• aktualisiert:

    TISCHTENNIS: SCHÜLER UND JUGEND

    Freistellungen für neue Saison

    Nach Abschluss der Einzelsportveranstaltungen des Spieljahres 2017 für die Jugendlichen mit den bayerischen Tischtennis-Meisterschaften in Erdweg als Höhepunkt hat der Bezirksjugendwart Martin Gerhard (Stetten) die persönlichen Freistellungen für die neue Einzelspielsaison veröffentlicht, wobei folgende Geburtsjahrgänge gelten: Jugend 2001 bis 2003, Schüler A 2004 und 2005, Schüler B 2006 und 2007, Schüler C 2008 und jünger. Im Bezirk Unterfranken kamen insgesamt 50 Jugendliche in den Genuss einer Freistellung, entweder zum Top 10 in Bayern oder zum 1. Bezirks-Ranglistenturnier oder zum 1. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier. Der BTTV-Kreis Rhön stellt mit 16 (je acht Jungen und Mädchen) den Hauptteil. Die weitere Reihenfolge: Miltenberg neun, Kitzingen und Main-Spessart je acht, Aschaffenburg fünf, Würzburg drei und Schweinfurt eins. Die gute Nachwuchsarbeit des TSV Bad Königshofen wird durch acht Nennungen unterstrichen: Akito Itagaki, Julius Buchs, Gabriel Erhard, Maximilian Dreher, Jakob Schäfer, Konrad Haase, Antonia Börger und Theresa Aman. Weitere Freistellungen gehen an die TV/DJK Hammelburg, den HV Burglauer sowie den TSV Arnshausen und den SV Langendorf.

    Der Rahmenterminplan im Jahre 2018: 14. Januar: 1. Kreis-Ranglistenturnier für Jugend (J), Schüler A (A) und Schüler B (B) in Bad Königshofen; 4. Februar: 1. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier für J, A und B in Kitzingen; 11. März: 1. Bezirks-Ranglistenturnier für J, A und B in Würzburg; 11. März: 2. Kreis-Ranglistenturnier für J, A, B und C in Hammelburg; 15. April: 2. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier für J und B in Mellrichstadt; 29. April: 2. Bezirksbereichs-Ranglistenturnier für A und C in Gerolzhofen; 13. Mai: 2. Bezirks-Ranglistenturnier für A und C in Uettingen; 10. Juni: 2. Bezirks-Ranglistenturnier für J und B in Marktheidenfeld.

    hgz

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!