• aktualisiert:

    JUNIORENFUßBALL:

    Knapper Sieg bringt die Tabellenführung

    TSV Aubstadt U19: Knapper Sieg bringt die Tabellenführung

    U-19-Junioren Bezirksoberliga

     

    SV Heidingsfeld – TSV Aubstadt 2:3  
    FC Sand – SpVgg Hösbach-Bahnhof 2:2  
    FC Bad Kissingen – SV Heidingsfeld abg.  
    TuS Frammersbach – TSV/DJK Wiesentheid 2:3  
    TuS Leider – FV Karlstadt 2:3  
    FT Schweinfurt – JFG Kickers Bachgau 3:3  

     

     

    1. (1.) TSV Aubstadt 4 4 0 0 11 : 5 12  
    2. (2.) JFG Kickers Bachgau 5 3 2 0 17 : 8 11  
    3. (3.) SpVgg Hösbach-Bahnhof 5 3 1 1 26 : 6 10  
    4. (4.) FT Schweinfurt 5 3 1 1 15 : 9 10  
    5. (5.) FV Karlstadt 5 3 0 2 11 : 9 9  
    6. (6.) FC Bad Kissingen 4 2 0 2 7 : 7 6  
    7. (9.) TSV/DJK Wiesentheid 5 2 0 3 10 : 15 6  
    8. (7.) FC Sand 4 1 1 2 8 : 10 4  
    9. (8.) TuS Frammersbach 4 1 0 3 7 : 12 3  
    10. (10.) TuS Leider 5 1 0 4 6 : 15 3  
    11. (11.) TV Jahn Schweinfurt 4 1 0 3 4 : 13 3  
    12. (12.) SV Heidingsfeld 4 0 1 3 6 : 19 1  

     

    SV Heidingsfeld – TSV Aubstadt 2:3 (0:0). Unerwartet stark präsentierte sich Schlusslicht SV Heidingsfeld. Nach torloser ersten Halbzeit gingen die Würzburger zwei Mal in Führung. Timo Eckardt zum 1:1 (58.) und Paul Seiler zum 2:2 (77.) glichen für die Gäste aus. Kurz vor Schluss erzielte Lukas Merkl (85.) den Siegtreffer für Aubstadts A-Junioren, die dadurch die Tabellenführung mit nunmehr vier Siegen übernahmen. (rus)

    TSV Aubstadt U17: Erst nach der Pause aufgewacht

    U-17-Junioren Bezirksoberliga

     

    Würzburger FV II – JFG Würzburg Nord 5:1  
    SV Kürnach – SV Viktoria Aschaffenburg 1:2  
    TV Haßfurt – TSV Großbardorf II 2:2  
    JFG Churfranken – TSV Aubstadt 3:1  
    FT Schweinfurt – JFG Mittlerer Kahlgrund 3:1  
    FC Sand – JFG Kreis Würzburg Südwest 2:1  

     

     

    1. (1.) SV Viktoria Aschaffenburg 5 5 0 0 24 : 5 15  
    2. (2.) Würzburger FV II 5 5 0 0 18 : 4 15  
    3. (3.) FC Sand 5 4 0 1 11 : 9 12  
    4. (7.) JFG Churfranken 5 2 1 2 14 : 13 7  
    5. (4.) JFG Mittlerer Kahlgrund 5 2 1 2 13 : 12 7  
    6. (6.) TSV Großbardorf II 5 2 1 2 11 : 12 7  
    7. (5.) TSV Aubstadt 5 2 1 2 10 : 13 7  
    8. (9.) FT Schweinfurt 5 2 0 3 9 : 11 6  
    9. (8.) JFG Kreis Würzburg Südwest 5 1 1 3 4 : 10 4  
    10. (10.) TV Haßfurt 5 1 1 3 7 : 16 4  
    11. (12.) SV Kürnach 4 0 0 4 3 : 10 0  
    12. (11.) JFG Würzburg Nord 4 0 0 4 4 : 13 0  

     

