• aktualisiert:

    LOKALSPORT: KURZMELDUNGEN

    Bastheim-Burgwallbachs U15 spielt bei der Bayerischen

    Tischtennis: Ex-Königshöfer Jorgic Zweiter in Montreux

    Darko Jorgic (1. FC Saarbrücken) hat beim Europe Top 16, dem wichtigsten Ranglistenturnier in Europa, in Montreux (Schweiz) den zweiten Platz belegt. Der ehemalige Spieler des Bundesligisten TSV Bad Königshofen verlor erst im Finale gegen Timo Boll mit 1:4. Zuvor hatte er Vladimir Samsonov (Weißrussland), Wang Yang (Slowakei) und Tomislav Pucar (Kroatien) bezwungen. Jorgic bezeichnete sein Abschneiden als „einfach sensationell“. (rd)

    Tischtennis: Zwei Rhön-Grabfelder Siege beim Ranglistenturnier

    16 Mädchen und 45 Jungen kämpften an den Tischtennis-Platten in Dittelbrunn um den Titel Bezirksranglistensieger und wollten das Verbandsbereichsranglistenturnier in Neuendettelsau am Sonntag, 8. März, erreichen, für das sich die ersten beiden jeder Altersgruppe sicher qualifiziert haben. In der Altersklasse der Jungen 18 setzte sich Alexander Krebs (TSV Bad Königshofen) durch, bei den Mädchen 13/15 Greta Besarab (HV Burglauer). Für die nächste Runde qualifiziert haben sich auch Marcel Göpfert (HV Burglauer, Jungen 13) sowie vom TSV Bad Königshofen Antonia Börger (Mädchen 18) und Klara Tempcke (Mädchen 13/15). (pwo)

    Tischtennis: Akito Itagaki beim Top-12-Bundesranglistenturnier

    An diesem Wochenende spielt Akito Itagaki vom TSV Bad Königshofen sein bislang wichtigstes Einzelturnier: das Top-12-Bundesranglistenfinale. Der Japaner wurde beim vorausgegangenen Top-24-Turnier Fünfter und gilt nun in Bergheim als Außenseiter. (dr)

    Futsal: Bastheim-Burgwallbachs U15 spielt bei der Bayerischen

    Die U15-Juniorinnen der SG FFC Bastheim-Burgwallbach/Burglauer/Reichenbach/Herschfeld sind an diesem Samstag, 15. Februar, bei der bayerischen Meisterschaft im Futsal im Einsatz. Dabei bekommt es der unterfränkische Meister in Dachau mit dem FC Bayern München, der SG Gundelsheim und dem SC Regensburg zu tun. Um 6 Uhr brechen die Mannschaft und ihre Unterstützer per Bus ins Münchener Umland auf. (dr)

    Kommentare (0)

      Anmelden