links) 548 Holz, Karl-Heinz Bach 521, Ulrich Hümpfner 244, Andreas Pfister 558, Edgar Sch... Foto: Werner Reiter

    Der Sportkegler-Verein (SKV) Bad Neustadt feierte beim Seniorenpokal im Kegeln bei den A-Senioren mit 2128 Holz einen überlegenen Sieg. Ihm folgte der KV Würzburg mit 2056 Holz. Den dritten Rang belegte der KV Karlstadt (2027) vor dem KV Haßberge (2023). Bei den B-Senioren kam Bad Neustadt mit 1879 Holz auf den vierten Platz. Sieger mit 2002 Holz wurde der KV Würzburg knapp vor Karlstadt (1998). Dritter wurde der KV Haßberge (1923). In der Einzelwertung lag bei den A-Senioren Andreas Pfister aus dem Bad Neustädter Team mit 558 Holz vorne. Ihm folgte auf dem zweiten Platz Christian Horling (KV Würzburg) mit 553 Holz. 548 Holz erreichte Ralf Hümpfner (SKV Bad Neustadt) und somit Rang drei. Bei den B-Senioren blieben die Podestplätze dem SKV Bad Neustadt verwehrt. Bester wurde Wolfgang Frantzen (KV Haßberge) mit 520 Holz vor Wolfgang Weid (KV Karlstadt) und Oswald Lichtlein (KV Würzburg), beide mit 516 Holz.

    rus

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!