    JFG Churfranken – TSV Aubstadt 3:1 (3:0). Verpennt haben die B-Junioren des TSV Aubstadt die erste Hälfte des Spiels in Großheubach gegen die JFG Churfranken und lagen verdient mit 0:3 hinten. Nach Wiederanpfiff hielt der TSV dagegen, konnte sich aber kaum Torchancen erspielen. So blieb es beim Ehrentreffer von Lukas Gerstner (71.). „In Zukunft heißt es, daraus zu lernen und 80 Minuten konzentriert zu Werke zu gehen. Und vor allem zu Beginn hellwach zu sein“, hieß es im Fazit der TSV-Verantwortlichen. (rus)

    TSV Großbardorf U17 II: Remis am Haßfurter Eichelsee

    TV Haßfurt – TSV Großbardorf 2:2 (1:1). Verlief die Anfangsphase noch recht ausgeglichen, verstärkten die Grabfeld-Gallier ab der zehnten Spielminute ihre Angriffsbemühungen. Einen Strafstoß verwandelte Luis Richter verwandelte zur Gästeführung (17.), doch Nils Hacker fing einen Pass des Großbardorfer Torwarts Tim Hofmann ab und schob den Ball an diesem vorbei ins Tor zum bis dato schmeichelhaften 1:1-Ausgleich (30.). Erst in Hälfte zwei übernahmen allmählich die Eichelsee-Kicker das Ruder. Alexander Löwen drückte den Ball schließlich nach einer Hereingabe von Florian Schott über die Linie (62.). Großbardorfs Paul Hahn erzielte vier Minuten vor dem Ende den Ausgleichstreffer (75.). (rn)

    TSV Aubstadt U15: Dritte Niederlage in Folge

    U-15-Junioren Bezirksoberliga

     

    FC Sand – Würzburger FV 2:2  
    Alemannia Haibach – TSV Aubstadt 4:1  
    FC 05 Schweinfurt II – TuS Leider 3:2  
    SV Viktoria Aschaffenburg – SV Heidingsfeld 4:1  
    TSV Großbardorf II – JFG Mittlerer Kahlgrund 4:0  

     

     

    1. (2.) FC 05 Schweinfurt II 5 4 1 0 12 : 6 13  
    2. (1.) Würzburger FV 5 3 2 0 18 : 6 11  
    3. (3.) FC Sand 5 3 1 1 16 : 4 10  
    4. (7.) SV Viktoria Aschaffenburg 5 2 2 1 15 : 7 8  
    5. (9.) TSV Großbardorf II 5 1 3 1 10 : 8 6  
    6. (4.) JFG Churfranken 4 2 0 2 7 : 6 6  
    7. (10.) Alemannia Haibach 5 2 0 3 8 : 11 6  
    8. (5.) JFG Mittlerer Kahlgrund 5 2 0 3 8 : 13 6  
    9. (6.) TSV Aubstadt 5 2 0 3 8 : 18 6  
    10. (8.) TuS Leider 5 1 2 2 8 : 12 5  
    11. (11.) JFG Kreis Würzburg Südwest 4 1 0 3 4 : 14 3  
    12. (12.) SV Heidingsfeld 5 0 1 4 5 : 14 1  

     

    SV Alemannia Haibach – TSV Aubstadt 4:1 (2:1). Ausgeglichener als es das Ergebnis ausdrückt, verlief das Spiel auf dem Haibacher Kunstrasen. Dem Elfmetertor durch Robin Meiler (19.), Luis Werner war gefoult worden, ließen die Gastgeber prompt das 1:1 folgen und kurz vor der Pause noch den Führungstreffer. Auch nach Wiederanpfiff sahen die Zuschauer ein Spiel mit Chancen hüben wie drüben. In deren Verwertung allerdings waren die Haibacher kaltschnäuziger. Sie trafen noch zweimal und besiegelten die dritte Niederlage in Folge für Aubstadt. (rus)

    Bearbeitet von Daniel Rathgeber

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!