• aktualisiert:

    LEICHTATHLETIK: RHÖN-GRABFELD-CUP

    Letzter Lauf vor der Sommerpause

    Der SV Herschfeld hofft auf viele Teilnehmer bei seinem Herschfeld-Lauf.
    Der SV Herschfeld hofft auf viele Teilnehmer bei seinem Herschfeld-Lauf. Foto: Franz Bleichner

    Bevor die Laufserie des Rhön-Grabfeld-Cups (RGC) in die Sommerferienpause geht, findet am Freitag, 2. August, der 12. Herschfeld-Lauf statt. Auf sechs Strecken können alle, die gerne laufen, mitmachen: von den Bambini, die den Sportplatz auf einer kleinen Runde umrunden, bis zu den Läufern und Walkern im Seniorenbereich. Eine gute Nachricht für die Walker: Die Strecke ist in diesem Jahr auf vielfachen Wunsch entschärft worden. Der schwere Anstieg am Anfang entfällt, es geht über die Hobbylaufstrecke, gefolgt von einer Schleife zurück auf den Sportplatz.

    Anmeldung bis Mittwoch

    Der Start aller Läufe befindet sich am Sportpark Herschfeld. Bis Mittwoch, 31. Juli, ist die Online-Anmeldung geöffnet. Vor Ort kann bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Lauf nachgemeldet werden. Lauffreunde sollten sich die Chance auf den Gewinn der Mannschaftswertung beim Hauptlauf nicht entgehen lassen. Von fünf Läuferinnen/Läufern werden die vier schnellsten gewertet.

    Vor gut zwei Wochen haben Läuferinnen und Läufer aus dem Rhön-Grabfeld sehr erfolgreich bei den bayerischen und unterfränkischen Trail-Laufmeisterschaften in Veitshöchheim teilgenommen (wir berichteten). Die Siegerehrung für die unterfränkische Meisterschaft, die vor Ort nicht vorgenommen wurde, wird im Rahmen des Herschfeld-Laufs nachgeholt. (rus)

    Zeitplan

    17.50 Uhr: W/MK U 9 bis U 12 (1000 m)

    18 Uhr: W/MJ U 13 bis U 16 (1500 m)

    18.10 Uhr: Bambini (300 m)

    18.15 Uhr: W/MJ U 18 bis U 20 sowie Hobbyläufer (4000 m)

    18.20 Uhr: Walking (5400 m)

    19.30 Uhr: Hauptlauf (9000 m)

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!