• aktualisiert:

    TISCHTENNIS:

    Erster Sieg für Brendlorenzen II

    Tischtennis

    Bezirksoberliga Männer Nord

     

    TSV Brendlorenzen II – SV Schwanfeld 9:5  

     

     

    1. (1.) TV/DJK Hammelburg 3 3 0 0 27 : 10 6 : 0  
    2. (2.) TSV Waigolshausen 1 1 0 0 9 : 4 2 : 0  
    3. (3.) TSV Gochsheim 1 1 0 0 9 : 5 2 : 0  
    4. (4.) TSV Arnshausen 2 1 0 1 15 : 13 2 : 2  
    5. (5.) SpVgg Hambach 2 1 0 1 12 : 11 2 : 2  
    6. (7.) TSV Brendlorenzen II 2 1 0 1 14 : 14 2 : 2  
    7. (6.) SV Ramsthal 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
    8. (9.) TSV Schwebheim 1 0 0 1 2 : 9 0 : 2  
    9. (8.) SV Schwanfeld 2 0 0 2 9 : 18 0 : 4  
    10. (10.) TSV Goßmannsdorf 2 0 0 2 5 : 18 0 : 4  

     

    TSV Brendlorenzen II – SV Schwanfeld 9:5 (35:24). Ganz schön zu kämpfen hatte der TSV Brendlorenzen II. Nach über dreistündiger Spielzeit zwang er den SV Schwanfeld mit 9:5 in die Knie und feierte den ersten Saisonsieg. Anfangs verlief die Partie auf Augenhöhe, ehe der Hausherr beim Zwischenstand von 3:4 durch den Gewinn von vier Einzeln hintereinander vorentscheidend auf 7:4 davonzog.

    Punkte für Brendlorenzen II: UIrich Neeb/Thomas Jeitner 1, Udo Gebhardt 2, Konrad Haase 2, Klaus Repasky 1, Ulrich Neeb 2, Thomas Jeitner 1. (phü)

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!