• aktualisiert:

    LEICHTATHLETIK: RGC

    Beim Stationsweg geht's bergauf

    Die Läufer des TSV Hollstadt (links Emma Reiher, rechts Manuela Greier) freuen sich auf ihr Heimspiel im Rhön-Grabfeld-C... Foto: Michaela Greier

    Eine Woche nach dem Halbmarathon in Rannungen geht es bereits weiter mit der nächsten Laufveranstaltung. Der TSV Hollstadt ist am Sonntag, 16. September, Ausrichter des Auto-Köhler-Herbstlaufes. Beginn ist in diesem Jahr nicht, wie lange Zeit üblich am Vormittag, sondern um 14.10 Uhr. „Mit einem kompakten Start für alle Altersklassen ab der Jugend möchten wir erreichen, dass sich der Zeitrahmen der Veranstaltung nicht unnötig in die Länge zieht,“ erklärt Dietmar Werner, einer der Hauptverantwortlichen des TSV. „Außerdem ergibt sich ein tolles Bild, wenn möglichst viele Teilnehmer auf einmal am Start stehen.“

    Zurück zum Sportplatz

    Alle Distanzen sind auf den ersten fünf Kilometern identisch, danach kommt es für die Hauptläufer zur Trennung der Strecken. Die Frauen und Männer ab M60 (9000 Meter) laufen Richtung Heustreu und kommen nach einer kleinen Schleife zurück über den Radweg, um auch das letzte Stück des Hobbylaufes bis zum Sportplatz zu absolvieren. Die Männer bis einschließlich M55 biegen auf den steilen Stationsweg ab und haben ab da einige Höhenmeter zu bewältigen. Insgesamt beträgt diese Strecke 12,8 Kilometer. Die Hobby- und Walkingstrecke (5,6 Kilometer) gehen durch die Unterführung der alten B 279 auf Höhe des Ententeichs direkt zurück zum Sportgelände.

    Die Schüler/-innen werden wie in den beiden Vorjahren an der Hollstädter Kirche loslegen (15.20 Uhr). Ihre Wege führen durch einige Gassen des Dorfes, zuletzt vorbei am Festplatz Hollstädter Hof und Sauerbrunnen auf den Sportplatz.

    Bambini kommen zuletzt

    Zuletzt kommen um 15.40 Uhr die Bambini an die Reihe. Sie haben eine kleine Runde um die neue Sporthalle zu bewältigen und werden ebenfalls am Sportplatz das Ziel erreichen.

    „Alle Läuferinnen und Läufer erwartet im Zieleinlauf ein nützliches Geschenk, was allerdings nicht vorab verraten wird“ so der Vorsitzende. Um 16 Uhr ist die Siegerehrung geplant. Anmeldungen online bis Donnerstag, 13. September, 14 Uhr, unter llz-rhoengrabfeld.de.

    Zeitplan

    Sonntag, 14.10 Uhr: Hauptlauf Männer bis M55 (12800 Meter), Hauptlauf Frauen, Männer ab M 60 (9000 m); weibliche und männliche Jugend U18 bis U20, Hobbylauf (5600 m); Walking/Wandern (5600 m/9000 m); 15.20 Uhr: W/MK U9 bis U12 (Home run/Verfolgungsrennen, 1500 m); 15.21 Uhr: W/MK U12 bis U16 (Home run/Verfolgungsrennen, 1500 m); 15.40 Uhr Bambini (400 m).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!