• aktualisiert:

    FUßBALL: A-KLASSE RHÖN 3

    Dem Derby fehlt das Feuer

    Mellrichstadt/Frickenhausens Jan Hartenstein (rechts) und Ostheims Brian Fahrner im Kampf um den Ball. Foto: Anand Anders

    Fußball (phü/mgr)

    A-Klasse Rhön 3

     

    SG Mellrichstadt/Frickenh. – TSV Ostheim 1:1  
    DJK Eußenhausen – TSV Irmelshausen 2:2  
    Hendungen-Sondh./Gr. – Großwenkh./Seubrigsh. 1:1  
    SG Sandberg I/Waldberg II – FSV Hohenroth 4:1  
    Wargolsh. I/Wülfersh. II – TSG Bastheim/Reyersb. 3:0  

     

     

    1. (2.) SG Sandberg I/Waldberg II 6 5 0 1 16 : 9 15  
    2. (1.) O'elsbach/Ober-U'waldb. 5 4 1 0 23 : 8 13  
    3. (4.) SG Mellrichstadt/Frickenh. 6 3 2 1 12 : 9 11  
    4. (5.) SG Hendungen-Sondh./Gr. 5 3 1 1 13 : 8 10  
    5. (3.) FC Ober-/Mittelstreu 6 3 1 2 11 : 7 10  
    6. (6.) TSV Irmelshausen 7 2 3 2 15 : 13 9  
    7. (7.) TSV Ostheim 7 2 3 2 17 : 21 9  
    8. (8.) DJK Eußenhausen 6 2 1 3 11 : 13 7  
    9. (10.) SG Großwenkh./Seubrigsh. 7 1 3 3 13 : 18 6  
    10. (12.) SG Wargolsh. I/Wülfersh. II 5 1 2 2 6 : 8 5  
    11. (9.) Burgwallbach/Leutersh. II 6 1 2 3 7 : 11 5  
    12. (11.) FSV Hohenroth 6 1 1 4 11 : 18 4  
    13. (13.) TSG Bastheim/Reyersb. 6 0 2 4 7 : 19 2  

     

    SG Mellrichstadt/Frickenhausen – TSV Ostheim 1:1 (1:1). Das Feuer, das dieses Derby früher immer ausgezeichnet hat, fehlte in diesen 90 Minuten. Am Ende gab es vor 140 Zuschauern ein Unentschieden. Wenngleich „ein Sieg für uns aufgrund der zweiten Halbzeit nicht unverdient gewesen wäre“, lautete das Fazit von SG-Sprecher Dieter Link. Das Toreschießen stellten die Rivalen nach 27 Minuten ein, da stand es 1:1 durch Treffer von Marco Schultheis (TSV) und Markus Benkert (SG).

    Tore: 0:1 Marco Schultheis (7.), 1:1 Markus Benkert (27.). Gelb-Rot: Lukas Endres (82., Mellrichstadt).

    DJK Eußenhausen – TSV Irmelshausen 2:2 (0:2). Eine am Ende gerechte Punkteteilung sahen die Zuschauer in Eußenhausen. Dabei mussten die Einheimischen nahezu die komplette Spieldauer zu Zehnt überstehen, da bereits in der elften Minute Kapitän Sebastian Kirchner nach einem Foulspiel als letzter Mann vom Platz gestellt wurde.

    Tore: 0:1 Fabian Witz (15.), 0:2 Peter Kürschner (32.), 1:2 Patrick Link (62.), 2:2 Julius Jessenberger (86.). Rot: Sebastian Kirchner (11., Eußenhausen, Notbremse).

    SG Hendungen-Sondheim/Gr. – SG Großwenkheim/Seubrigshausen 1:1 (1:1). Als gerechtes Ergebnis ist das 1:1 zwischen Hendungen-Sondheim/Grabfeld und Großwenkheim/Seubrigshausen zu bezeichnen. Die beiden Treffer fielen dann kurz vor der Pause. Einen Abstauber verwertete Alexander Schuhmann zum 0:1. Die Freude über diese Führung hielt allerdings nur wenige Sekunden an. Einen nicht ganz zweifelfreien Foulelfmeter verwandelte Lukas Heß sicher.

    Tore: 0:1 Alexander Schuhmann (43.), 1:1 Lukas Heß (45., Foulelfmeter).

    SG Sandberg I/Waldberg II – FSV Hohenroth 4:1 (0:1). Nach einem Sieg in dieser Höhe sah es für Sandberg/Waldberg II in der Halbzeitpause überhaupt nicht aus, denn die Gäste waren dato die deutlich bessere Mannschaft. Der Spielverlauf änderte sich dann nach dem Seitenwechsel. Ab da übernahm die Spielgemeinschaft zunehmend die Initiative.

    Tore: 0:1 Oliver Kirchner (33.), 1:1 Kilian Bühner (62.), 2:1 Florian Knüttel (77.), 3:1 Kilian Bühner (81.), 4:1 Maurice Hillenbrand (90. + 2).

    SG Wargolshausen I/Wülfershausen II – TSG Bastheim/Reyersbach 3:0 (2:0). Wargolshausen I/Wülfershausen II freut sich im Duell der Kellerkinder über den ersten Saisonsieg, der bei mehr Treffsicherheit sogar noch hätte höher ausfallen können. Peter Büttner war nach schönem Pass mit dem Kopf zur Stelle: 1:0. Nur wenige Minuten danach erhöhte die SG durch einen Freistoß hinter der Mittellinie (!), der immer länger wurde, auf 2:0.

    Tore: 1:0 Peter Büttner (35.), 2:0 André Englert (41.), 3:0 Peter Büttner (58.).

    mgr, phü

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!